Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Baustellen-Nivelliergeräte zur komfortablen und präzisen Messung

Auf Baustellen fallen unzählige Messarbeiten an. Dies ist nicht nur zu Baubeginn, sondern auch im Verlauf der Arbeiten der Fall. Die Baustellen-Nivelliergeräte erleichtern diese Messungen und tragen darüber hinaus zu präzisen Ergebnissen bei. Es werden verschiedene Baustellen-Nivelliergeräte für den professionellen Einsatz angeboten. Die Baustellen-Rotationslaser eignen sich beispielsweise zur Höhenbestimmung. Weiterhin gibt es Baustellen-Theodolite. Die Nivelliergeräte eignen sich zur Bestimmung von Höhenunterschieden und werden darüber hinaus für die Herstellung von Höhenhorizonten verwendet. Das Gerät ist hierfür mit einem Zielfernrohr ausgestattet. Die Zielachse dieses Fernrohrs kann senkrecht zur eigentlichen Lotrichtung eingestellt werden.

Welche Besonderheiten besitzen Baustellen-Nivelliergeräte?

Baustellen-Nivelliergeräte sind so aufgebaut, dass die Zielfernrohre frei drehbar um die Stehachse angebracht sind. Dies kann teilweise sogar mit einer endlosen Feinbewegung erfolgen. Durch diese Bewegung ist es möglich, um die horizontale Visierlinie zu blicken. In diesem Horizont der Baustellen-Nivelliergeräte befinden sich in gleicher Höhe zwei Punkte. Aus dem Ingenieurbau sind Baustellen-Nivelliergeräte nicht mehr wegzudenken, hier dienen sie vorwiegend der Herstellung von waagerechten Flächen. Weiterhin können Baustellen-Nivelliergeräte auch genutzt werden, um Maschinen sowie verschiedene Bauwerke optimal einzurichten. Angeboten werden die Nivelliergeräte einzeln oder im praktischen Set. Im Set sind wichtige Zubehörlösungen wie Messlatte und Stativ inbegriffen. Durch das Stativ steht das Nivelliergerät gerade und erzielt genaue Messergebnisse. Bei eBay finden Sie zudem auch Teleskopmessstäbe

Wann kommen Baustellen Nivelliergeräte zum Einsatz?

Heute gehören Baustellen Nivelliergeräte zu den Standardmessgeräten auf vielen Baustellen. Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn die Wasserwaage nicht mehr ausreichend ist oder eine Messung mit ihr schlichtweg zu aufwendig wäre. Baustellen-Nivelliergeräte arbeiten sehr präzise. So hat der Baunivellier auf einem Kilometer Doppelnivellement eine Abweichung von 1 bis 5 mm. Das technische Nivellement arbeitet noch genauer. Hier beträgt die Abweichung nur 0,5 bis 1 mm. Heute finden viele Nivelliergeräte auch in der Landesvermessung Anwendung. Sie gelten hier als Präzisionsinstrument und werden beispielsweise eingesetzt, um Höhennetze zu bestimmen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet