Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Arbeitsschutzschuhe bieten Komfort und Sicherheit in einem

Egal, ob auf der Baustelle, in der Fabrik oder auch bei Ihnen zu Hause im Hobbykeller: Arbeitsschutzschuhe sorgen dafür, dass die Verletzungsgefahr sinkt und Sie aktiv etwas für den Gesundheitsschutz in Ihrem Arbeitsumfeld tun können. Gleiches gilt für Leder Arbeitshandschuhe. Für viele Bereiche wie das Baugewerbe, die Pflege oder der Rettungsdienst sind die Schuhe mit den Verstärkungen und Sonderschutzfunktionen sogar zwingend von den Berufsgenossenschaften vorgeschrieben.

Was müssen gute Arbeitsschutzschuhe können?

Der Schuh ist die Verbindung zwischen dem Fuß und dem Untergrund. Vor allem schwierige Bodenverhältnisse müssen durch den Schuh ausgeglichen werden. Grundsätzlich sind alle Arbeitsschutzschuhe rutschfest und geben Ihnen durch die ausgeformte Sohle genügend Halt auf unterschiedlichen Böden. Dazu ist die Sohle widerstandsfähig. Je nach Beschaffenheit und Schutzklasse sind Arbeitsschutzschuhe öl- und benzinresistent, mitunter schwer entflammbar und können auch gewissen Chemikalien widerstehen.

Muss es immer die Stahlkappe sein?

So unterschiedlich wie die Einsatzfelder sind inzwischen auch die Eigenschaften verschiedener Arbeitsschutzschuhe. Bei klassischen Arbeitsschutzschuhen bieten Stahlkappen und Seitenverstärkungen genügend mechanischen Schutz vor schweren Gegenständen und Stößen gegen Fuß und Knöchel. Wie beispielsweise auch bei Atlas-Schuhen. Aber auch hier gibt es Weiterentwicklungen. Viele Unfallversicherer verlangen inzwischen anstelle der Stahlkappe eine Frontfußverstärkung. So kann bei besonders schweren Lasten die robuste Stahlkappe nicht selbst zur Gefahr werden. Auch andere Sicherungen aus Kunststoff, Carbon oder anderem Verbundwerkstoff sind im Bereich der Arbeitsschutzschuhe angekommen.

Ohne Tragekomfort geht gar nichts

Neben den Schutzfaktoren müssen auch Tragekomfort und Isolation stimmen. Das gilt auch für den Blaumann oder die Arbeitslatzhose. Sie werden viele Stunden in den Schuhen verbringen. Daher ist es für die Gesundheit mindestens genauso wichtig, dass sich die Arbeitsschutzschuhe bequem tragen lassen. Auch längere Strecken sollten damit zurückgelegt werden können. Außerdem muss der Schuh vor allem den Fuß warm und trocken halten. Neben der Wasserdichtigkeit sind atmungsaktive Materialien und gutes Leder hoch im Kurs. Bei Arbeitsschutzschuhen sollten Sie keinen schweißigen Fuß in Kauf nehmen müssen. Vor allem beim Tragen dicker Socken empfiehlt sich deshalb eine großzügige Größenwahl.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet