WARNUNG!!! Betrugsmasche bei Nachnahme-Kauf - BETRUG

Aufrufe 58 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Warnung! Betrugsmasche bei Nachnahme-Kauf von Notebook

Vor einigen Monaten habe ich bei Ebay von einem Mitglied aus Österreich ein Dell Notebook bestellt.
Das Gerät wurde zu einem absolut günstigen Preis angeboten. Daher war die Verlockung für mich groß.
Der Verkäufer hatte zwar erst 17 positive Bewertungen, bat jedoch Nachnahme an, so wurde in meinen Augen das Risiko gesenkt.

Wie dem auch sei, es kam nach 7 Tagen ein DHL-Paket per Nachnahme an. Ich bezahlte gutgläubig den Betrag und öffnete das Paket noch vor den Augen des Boten (mache ich bei Nachnahme immer so). Im Paket befanden sich nur zusammengeknüllte Zeitungen. Daher bat ich den Boten, mir das Geld zurückzugeben. Dieser meinte jedoch, wenn ich das Paket aufgemacht habe, dann könne er mir das Geld nicht mehr zurückgeben und ich müsse mich an die Postfilliale wenden. Also ging ich anschließend direkt zur Postfilliale, dort wurde mir gesagt, dass es sich um eine zivilrechtliche Sache handle und die Post nichts damit zu tun habe.

Als ich versuchte das Ebay-Mitglied anzuschreiben, musste ich feststellen, das es nicht mehr Mitglied bei Ebay war und die Mail-Adresse anscheinend gelöscht.

Anschließend versuchte ich eine Anzeige mit Hilfe der bei Ebay hinterlegten Adresse zu stellen, musste jedoch feststellen, dass die Adresse gefakte war. Die Anzeige wurde des weiteren wegen Geringfügigkeit und Mangels an öffentlichem Interesse eingestellt.

Seit dieser Zeit kaufe ich nicht mehr bei Ebay per Nachnahme ein.


Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Ratgeber ab, es hilft den Ebayern und dem Autor!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden