Zubehör für Gewächshäuser entdecken

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Sonstiges Zubehör für Gewächshäuser bei eBay entdecken

Wer sich für ein Gewächshaus im Garten entscheidet, schafft eine hervorragende Grundlage, um ganzjährig pflanzen zu können. Nicht nur klassische sowie exotische Pflanzen- und Baumkulturen bevorzugen besonders an kalten Wintertagen ein trockenes und mildes Klima. Vielmehr können auch unterschiedliche Gemüse- und Obstsorten angebaut werden. Mit praktischem Zubehör können Sie Ihr Gewächshaus individuell gestalten, um den Wunschpflanzen eine optimale Lebensgrundlage zu schaffen, und dabei die eigene Arbeitsleistung zu vereinfachen.

Warum die Investition in Zubehör für das Gewächshaus sinnvoll sein kann

Hobby- und Profigärtner wissen die Vorteile eines Gewächshauses zu schätzen. Damit vor allem die Anbaufläche effektiv genutzt werden kann, sollten einige Hilfsmittel eingesetzt werden. Dadurch können Sie den Anbau kontrollierend begleiten und optimieren gleichermaßen die Lebensbedingungen für die Pflanzen. Wenn Sie sich dazu entschieden haben, das eigene Gewächshaus als zusätzlichen Wohnraum zu nutzen, können Sie ebenfalls auf ein umfangreiches Zubehörsortiment zurückgreifen. Welches Zubehör tatsächlich sinnvoll ist, hängt auch maßgeblich von der Größe und der erwünschten Verwendung ab. Kleine Fabrikate sind schon aus platztechnischen Gründen nicht für sämtliche Neuanschaffungen geeignet. Bei großen Modellen kann das Interieur auch nachträglich mit nützlichen Hilfsmitteln ausgestattet werden. Insbesondere die Möglichkeit, das Zubehör nachträglich anbringen zu können, stellt einen wichtigen Vorteil dar. Sie müssen Ihr eigenes Gewächshaus nicht durch ein Ersatzmodell austauschen. Ferner müssen Sie die Pflanz- oder Wohnraumstätte nicht versetzen. Stattdessen erhalten Sie ihren gewohnten Lebensbereich und erweitern diesen lediglich um nützliche Apparaturen.

Elektrische Fensterheber für das Gewächshaus

Mit elektrischen Fensterhebern können Sie die Belüftung Ihres Gewächshauses mühelos steuern. Besonders an heißen Sommertagen kann sich die Luft im Innenraum aufstauen. Dadurch drohen Pflanzen und andere Kulturen zu vertrocknen. Durch die automatisch einstellbaren Fenster kann die aufgewärmte Luft in die Außenanlage entweichen. Wenn Sie sich für die vollautomatisierte Variante entscheiden, müssen Sie lediglich die gewünschte Temperatur, die zwischen 15-20 °C liegen sollte, einstellen. Sobald das Thermometer diese Temperaturgrenze überschreitet, öffnen sich die Fenster von selbst. Neben der Temperatur kann auch der Neigungswinkel individuell bestimmt werden. Dies ist insbesondere notwendig, um störenden Durchzug zu vermeiden. Der Vorteil liegt somit darin, dass Sie den Tagesablauf freier planen können, da Sie sich an warmen Jahrestagen nicht ständig um die notwendige Belüftung kümmern müssen. Die elektronischen Hilfsmittel können nachträglich in nahezu jedes Gewächshaus eingebaut werden.

Spezielle Folien für das Gewächshaus

Wenn die Temperaturen im Jahresverlauf langsam abklingen, sollte das Gartenhaus gegen die Kälte isoliert werden. Zu diesem Zweck können spezielle Isolierfolien ausgelegt werden. Dadurch kann die Wärme im Innenraum länger gespeichert werden. Daneben kann es sich anbieten, Folien als Schutzmantel für die Pflanzen einzusetzen. Sie werden so vor Schädlingen sowie anderen schädlichen Einflüssen geschützt. Gewohnheitsmäßig werden die Folien in einer bestimmten Größe angeboten, wobei sie flexibel auf das gewünschte Maß gekürzt werden können. Dementsprechend eignet sich die Investition für alle Fabrikate. Wird das Gewächshaus als Pflanzstätte genutzt, ist die Ausstattung mit Folien nicht nur sinnvoll, sondern ebenso notwendig, da somit ideale Aufzuchtbedingungen ermöglicht werden. Bei der Wahl können Sie sich zudem für eine Farbe, wie zum Beispiel ein Modell in Weiß, entscheiden. Die Farbwahl ist vor allem für die optische Gestaltung ideal.

Wärmespendende Heizungen für das Gewächshaus

Wenn das eigene Gewächshaus als Winterquartier für Pflanzen genutzt werden soll, sollte die Temperatur künstlich auf einem konstanten Niveau gehalten werden. Mit einer Heizung sorgen Sie für ein mildes Raumklima, so dass eine ganzjährige Nutzung ermöglicht wird. Damit Sie immer einen Überblick über Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Ihrem Gewächshaus behalten, können Sie auf mobile Thermometer bzw. fest installierte Wetterstationen zurückgreifen. Sie können somit auf einen Blick erkennen, zu welchem Zeitpunkt die Heizanlage zwingend eingeschaltet werden sollte. Wichtig ist, dass Sie die Temperatur manuell einstellen können, zumal unterschiedliche Pflanzen auf Wärme verschiedenartig reagieren können. Während manche Kulturen mediterrane Temperaturgrade bevorzugen, ist eine mäßige Luftwärme für andere Gewächse ausreichend. Dementsprechend flexibel sollte die Bedienung der Heizung möglich sein. Grundvoraussetzung ist allerdings in den meisten Fällen, dass das Gewächshaus mit einem eigenen Stromanschluss ausgestattet ist, da die Modelle über Strom betrieben werden müssen. Solche Heizanlagen eignen sich ebenso hervorragend, wenn das gläserne Haus als Wohnraum und Wintergarten genutzt werden soll. Dadurch ist die Nutzung nicht nur auf die wärmeren Tage des Jahres beschränkt.

Praktische Regale und Tische für das Gewächshaus

Eine richtige Pflanzstube sollte aus praktischen Gründen mit Regalen und Tischen ausgestattet werden. Dies erleichtert den Arbeitsprozess, zumal besonders Pflanztische eine körperschonende Arbeitsweise ermöglichen. Mithilfe von Regalen können benötigte Gartenutensilien effektiv verstaut werden, damit sie jederzeit für die Nutzung hervorgeholt werden können. Die Tische und Regale werden nicht nur in unterschiedlichen Farben, sondern auch in verschiedenartigen Materialien angeboten. Der Verwendungszweck bleibt von der Wahl unberührt, so dass in erster Linie individuelle Vorlieben entscheidend sind. Wer sich beispielsweise für einen Pflanztisch oder ein Regal aus Holz entscheidet, unterstreicht damit den natürlichen Charme, zumal der Rohstoff Holz ein Produkt ist, das in nahezu jeder Gartenanlage vorzufinden ist. Obgleich das Zubehör im Wesentlichen gegen schädliche Wettereinflüsse geschützt wird, sollte der Tisch oder das Regal dennoch regelmäßig mit einem Holzschutzmittel aufbereitet werden. Dadurch wird der natürliche Glanz wiederhergestellt und das Material wird zugleich gegen Verwitterung sowie eine gräuliche Patina geschützt. Insofern die Verfärbung jedoch gewünscht wird, sollte auf den Einsatz von Ölen und Lacken verzichtet werden. Eine Alternative stellen Fabrikate aus Metall dar. Diese sind sehr robust und sind auch bei großer Belastung standhaft. Wer den Pflanztisch professionell einsetzen möchte, kann auf Hilfsmittel zurückreifen, die mit mehreren Ablageflächen ausgestattet sind. Dadurch ist eine effektive Nutzungsmöglichkeit gewährleistet, da die unterschiedlichen Böden als Stell- und Nutzungsfläche verwendet werden können. Die Regale und Tische sind hingegen nicht nur eine optimale Arbeitshilfe, sondern sind aufgrund der geringen Maße praktisch zu verstauen und können zudem als Dekostücke in das Interieur eingegliedert werden. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn das Gewächshaus als zusätzlicher Wohnraum genutzt wird.

Kühlende Schattennetze für das Gewächshaus

Wer die Pflanzen vor übermäßigen Temperatureinflüssen schützen möchte, sollte Schattennetze an den gewünschten Stellen einpflegen. Sommerliche Temperaturen können sich in dem Gewächshaus aufstauen und sich folglich von der eigentlichen Außentemperatur unterscheiden, so dass es im Innenraum viel wärmer werden kann. Grund dafür ist, dass die Glasflächen die Sonneneinstrahlung in zusätzliche Wärme umwandeln. Neben einer ausreichenden Belüftung ist es daher unerlässlich, die ausgesäten Gewächse gegen zu hohe Lufttemperaturen zu schützen. Die verschiedenen Varianten können sogar farblich angepasst werden. Das ist vor allem dann vorteilhaft, wenn eine harmonische Gesamtoptik gewünscht wird. Die Netze werden aus robustem Kunststoff hergestellt, wobei dennoch ein Zuschnitt möglich ist. Dies ist wichtig, damit das Schattennetz an das eigene Gewächshaus angepasst werden kann. Die Anbringung erfordert keine fachspezifischen Kenntnisse und kann ohne Spezialwerkzeug vorgenommen werden. Aufgrund der witterungsbeständigen Oberfläche, eignen sich die Netze für den dauerhaften Einsatz, ohne dass sich die Struktur verformt oder die Farbe verbleicht. Da es sich zudem um ein Modulsystem handelt, kann das Gartenhaus jederzeit mit einem weiteren Netz ausgestattet werden. Daran ist insbesondere zu denken, wenn die Anbaufläche erweitert oder verkleinert werden soll. Damit die Schattennetze einen optimalen UV-Schutz bieten können, werden diese an der Innenseite des Gewächshauses angebracht, so dass sie gleichzeitig selbst vor schädlichen Wettereinflüssen geschützt werden.

Was Sie bei Ihrem Kauf vorab beachten sollten

Aufgrund der Angebotsvielfalt, die eBay Ihnen im Hinblick auf das Zubehörmaterial für Gewächshäuser bietet, ist es zunächst empfehlenswert, die unterschiedlichen Produkte näher kennenzulernen. Eine hervorragende Übersicht verschafft Ihnen in diesem Zusammenhang die Kategoriensuche. Das Zubehör finden Sie unter der Hauptkategorie Garten & Terrasse, wo sich der Bereich Garten- & Gewächshäuser finden lässt. Der Produktbereich führt Sie sodann zum gewünschten Zubehörmaterial.

Fazit

Mit dem idealen Zubehör für Ihr Gewächshaus erweitern Sie die Arbeitsmöglichkeiten auf der überdachten Anbaufläche. Die unterschiedlichen Produkte übernehmen einen wichtigen Teil der Arbeit, damit Sie bei der Planung und Umsetzung entlastet werden. Aufgrund der Angebotsvielfalt bei eBay finden Sie für jedes Gewächshaus garantiert das geeignete Hilfsmittel.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber