Alexanderwerk – Fleischwolf und andere praktische Haushaltsgeräte aus früheren Zeiten

Das bereits 1885 gegründete deutsche Unternehmen Alexanderwerk konzentriert sich heutzutage auf Maschinen für die gewerbliche Nutzung in lebensmittelverarbeitenden Betrieben. In früheren Zeiten stellte es jedoch auch Geräte für Privathaushalte her. Sie waren so gut und langlebig, dass sie auch heute noch in gebrauchtem Zustand bei eBay angeboten werden. Besonders bekannt sind die Fleischwölfe dieser Marke, mit denen Sie Fleisch und Gemüse wie Spinat zerkleinern. Alexanderwerk war der erste Hersteller, der solche Fleischwölfe für den deutschen Markt produzierte. Mit diesem Artikel war das Unternehmen daher sehr erfolgreich und entwickelte schon bald viele weitere praktische Geräte.

Wodurch zeichnen sich die Fleischwölfe von Alexanderwerk aus?

Alexanderwerk stellte seine Fleischwölfe aus schwerem Gusseisen her. Sie haben daher ein hohes Gewicht und sind entsprechend stabil. Auch die Handkurbeln wurden aus Gusseisen gefertigt. Sie besaßen jedoch in der Regel einen Holzgriff, der die Bedienung komfortabler machte. Fixiert wird ein Alexander Fleischwolf mithilfe einer Zwinge am unteren Ende. Ihn können Sie daher auf der Küchenarbeitsplatte, einem Tisch und an jeder anderen beliebigen Stelle befestigen. Für seine Fleischwölfe bot Alexanderwerk auch passende Aufsätze. Hierzu gehören unter anderem Wurstfüller, die es Ihnen ermöglichen, eigene Wurst herzustellen, und Aufsätze für Spritzgebäck. Die Lochscheiben sind austauschbar, sodass Sie Lebensmittel wahlweise grob oder fein zerkleinern können. Bei einem Alexanderwerk Fleischwolf haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Größen. Wenn Sie große Mengen verarbeiten möchten, wählen Sie am besten einen Fleischwolf in der Größe 8, ansonsten reicht auch ein kleineres Gerät.

Warum sind die Brot- und Aufschnittschneidemaschinen von Alexanderwerk noch immer beliebt?

Auch alte Wurst- und Brotschneidemaschinen von Alexanderwerk sind bis heute erhältlich und in vielen Fällen noch immer funktionstüchtig. Dies liegt sicherlich nicht zuletzt daran, dass sie keinen Motor besitzen, sondern mit einer Handkurbel betrieben werden oder ein Messer besitzen, das Sie zum Zerschneiden von Lebensmitteln nach unten drücken. Weil diese antiken Brotschneidemaschinen wie aus Großmutters Zeiten wirken, werden sie aber auch gern zu rein dekorativen Zwecken genutzt.

Welche Haushaltsgeräte hat Alexanderwerk sonst noch hergestellt?

Kleine Mühlen, mit denen Sie beispielsweise Nüsse und Mandeln mahlen können, gehörten ebenfalls zum Sortiment von Alexanderwerk. Sie sind neben ihrem praktischen Nutzen ebenfalls eine schöne Dekoration für eine etwas nostalgisch eingerichtete Küche. Falls Sie weitere mechanische Küchenmaschinen für Sammler suchen, finden Sie bei eBay außerdem Bohnenschneider, mit denen Sie Bohnen in kleine Stücke schneiden, Kaffeemühlen sowie Obst- und Beerenpressen des Herstellers Alexanderwerk. Noch rustikaler sind die Waffeleisen dieser Marke, die für den Gebrauch in einem Holzofen oder einem anderen alten Küchenherd entwickelt wurden.