Wann ist ein Android-Tablet geeignet und wann ein Windows-Tablet?

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wann ist ein Android-Tablet geeignet und wann ein Windows-Tablet?

Seit der Einführung des iPads von Apple entwickeln sich die Tablet-PCs zu einem wachsenden Absatzmarkt. Das bekannte Unternehmen mit dem Apfel-Logo sieht sich mittlerweile ernsthafter Konkurrenz ausgesetzt. Sie finden bei eBay weitere Tablets, die anstelle des Betriebssystems iOS (Apple) mit Android oder Windows arbeiten. Der nachfolgende Ratgeber informiert Sie, wann sich ein Windows- oder Android-Tablet für Sie lohnt.

Die Kaufentscheidung beim Tablet hängt von mehreren Faktoren ab. Zunächst orientieren Sie sich an der technischen Ausstattung. Moderne Tablets überzeugen mit einem schnellen Prozessor, ausreichend Speicherplatz und einem hochauflösenden Display. Die Wahl des Betriebs-Systems beeinflusst die Anzahl der verfügbaren Applikationen und die Bedienung des Tablets.

 

Die Stärken von Android: großer App-Store, individuelle Einstellungen

Google liefert mit Android ein zuverlässiges, ausgereiftes Betriebssystem. Sie profitieren von vielfältigen Optionen, um die Anzeige nach Ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben einzurichten. Besitzen Sie ein Android-Tablet, greifen Sie auf den mit zahlreichen Applikationen ausgestatteten Google Play Store zu. Sie installieren neue Spiele, nützliche Office-Programme oder weitere Anwendungen. Dazu überzeugt Android mit einer flüssigen Bedienung und einem schlichten, zugleich eleganten Design. Abstürze des Systems gehören nach mehreren Updates überwiegend der Vergangenheit an.

 

Windows 8 punktet mit Übersichtlichkeit und schneller Geschwindigkeit

Microsoft startet mit Windows 8, dem Nachfolger von Microsoft Windows 7, einen neuen Angriff auf die etablierten Unternehmen im Tablet-Segment. Die auf dem Tablet installierten Programme organisieren und ordnen Sie über Kacheln, wodurch die Übersichtlichkeit steigt. Im Hintergrund laufende Anwendungen aktualisieren sich automatisch. Sie zeigen Ihnen Neuigkeiten live durch eine veränderte Oberfläche an. Ein weiterer Vorteil von Windows liegt in der schnellen Arbeitsgeschwindigkeit. Ferner laufen auf den Windows-Tablets Programme, die Sie von Ihrem Desktop-PC oder Notebook kennen.

Bearbeiten Sie Microsoft-Office zugehörige Dokumente auf dem Tablet, wählen Sie eines mit dem Betriebssystem Windows. Das Betriebssystem unterstützt die beliebten Programme wie Word, Excel oder PowerPoint. Das gilt für Android nicht: Dort weichen Sie auf Ersatzlösungen aus.

 

Abschließender Vergleich zwischen Android und Windows

Windows sowie Android besitzen Stärken. Sie entscheiden deshalb, welche Vorteile für Sie mehr Relevanz besitzen. Legen Sie Wert auf vielfältige Einstellungsoptionen, stellt Android die richtige Wahl dar. Dazu punktet Googles Betriebssystem mit dem umfangreichen Sortiment an Applikationen im Google Play Store.

Microsoft bietet Ihnen für Windows 8 weniger Anwendungen, dafür stehen Ihnen vom PC bekannte Programme zur Verfügung. Auf Windows-Tablets finden Sie USB-Ports zum Anschluss von Eingabegeräten. Sie erweitern Ihr Tablet um Tastaturen oder Mäuse – dadurch steigt der Komfort bei der Eingabe längerer Texte. Im Hinblick auf den geschäftlichen Einsatz gilt Windows aufgrund der Office-Kompatibilität als geeignete Alternative.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden