Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Neue und gebrauchte Backöfen & Herde günstig kaufen

Backofen und Kochfeld gehören zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen einer Küche, die Suche nach einem neuen Modell beginnt mit der Entscheidung für eine der üblichen Kochfeld-Techniken: Eisen-Kochfeld, Ceran-Kochfeld, Induktions-Kochfeld oder Gas? Beim Backofen ist unter anderem die Energieeffizienz wichtig.

Welche Vorteile bietet der Herd mit Eisen-Kochfeld?

Klassische Eisen- und Stahl-Kochfelder, auch Massekochfelder genannt, gibt es neu und gebraucht zu besonders günstigen Preisen, sie stellen die Einstiegsklasse dar. Wer nur selten kocht, ist mit diesen Modellen gut beraten. Gegenüber den folgenden Alternativen dauert das Aufheizen der Platten jedoch länger und das Verschieben von Töpfen und Reinigen des Kochfelds ist aufgrund der erhöhten Felder schwieriger. Zusätzlich ist der Stromverbrauch höher.

Was sind die Vorteile der Ceran-Kochfelder mit Wärmestrahlung?

Die beliebten Ceran-Kochfelder mit rot leuchtenden Kochzonen funktionieren mit Wärmestrahlung und gefallen mit ihrem edlen Design. Gegenüber den Eisen-Kochfeldern ist die Bedienung komfortabler und die Oberfläche pflegeleichter. Die Geräte sind neu und gebraucht relativ günstig und mit edler Optik erhältlich. Der Stromverbrauch ist niedriger als beim Massekochfeld und die gewünschte Temperatur schneller erreicht.

Wann sind Gaskochfelder in der Küche die richtige Wahl?

Eine längere Vorheiz- und Nachwärmphase ist bei den beiden zuvor genannten Techniken der Standard. Gaskochfelder hingegen stellen die Hitze sofort zur Verfügung und sind für viele Profi-Köche das Maß der Dinge. Die Reaktionszeiten sind hier besonders kurz, Veränderungen an der eingestellten Temperatur haben sofortige Auswirkungen, das erleichtert das präzise Kochen. Die praktischen Gaskochfelder für ambitionierte Köche gibt es in klassischer Edelstahl-Optik und im modernen Glaskeramik-Design. Der Energieverbrauch ist sehr gering, daher sind Gaskochfelder kostengünstig im Betrieb.

Welche Vorteile bieten die neuen Induktionskochfelder?

In der modernen Küche ist die Induktionstechnik mit hohem Anwendungskomfort weit verbreitet. Das Kochfeld hat eine Glaskeramikoberfläche, die Wärmeübertragung erfolgt über Magnetströme. In der Folge erhitzt sich das Kochfeld selbst nicht, stattdessen wird die Wärme direkt auf den Topf- oder Pfannenboden übertragen. Induktions-Kochgeschirr mit ferromagnetischem Boden ist nötig. Dank der energieeffizienten Technik ist der Kochtopf sehr schnell heiß und die Zubereitung von Speisen gelingt in kurzer Zeit. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Sicherheit, Kinder verbrennen sich nicht mehr die Finger an einer heißen Kochplatte. Backöfen & Herde mit Induktionskochfeld sind aufgrund der Glaskeramikoberfläche pflegeleicht, Speisen brennen auf der kalten Oberfläche nicht ein.

Warum ein autarkes oder herdgebundenes Kochfeld kaufen?

Bei den autarken Kochfeldern befinden sich die Bedienelemente auf der Geräteoberfläche, die herdgebundenen Kochfelder werden hingegen über den Herd gesteuert. Autarke Kochfelder bieten individuellere Möglichkeiten der Küchengestaltung und sind beliebig montierbar. Bei der Küchenplanung müssen Sie für das autarke Kochfeld allerdings auf eine ausreichende Einbautiefe der Arbeitsplatte achten. So können Sie den Backofen in rückenschonender Höhe in einen Geräteschrank integrieren. Herdgebundene Kochfelder besitzen keinen eigenen Netzanschluss und sind direkt mit dem Herd verbunden. Ein wichtiger Vorteil ist der meist geringere Anschaffungspreis für einen neuen oder gebrauchten Einbauherd mit Kochfeld und Backofen.

Worauf ist beim Energieverbrauch der Backöfen & Herde zu achten?

Backöfen gehören zu den Küchengroßgeräten und verbrauchen relativ viel Energie, weshalb der Energieverbrauch ein weiteres wichtiges Auswahlkriterium darstellt. Die Elektrogeräte werden über eine Starkstromleitung betrieben und haben eine durchschnittliche Leistung von rund 3.000 Watt. Das EU-Energielabel informiert auf einfache Weise über den Energieverbrauch: Geräte der Energieeffizienzklasse A+++ gelten als die sparsamsten, Modelle der Klasse D arbeiten sehr ineffizient. Die Hersteller müssen keine Angaben zum Energieverbrauch der Kochfelder machen. Das Energielabel bezieht sich auf den Backofen und den Stromverbrauch per Umluft und/oder Oberhitze. Mit Gas betriebene Backöfen erweisen sich dabei als besonders sparsam.

Wichtig: Der Betrieb eines Gas-Kochfelds kann häufig per Gasflasche erfolgen, für einen Gas-Backofen ist jedoch meist eine Hausgasleitung vorausgesetzt.

Welche Funktionen muss mein Backofen bieten?

Die Bedienelemente sind für die Optik und leichte Bedienung wichtig. Drehknöpfe sollten sich zur leichten Reinigung versenken lassen, sehr beliebt sind Touch-Displays, die über den Programmtyp und die eingestellte Temperatur informieren. Das Fassungsvolumen des Garraums ist ein weiteres Auswahlkriterium; je größer der Garraum, desto flexibler sind Sie bei der Zubereitung Ihrer Gerichte. Allerdings verbraucht ein größerer Garraum mehr Strom. Neue und gebrauchte Backöfen & Herde gibt es in 50, 60 oder 90 Zentimetern Breite und verschiedenen Höhen. Die Höhe des Innenraums entscheidet darüber, wie viele Backbleche und Roste übereinander stapelbar sind. Für die schnelle und leichte Reinigung sollte der Innenraum über eine Emaille-Beschichtung verfügen.

Bei Backöfen können Sie die Betriebsart abhängig von der Speise auswählen:

  • Umluft/Heißluft zum Backen, ideal mit mehreren Blechen: Ein Ventilator verteilt die heiße Luft gleichmäßig.
  • Ober-/Unterhitze für Pizza und Aufläufe: Im unteren und oberen Bereich des Garraums wird die Luft von Heizspiralen erhitzt.
  • Grillfunktion für Fisch- und Fleischgerichte: Die obere Heizspirale erhitzt sich besonders stark.
  • Auftaufunktion: Der Garraum wird nur leicht erwärmt.
  • Beschwadung für eine krosse Kruste: Wasserdampf wird im Backofen freigesetzt, meist ist ein Festwasseranschluss nötig.

Neben den verschiedenen Heizarten sind speziell die praktischen Selbstreinigungsfunktionen moderner Backöfen interessant. Eingebranntes lässt sich damit leicht beseitigen und Sie sparen viel Zeit ein.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet