Wie man einen Luftbefeuchter kauft

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Geschrieben von Kieran Alger
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Es gibt viele Gründe, die für einen Luftbefeuchter sprechen - beispielsweise bessere Luft, weniger Pollen, leichteres Atmen. Darum ist es sinnvoll, vor dem Kauf ganz genau hinzuschauen, was die Geräte leisten. Hier die besten Tipps.
Beim Kauf eines Luftbefeuchters gibt es einiges zu beachten
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Beim Kauf eines Luftbefeuchters gibt es einiges zu beachten

Luftbefeuchter kaufen: Das sollte man bedenken

Es gibt viele Faktoren, die bei der Kaufentscheidung für einen Luftbefeuchter eine Rolle spielen. Einer davon ist die Größe des Raumes, für den das Gerät gedacht ist. Du hast die Wahl zwischen einem eher kompakten Gerät, einem Standbefeuchter und einer Anlage fürs ganze Haus.

Ist der Befeuchter zu groß für den Raum, kann das zu Feuchtigkeitsansammlungen am Fenster und anderen Problemen führen. Eine Hausanlage ist auf lange Sicht eine bessere (und günstigere) Alternative als viele kleine Geräte für die einzelnen Räume.

Nimm Dir die Zeit und miss sorgfältig aus, checke danach die Herstellerseiten und finde so das perfekte Modell für Deinen Bedarf.

Der Geräuschpegel variiert je nach Modell. Daran solltest Du zum Beispiel denken, wenn Du einen Befeuchter fürs Schlafzimmer suchst, den Du nachts laufen lässt.

Die meisten Luftbefeuchter verfügen über einen Wassertank mit einer Füllmenge von bis zu 11 Litern. Je größer dieser Tank, desto seltener musst Du nachfüllen. Wenn der Befeuchter ständig in Betrieb sein soll, solltest Du Dich dennoch zunächst davon überzeugen, dass Du ihn problemlos nachfüllen kannst.

Damit wären wir bei der Wartung. Und solchen Fragen wie der, ob der Tank in die Spülmaschine darf. Zusatzfunktionen wie ein Timer, ein Kontrollsystem für den Füllstand, eine automatische Feuchtigkeitsregulierung etc. sind sehr komfortabel, allerdings auch teurer.
Es gibt verschiedene Arten von Luftbefeuchtern
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Es gibt verschiedene Arten von Luftbefeuchtern

Welcher Luftbefeuchter passt zu dir?

Zu den meistgekauften Modellen gehören Kaltluftbefeuchter. Sie sorgen für eine natürliche (und saubere) Luftfeuchtigkeit, indem sie einen Ventilator und einen WICK-Filter verwenden. Diese Modelle sind ideal für den Sommer, wenn es warm und trocken ist. Außerdem sind diese Modelle kindersicher, weil das Wasser nicht erhitzt wird und kein Risiko besteht, das Gerät umzuwerfen und sich zu verbrennen. Den Filter musst Du nach einer bestimmten Zeit auswechseln, allerdings sind Kaltluftgeräte die energiesparendste Variante.

Außerdem gibt es Warmluftbefeuchter, wie zum Beispiel den Digital Ultrasonic Luftbefeuchter. Hier wird das Wasser erhitzt und als warmer Dampf an die Umgebung abgegeben. Dadurch wird es wärmer und gleichzeitig feuchter im Raum - ideal in kälteren Klimazonen. Es gibt keinen Ventilator, die Geräte arbeiten also leise und sind damit für kleine Räume geeignet. In einem Kinderzimmer haben diese Modelle allerdings nichts verloren.

Eine günstigere Alternative ist ein sogenannter Verdampfer, der das Wasser erhitzt und Dampf erzeugt. Du brauchst keine Filter auszuwechseln, und mit ihrer unkomplizierten Handhabung sind diese Modelle perfekt für kleine Räume. Allerdings verbrauchen sie eine Menge Strom. Dennoch, der Verdampfer ist perfekt für kältere Umgebungen und der Honeywell-Luftbefeuchter ein perfekter Vertreter dieser Geräteart.

Eine geräusch- und wartungsarme Variante sind Ultraschall-Luftbefeuchter wie der Topcom Ultrasonic Luftbefeuchter. Durch Ultraschall wird dabei Wasser in kühlen Nebel verwandelt. Der Ventilator ist vergleichsweise klein, und es gibt sogar eine Heiz-Option, um dem Bakterienwachstum im Wasser entgegenzuwirken.

Wenn Du in größeren Dimensionen denkst, verwandeln Hausanlagen oder Konsolengeräte literweise Wasser in Nebel, um größere Areale mit sauberer Luft zu versorgen. Allerdings musst Du mit hohen Kosten für diese Option rechnen.
Eine regelmäßige Reinigung ist wichtig
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Eine regelmäßige Reinigung ist wichtig

Einen Luftbefeuchter kaufen: Worauf du achten musst

Bakterienwachstum und Schimmelbildung sind zwei wichtige Dinge, die Du beim Kauf bedenken musst. Geräte, die das Wasser nicht erhitzen, um Bakterien abzutöten, musst Du regelmäßig reinigen. Nur so verhinderst Du, dass Bakterien und Keime in die Luft gepumpt werden.

Einige Modelle besitzen heute UV-Technik, die fast alle Bakterien und Keime mit UV-Licht töten. Es klingt vielleicht offensichtlich, aber der neue Luftbefeuchter sollte unbedingt mit Garantie bei Dir ankommen. Wenn er ständig läuft, steigt die Wahrscheinlichkeit von Problemen - und Du willst doch im Schadensfall keine Unsummen in die Reparatur stecken.

Geschrieben von Kieran Alger
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden