Aufblasbare Figuren für diverse Anlässe

Was wäre ein Ausflug zum Meer, an den Badesee oder ins Freibad ohne ein aufblasbares Spielzeug für die Kinder im Gepäck? Richtig, es wäre nur halb so vergnüglich. Dass gerade die lieben Kleinen ihre helle Freude an aufblasbaren Figuren haben, ist einleuchtend. Man kann darauf planschen, es außerdem in die Badewanne mitnehmen, sich damit in die Sonne legen, sich im Pool oder auf dem Meer einfach treiben lassen – die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Auch manche Erwachsene haben Freude daran, zum Beispiel ihren Cocktail von der Strandbar in einem Schwimmreifen mit Palme im Pool zu genießen.

Nach wie vor erfreuen sich aufblasbare Figuren großer Beliebtheit – und das wahrlich nicht nur im Sommer und im Freien. So gestaltet sich die heutige Halloween- oder Weihnachtsdeko sogar häufig aus aufblasbaren Utensilien. Der eindeutige Vorteil: nach dem Gebrauch lässt sich die Luft ganz einfach entfernen und der Gegenstand bis zu seinem nächsten Einsatz platzsparend im Keller verstauen.

Welches Badespielzeug zum Aufblasen gibt es?

Das bei Kindern so beliebte Badespielzeug zum Aufblasen gibt es in den unterschiedlichsten Formen – für jeden Geschmack und jedes Alter lässt sich hier das Passende finden. Ein Klassiker ist sicherlich der Hai oder Delfin, aber auch andere lustige Gummitiere wie Löwe, Frosch oder Giraffe lassen die Herzen der Kleinen höher schlagen. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit einem aufblasbaren Einhorn als treuem Begleiter ins kühle Nass? Oder eine aufblasbare Boeing 767? Auch aufblasbare Wasserbälle dürfen nun wirklich in keiner Badetasche fehlen. Im Wasser macht das Spielen damit genauso viel Spaß wie an Land.

Welche Deko-Möglichkeiten gibt es mit aufblasbaren Figuren?

Vermutlich mehr, als Sie sich vorstellen können! Egal, ob es sich um Halloween oder Weihnachten handelt: Aufblasbare Figuren sind einfach überall die perfekte Dekoration. Schneemänner, Nikoläuse, Pinguine – sie zieren Eingangsbereiche, Vorgärten, Wintergärten, Wohnzimmer und Kaufhäuser.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Ganz klar: viele aufblasbare Artikel sind nicht unbedingt für die Ewigkeit gedacht. Denn spitze Gestände oder ein harter Untergrund können dem Spaß vorschnell ein Ende bereiten. Ist einmal ein Loch im Plastikmaterial, kann dieses oftmals mit einem speziellen Reparatur-Set gekittet werden. Grundsätzlich sollten aufblasbare Figuren natürlich nicht auf einem rauen Untergrund verwendet und der Kontakt mit spitzen Gegenständen vermieden werden.

Für Eltern ist es wichtig zu wissen, dass aufblasbare Schwimmhilfen keine wirklichen Schwimmhilfen sind und Kinder, die noch nicht schwimmen können, damit niemals unbeaufsichtigt im Wasser sein dürfen.

Gerade größere Figuren für den weihnachtlichen Bereich sind dann besonders interessant, wenn sie sich mittels eines elektrischen Gebläses ganz einfach im Handumdrehen selber aufblasen.