• ★Adelstitel GRAF von BLANKENFELS Urkunde Wappen Diplom+Adel+Titel+ Adelstitel★

    Am 23. Juni 1920 verabschiedete die preußische Landesversammlung das Preußische Gesetz über die Aufhebung der Standesvorrechte des Adels und die Auflösung des Hausvermögens. Dies mündete in sehr unterschiedlichen Familiennamen.
    EUR 49,90
    Kostenloser Versand
    eBay-Garantie
Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Adelstitel – Namenszusätze als witziges Geschenk erwerben

Die meisten Menschen haben als Kind schon einmal davon geträumt, Prinz oder Prinzessin zu werden, ohne das Glück zu haben, in eine adlige Familie hineingeboren zu sein. Wer diesem Traum dennoch ein Stück näher kommen möchte, hat bei eBay die Chance, Adelstitel als Geschenk oder leicht verrückte Sammlerobjekte zu erwerben.

Was muss man über den Kauf von Adelstiteln wissen?

Wenn Sie Ihrem Namen eine Spur Glamour verleihen wollen oder einfach nach ziemlich verrückten Sammlerobjekten suchen, könnten Adelstitel genau das Richtige für Sie sein. Ein gekaufter Adelstitel bringt in erster Linie eine Menge Spaß und ist daher eine beliebte Geschenkidee für Menschen, die bereits alles haben oder sich für den Adel begeistern. Wenn Sie einen Adelstitel erwerben möchten, ist es in etwa so, als würden Sie sich einen Künstlernamen ausdenken – denn mit einem gekauften Adelstitel gehören Sie leider nicht wirklich zum Kreise der Adligen. Ein wahrer Adelstitel kann nur per Heirat oder Adoption weitergegeben werden. Hinzu kommt, dass der Adel in Deutschland nicht mehr vertreten ist. Dennoch haben gekaufte Adelstitel einen ideellen Wert und ermöglichen es, den eigenen Namen aufzuwerten. Die deutschen Adelstitel wie z. B. Graf oder Herzog, fungieren als Zusatz zum bürgerlichen Namen. In der Regel erhalten Sie beim Erwerb zugehörige Dokumente und Informationen zum jeweiligen Adelstitel sowie das Wappenrecht.

Welche Adelstitel stehen bei eBay zum Verkauf?

Die geläufigsten Adelstitel, die Sie käuflich erwerben können, stammen aus Deutschland, Irland und Schottland. Während Sie in Deutschland lediglich Dokumente und das Wappenrecht zum Namen erhalten, erwirbt man bei irischen Adelstiteln üblicherweise auch den Mitbesitz an einem Landgut in Irland. Als Mitbesitzer des Landguts haben Sie das Recht sich Lord oder Lady des jeweiligen Objekts zu nennen, da der Adelstitel automatisch an den neuen Landbesitzer über geht, ohne dass man in den Adelskreis geboren wird. In Schottland sind die Titel ebenfalls an den Besitz eines Stück Landes gebunden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet