Wie sicher sind Kinderautositze von Maxi Cosi?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wie sicher sind Kinderautositze von Maxi Cosi?

Die Sicherheit der Kinder ist beim Autofahren besonders wichtig. Einen guten Ruf genießen die Kinderautositze von Maxi Cosi. Doch werden sie diesem Ruf auch gerecht? Und welche Sicherheitsfeatures sorgen für die Sicherheit der Kinder?

 

Sicher mit IsoFix: Die Basisstationen für Kinderautositze von Maxi Cosi

Maxi Cosi setzt auf die erwiesene Sicherheit der IsoFix-Stationen und bietet deshalb verschiedene Basisstationen für die firmeneigenen Kindersitze an. Bei IsoFix handelt es sich um zwei Verankerungspunkte, die fest in das Auto integriert sind. Sie befinden sich an der Stelle, wo die Rückenlehne der Rücksitzbank in die Sitzfläche übergeht. Die IsoFix-Stationen werden in diese mit dem Fahrwerk verbundenen Verankerungspunkte eingeklickt und sind somit fest mit dem Fahrzeug verbunden. Gestützt werden die Basisstationen außerdem durch einen Stützfuß oder einen sogenannten Top Tether. Bei einem Unfall sind mit einer IsoFix-Station fixierte Kindersitze deutlich sicherer als mit dem Fahrzeuggurt befestigte Kindersitze.

 

Die Maxi Cosi Basisstationen im Überblick: Welche Station für welchen Kindersitz?

Die folgenden Basisstationen werden von Maxi Cosi angeboten:

  • 2wayFix: Die 2wayFix-Station ist für die Kindersitzmodelle Pebble und 2wayPearl kompatibel und kann somit von Geburt an bis zu einem Alter von etwa vier Jahren genutzt werden. Die Sitze werden entgegen der Fahrtrichtung installiert.
  • FamilyFix: Sie ist Bestandteil des Maxi Cosi FamilyConcepts und ist damit für den Pebble, CabrioFix und Pearl geeignet. Während die Babyschalen rückwärtsgerichtet eingesetzt werden, fährt das Kind im Maxi Cosi Pearl vorwärtsgerichtet. Die Kindersitze können in fünf verschiedene Sitz- und Ruhepositionen eingestellt werden.
  • EasyBase 2: Diese Basis wird mithilfe des Fahrzeuggurtes befestigt. Sie eignet sich für das erste Lebensjahr und ist mit den Babyschalen CabrioFix und Pebble kombinierbar.
  • EasyFix: Diese Basisstation kann entweder über das fahrzeugeigene Gurtsystem oder einen IsoFix-Anschluss befestigt werden. Dies ist die flexible Lösung für das erste Jahr. Einklicken können Sie hier nur den Maxi Cosi Cabriofix (Babyschale).

 

Weitere Sicherheitstechnologien von Maxi Cosi: AirProtect und Side Protection System

Zwei weitere Sicherheitstechnologien, die von Maxi Cosi entwickelt wurden, dienen der Abmilderung der Folgen eines Aufpralls. Das AirProtect-System sorgt dafür, dass Ihr Kind den maximalen Seitenaufprallschutz genießt. Besonders der empfindliche Kopf wird dabei geschützt, indem die Kopfstütze die bei einem Aufprall wirkenden Kräfte abfängt und vom Körper ablenkt. Das Maxi Cosi SPS Seitenaufprallschutzsystem wirkt ähnlich: Hierfür wurden die Teile des Kindersitzes, die um den Kopf Ihres Kindes herum angesiedelt sind, mit einem speziellen Schaum ausgekleidet. Dieser absorbiert die bei einem Unfall wirkenden Kräfte.

 

Sicherheit bei Maxi Cosi Kindersitzen: ausreichend für Ihr Kind?

Durch die große Auswahl an Kindersitzen bei eBay ist es nicht einfach, den richtigen Sitz auszuwählen. Etwas mehr Gewissheit bieten unabhängige Kindersitz-Tests. Der ADAC bewertete die Maxi Cosi Kindersitze in der Vergangenheit stets mit guten Noten. Auch andere Tests kommen teilweise sogar zu sehr guten Bewertungen. Maxi Cosi ist zudem ein erfahrener Hersteller, der seine Sicherheitstechnologien stetig weiterentwickelt. So werden Sie sicherlich ein Maxi Cosi-Modell finden, das Ihren Ansprüchen genügt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden