Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

5 Pfennigmünzen der BRD (ab 1950) - begehrte Stücke, die jede Sammlung aufwerten

Für viele Menschen gehört das Münzensammeln zu den liebsten Hobbys in ihrer Freizeit. Sie stöbern durch die Geldstücke und erfreuen sich an ihrem guten Zustand. Dabei sind viele Exemplare begehrte Sammlerstücke. In Alben oder Vitrinen lassen sich die Münzen gut geschützt aufbewahren und interessierten Gästen präsentieren. Ähnlich beliebt wie die 1 Pfennigmünzen der BRD (ab 1950) oder die 1 DM Münzen der BRD (ab 1950) sind dabei die 5 Pfennigmünzen der BRD (ab 1950). Bis zum 1. Januar 2002 der Euro eingeführt wurde, war die 5 Pfennigmünzen der BRD (ab 1950) ein gängiges Zahlungsmittel. Dementsprechend wurde die Münze auch bis ins Jahr 2001 hinein geprägt.

Wodurch zeichnet sich die 5 Pfennigmünzen der BRD aus?

Die 5 Pfennigmünzen der BRD wurde zum ersten Mal am 06. Mai 1950 ausgegeben. Die Exemplare aus dieser Zeit sind besonders beliebt. Auf der Vorderseite sind zwei Ähren zu sehen, die einen Rand bilden. Oben in der Mitte ist das Kürzel der Prägungsstätte verzeichnet. Zentral in der Mitte prangt die große Ziffer 5, der Wert der Münze. Im unteren Bereich ist die Einheit des Geldes angegeben, dort steht das Wort Pfennig. Wenn Sie die Rückseite des Geldstücks betrachten, sehen Sie hier in der Mitte einen Eichenzweig mit fünf Blättern. Dieser ist von dem Schriftzug Bank Deutscher Länder oder der Angabe Bundesrepublik Deutschland umgeben. Ganz unten erkennen Sie die Jahreszahl, aus der das Stück stammt. Der Rand der Münze ist glatt gehalten. Das Design entwarf der Bildhauer Adolf Jäger (1895-1983).

Welche verschiedenen 5 Pfennigmünzen der BRD gibt es?

Die Münzen stammen aus unterschiedlichen Prägestätten. Münzen mit einem A kommen aus Berlin), das D zeigt an, dass die Münzen in München produziert wurden, F steht für Stuttgart, G für Karlsruhe und J für Hamburg. Entdecken Sie die Auswahl bei eBay.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet