Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

AAAA-Einweg-Batterien - günstige und kompakte Energiespender für vielfältige Einsatzgebiete

AAAA-Einweg-Batterien sind der kleinste Batterietyp unter den Standardbatterien. Synonym zur Bezeichnung AAAA werden die Batterien auch als Minibatterien bezeichnet. Der Batterietyp dient zum Beispiel als Energiespender in Fernbedienungen, kompakten Taschenlampen oder in kleinen Wanduhren. Die Batterien liefern eine Spannung von 1,5 Volt. Bei eBay finden Sie ein großes Angebot von AAAA-Einweg-Batterien verschiedenster Hersteller.

Welche Einweg-Batterie kaufen: Alkali, Lithium oder Zink-Kohle?

Wie bei anderen Batterietypen auch werden bei AAAA-Einweg-Batterien verschiedene Materialien als Energiespeicher eingesetzt. Am weitesten verbreitet sind Alkali-Batterien. Diese ebenso als Alkaline oder Alkali-Mangan-Batterien bezeichneten Energiespender verwenden als Elektrolyt eine konzentrierte Kalilauge. Im Vergleich zu Zink-Kohle-Batterien besitzen Alkalinen eine deutlich höhere Energiedichte und Kapazität. Daher halten die Batterien länger als Zink-Kohle-Batterien. Trotz des höheren Anschaffungspreises sind Alkali-Mangan-Batterien daher meist kostengünstiger als Zink-Kohle-Batterien.

Lithium-Batterien besitzen im Vergleich zu Alkalinen eine noch höhere Energiedichte. Außerdem haben die Batterien nur eine sehr geringe Selbstentladung. In der Praxis können Sie die Batterien daher also oft länger lagern oder in selten benutzten Geräten belassen. Ein Nachteil von Lithium-Batterien ist das Risiko von Kurzschlüssen und Bränden. Dies gilt insbesondere bei Beschädigungen und dem Kontakt mit Feuchtigkeit.

Zink-Kohle-Batterien werden wegen ihres ungünstigen Kosten-Nutzen-Verhältnisses heute nur noch selten verwendet. Der Batterietyp hat eine geringe Energiedichte und Kapazität. Daher eignen sich Zink-Kohle-Batterien nur für Verbraucher mit einem schwachen Energiebedarf.

Worauf achten beim Einweg-Alkalinen aufladen?

Grundsätzlich sollten Sie Einweg-Batterien nicht wieder aufladen, da diese bauartbedingt im Gegensatz zu Akkus für den Haushalt dazu nicht geeignet sind. Das Aufladen von Einweg-Batterien kann diese sogar explodieren oder in Brand geraten lassen. Allerdings lassen sich einige teilentladene Alkali-Mangan-Batterien in begrenztem Umfang für einige Male wieder auffrischen. Akku-Ladegeräte für den Haushalt für NiMH- oder NiCd- Akkus sind dazu jedoch nicht geeignet. Verwenden Sie zum Auffrischen von Alkali-Mangan-Batterien nur spezielle für den Batterietyp zugelassene Ladegeräte und prüfen Sie unbedingt, ob Ihre Batterien laut Hinweisen auf der Packung zum Auffrischen geeignet sind.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet