Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Tabak Al Fakher für orientalische Wasserpfeifen erfreut sich größter Beliebtheit

Die Wurzeln der Wasserpfeife, auch unter dem Namen Shisha bekannt, befinden sich in Indien. Von dort aus begann diese nach und nach ihren Siegeszug in Länder wie Persien, Arabien, Türkei, Tunesien und Ägypten. Die Wasserpfeife wurde zunächst aus Kokosnuss sowie einem Bambusrohr hergestellt. Sie galt und gilt dort noch heute als Zeichen der Gastfreundschaft, Geselligkeit sowie einer ausgeglichenen Lebensweise. Anfang des 20. Jahrhunderts ließ die Beliebtheit der orientalischen Wasserpfeifen stark nach. Junge Leute kamen zu dem Schluss, dass diese nicht mehr zeitgerecht und nur etwas für alte Menschen seien.

Warum gibt es heute vermehrt Wasserpfeifenraucher?

Mehr als 100 Jahr später erinnert sich die jüngere Generation wieder an die Shishas, und zwar in vielen Ländern der Welt, darunter auch in Europa. Dies wird darauf zurückgeführt, dass viele Menschen in unserer heutigen schnelllebigen Zeit einen beruhigenden Ausgleich suchen. Im Gegensatz zum Zigarettenrauchen, welches schnell zwischendurch erfolgt, stellt die Benutzung der Wasserpfeife ein entspannendes und zeitumfassendes Ritual dar. Bei Jugendlichen gilt der Genuss einer Shisha heute als modern sowie stilvoll. Und genau wie zu ihren Ursprungszeiten wird sie zum Relaxen in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten eingesetzt.

Wo gibt es Tabak Al Fakher für orientalische Wasserpfeifen?

In vielen Großstädten wurden in den letzten Jahren Shisha-Cafés eröffnet, welche zum geselligen Rauchen einladen. Neben Wasserpfeifentabak stehen dort in der Regel auch tabakfreie Aromen, Dampfsteine, zur Auswahl. Als weltweit bekannter Shisha-Tabakproduzent gilt die Firma AI Fakher aus dem Nahen Osten. Ihre Produkte werden auf vier Kontinenten in 34 Regionen vertrieben. Tabak Al Fakher für orientalische Wasserpfeifen gibt es in einer großen Geschmacksvielfalt. Nicht nur in öffentlichen Einrichtungen, sondern auch in Privathaushalten finden sich immer häufiger Shishas. Auch in Deutschland gelten sie als entspannende Bereicherung im geselligen Miteinander. Aber auch nichtrauchende Menschen haben ihre Leidenschaft für die orientalischen Wasserpfeifen für sich entdeckt. So gibt es unzählige Produkte für Sammler – von Shishas bis hin zu antiquarischen Reinigungsmaterialien.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet