Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Gelebte Geschichte: 10 Reichspfennigmünzen des Dritten Reichs (1940-1945)

10 Reichspfennigmünzen des Dritten Reichs (1940-1945) zeigen, wie der Zweite Weltkrieg die Umlaufmünzen beeinflusste. Das Aussehen der 10 Pfennigmünzen hatte sich seit der Einführung der Reichsmark bereits 1936 wesentlich verändert. Nach ihrer Machtübernahme im Jahr 1933 hatten die Nationalsozialisten zunächst die Reichsmark und die Reichspfennige beibehalten. Ab 1936 begannen sie, Münzen herstellen zu lassen, die auf dem Revers den Reichsadler mit dem Hakenkreuz in den Fängen zeigte. Kurz nach dem Beginn des Krieges wurden große Mengen Metall gebraucht. Die Geldmenge vergrößerte sich enorm. Ab 1940 bestanden die 10 Reichspfennigmünzen deshalb aus Zink. Bei eBay erhalten Sie, neben den 10 Reichspfennig, 1 Reichspfennigmünzen des Dritten Reichs (1940 - 1945), 2 Reichspfennigmünzen des Dritten Reichs (1936-1940) und 5 Reichspfennigmünzen des Dritten Reichs (1940-1944).

Wann wurde die Reichsmark eingeführt?

Die Reichsmark löste nach der Hyperinflation von 1922 und 1923 die wertlose Papiermark ab. Zu Beginn des Deutschen Kaiserreichs hatte man die Deutsche Mark noch Goldmark genannt, da sie durch Goldreserven gedeckt war. Als Folge des Ersten Weltkriegs und der Wirtschaftskrise der Zwanzigerjahre hatte die Papiermark ihren Wert komplett verloren. Im November 1923 hatte die Einführung der Rentenmark die Währung stabilisiert. 1924 erschien die Reichsmark, die parallel zur Rentenmark bis 1948 gültig war.

Wie hat sich das Aussehen der 10 Pfennigmünzen verändert?

Zwischen 1924 und 1936 veränderte sich das Aussehen der 10 Pfennigmünze nicht. Sie bestand aus Messing und zeigte auf der Zahlseite eine 10 in einem auf den Kopf gestellten Quadrat, um das sich Eichenlaub windet. Die Aufschrift lautete entweder Deutsches Reich Rentenpfennig oder Reichspfennig. Das Revers bildete stilisierte Weizenähren ab. 1936 verschwand auf der Zahlseite das Quadrat. Rentenpfennige wurden nicht mehr geprägt. Auf dem Revers erschien der Reichsadler mit einem großen Hakenkreuz in den Fängen unter der Aufschrift 'Deutsches Reich'. Ab 1940 wurde die Münze in Zink hergestellt. Aus dem großen wurde ein kleines Hakenkreuz.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet