Wer kann was? Unterschiede zwischen Buchkalender und Terminplaner

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer kann was? Unterschiede zwischen Buchkalender und Terminplaner

Fix vs. variabel: Worin unterscheiden sich die beiden Klassiker Buchkalender und Terminplaner? Die Gemeinsamkeit jedenfalls liegt in einem hohen Maß an individuellen und kreativen Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Buchkalender und Terminplaner bleiben echte Alternativen zum Smartphone

Auch wenn das Smartphone eine Reihe von Möglichkeiten bietet, Termine zu planen oder Telefonnummern und Adressen zu speichern, bleiben Buchkalender und Terminplaner eine echte Alternative zum elektronischen Medium. Dies liegt vor allem daran, dass sie viel individueller gestaltbarer sind und Platz für Notizen und Ideenskizzen lassen. Mit einer Reihe von sehr hochwertigen Ledereinbänden haben Buchkalender und Terminkalender zudem einen hohen Style-Faktor.

 

Der Buchkalender punktet mit Übersichtlichkeit und eignet sich für Familien

Der Buchkalender präsentiert sich meist im A4-Format. Jeder Tag hat eine eigene Seite. Jede Seite verfügt zudem im oberen Teil über einen sehr praktischen Monatsüberblick. Die nach Uhrzeiten geordnete Tagesseite erlaubt so ein schnelles Eintragen von Terminen. Manchmal sind mehrere Spalten nebeneinander angeordnet. Das macht den Buchkalender ideal für die Planungszwecke mehrköpfiger Familien: Jeder bekommt eine Spalte. Auch für das Vormerken von Reservierungen in der Gastronomie ist der Buchkalender die perfekte Variante. Dank Hardcover hält der Buchkalender auch größeren Belastungen stand und eignet sich im Zug oder im Bus als Schreibunterlage. Egal, ob sie die Buchdeckel mit Aufklebern verzieren oder ein bunten Umschlag wählen – der Buchkalender lässt Platz für Kreativität. Die großzügige Tagesaufteilung ermöglicht viele Notizen, Ideenskizzen und Kritzeleien.

 

Terminkalender sind mittels Einlagen jedes Jahr individuell gestaltbar

Im Vergleich dazu ist der Terminkalender noch variabler. Jährlich wechselnde Einlagen charakterisieren den auch als Organizer oder Filofax bekannten Kalender. Da diese Kalender häufig über viele Jahre genutzt werden, lohnt sich die Investition in ein besonders hochwertiges Modell aus Leder mit Vintage-Attitüde. Organizer sind häufig in eine Art Ledertasche eingebettet. Auf der einen Seite befindet sich der Kalender. Auf der anderen Seite geben kleine Einschubfächer Kreditkarten, Kleingeld und Kugelschreiber ein Zuhause. Ein weiterer Vorteil liegt in verschiedenen Arten von Einlagen. Sie umfassen wie beim Buchkalender Seiten, die einzelne Tage umfassen, bieten aber auch die Möglichkeit, mehrere Tage bis eine Woche auf einer Seite im Blick zu haben. So passen Sie Ihren Kalender jedes Jahr neu an Ihre Bedürfnisse an. Neben dem Kalendarium präsentiert eBay auch Jahreskalender-Einlagen sowie Blanko-Notizseiten. Einzelne Elemente wie Telefonregister verbleiben das Jahr über im Terminplaner.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden