Trolley Koffer

Aufrufe 41 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Damit Sie recht viel Freude an Ihrem neuen Reisegepäck haben, geben  wir Ihnen folgenden Hinweis:

Aufgegebenes Gepäck ist oft außergewöhnlicher Beanspruchung ausgesetzt, mehr, als wenn Sie dieses selbst mit sich führen.
Sehen Sie Ihr Gepäck genau an, wenn Sie es zurückerhalten, insbesondere Griffe und Rollensystem. Melden Sie die Beschädigungen sofort dem Verkehrsträger (Fluggesellschaft, Bahn...) der Ihr Reisegepäck transportiert hat.
Bei sofortiger Schadensmeldung können Sie mit einer unkomplizierten Schadensregulierung rechnen.
Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass weder der Hersteller noch wir Schäden ersetzen können, die durch unsachgemäße Behandlung verursacht worden sind.


Trolley-Koffer – was Sie beim Kauf beachten sollten

Bei einem Trolley-Koffer kommt es auf die Verarbeitung der jeweiligen Rollentechnik an: Prüfen Sie, ob die Rollen stabil befestigt und auch unter Belastung voll beweglich sind. Diese sollen in der Regel einiges an Gewicht aushalten und zudem robust genug sein, um viele (Flug-)Reisen zu überstehen. So sind Verstärkungen an den Ecken nicht nur zur Zierde, sondern schützen die Kanten vor Stößen. Schauen Sie auch auf Reißverschlüsse und andere Verschlussarten. Diese Teile eines Trolleys werden stark beansprucht und verschleißen schnell, wenn sie nicht vernünftig verarbeitet sind. Achtung auch beim Innenraum Ihres Koffer-Trolleys: Gibt es Einlagefächer? Ist das Innenleben gut vernäht, oder kann der Kaschmir-Pullover Schaden nehmen? Außentaschen sind ebenfalls praktisch, wenn Sie schnell an etwas herankommen wollen. Gepäck sollte verschließbar sein: Die meisten Koffer-Trolleys lassen sich abschließen, oft mit einem modernen Code-Schloss. Auch ein Namensschild gehört zur Standardausrüstung dazu. Nicht ganz unwichtig ist bei einem Koffer-Trolley das Gewicht – denn Sie müssen das gute Stück trotz Rollen auch einmal hochheben. Also sollte das Eigengewicht nicht allzu hoch sein. Markenware ist oft langlebiger, aber auch teurer – das gilt auch für Koffer-Trolleys. Übrigens erhalten Sie auf viele Modelle Garantie – oft eine mehrjährige. Trolley-Koffer sind in vielen Farben erhältlich: Nehmen Sie ruhig eine auffällige Farbe, sie erhöht das Finden auf dem Rollband und vermeidet Verwechslungen! Tipp: Achten Sie darauf, wie weit sich die Ziehvorrichtung Ihres Trolley-Koffers ausziehen lässt: Es gibt extralange Modelle für große Personen!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden