Tipps zum Gebrauchtkauf eines Lamborghini

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Sie möchten einen Lamborghini kaufen? Tipps zum Kauf des sportlichen Italieners als Gebrauchtfahrzeug

Das traditionelle Unternehmen Lamborghini stellt seit fast fünfzig Jahren die Sportwagen mit dem bekannten Stierlogo her. Im Laufe der Jahre kamen verschiedene Modelle auf den Markt, über deren Merkmale und Besonderheiten dieser Ratgeber Auskunft geben soll. Falls Sie einen gebrauchten Lamborghini erwerben möchten, gibt Ihnen dieser Ratgeber Tipps für den Kauf des passenden Lamborghini-Sportwagens. Bei eBay finden Lamborghini-Fans umfangreiche Angebote für dieses schöne Auto. Hier stehen auch einige gebrauchte Lamborghini-Modelle zur Auswahl sowie weitere Angebote zur Marke Lamborghini.

Der Lamborghini Miura überzeugte durch Perfektion in Handarbeit

1966 begann Lamborghini mit dem Bau des Miura, der mit einem V12-Mittelmotor ausgerüstet war und damals als schnellster Sportwagen galt. Das Modell wurde noch in Handarbeit angefertigt, war sehr fein verarbeitet und überzeugte daher auch die Kundschaft. Der mit 1,05 Meter flachste Sportwagen hatte mit einer Länge von 4,37 Metern und einer Breite von 1,76 Metern sportwagentypische Maße. Beim Miura SV war die Karosserie etwas breiter und besonders die nach hinten schwenkbaren Klappscheinwerfer machten dieses Modell außergewöhnlich. Vom Lamborghini Miura wurden neben einigen Sondermodellen auch zwei Einzelmodelle gebaut, und zwar der Miura Jota sowie der Miura Roadster. Das Sondermodell Miura P 400 Stuardi Sonata hatte eine Leistung von 257 kW und damit 350 PS bei einem Hubraum von vier Litern. Die maximale Höchstgeschwindigkeit lag bei diesem Modell bei 274 km/h und konnte von 0 auf 100 in 6,7 Sekunden beschleunigt werden. Beim Kauf eines gebrauchten Miura ist auf regelmäßige Wartungen und Servicekontrollen zu achten, wobei besonders Vergaser und Zündung zu prüfen sind, da diese häufig Grund für Reparaturen darstellen.

Der Lamborghini Countach sorgt für viel Bewunderung und Aufsehen

Der Lamborghini Countach wurde 1974 Nachfolger des Miura und sein Name machte ihm alle Ehre, da Countach einen Ausruf des Erstaunens und Überraschung bezeichnet. Obwohl eine Serienanfertigung nicht geplant war, ging der Countach auf Grundlage des Musterwagens LP 500 dann doch in Serie. Das Fahrzeug wurde einigen Veränderungen unterzogen, wie beispielsweise, dass der Hubraum von fünf Litern aus V12-Zylindern dem LP 400 mit dem populären 4-Liter-V12 weichen musste. Der Lamborghini Countach LP 400 verfügte über eine Motorleistung von 276 kW, dies entsprach 375 PS. Gegensätzlich zum Miura ist hier der Motor längs eingebaut, wobei das Fünfgang-Getriebe vor dem Motor gelagert ist. Von dort verläuft die Antriebswelle durch die Ölwanne zum Achsantrieb im hinteren Fahrzeugbereich. Ein weiterer Unterschied zum Miura ist der Gitterrahmen der Karosserie. Das Erscheinungsbild des Countach kann als sehr kantig und kämpferisch beschrieben werden. Sehr auffällig an diesem Modell sind die sehr flache Frontscheibe und die Scherentüren, die sich halbkreisförmig nach oben und nach vorne öffnen lassen.

Etwas nachteilig wirkt sich an diesem Modell die liegende Sitzposition aus, wodurch die Übersichtlichkeit eingeschränkt und auch das Einsteigen erschwert wird. Mit etwas Geschick finden Sie hier jedoch die geeignete Technik zum Ein- und Aussteigen. Die Seitenscheiben lassen sich beim Countach nur teilweise öffnen und die Pedalen sind stark nach rechts versetzt und stehen sehr eng zusammen. Dadurch entsteht ein weiter Weg zum Gaspedal. Eine weitere Schwachstelle stellt die Kupplung dar, die vor allem im Stadtverkehr hohem Verschleiß ausgesetzt ist. Auch Kontaktkorrosionen sind keine Seltenheit, da Rahmen und Karosserie des Countach aus zwei verschiedenen Metallarten hergestellt wurden. Durch den engen Innenraum heizt sich der Wagen außerdem schneller auf und eine funktionierende Klimaanlage ist deshalb Voraussetzung für entspanntes Fahren. Der Wartung des Motors sollten Sie als Käufer ebenfalls gesteigerte Aufmerksamkeit schenken, da hier häufig eine aufwendige Komplettzerlegung nötig ist, die Zeit und Geld in Anspruch nimmt. Undichte Zylinderkopfdichtungen sind bei Lamborghini-Fahrzeugen auch nicht selten und sollten regelmäßig kontrolliert werden. Darüber hinaus sollten Sie beim Kauf eines gebrauchten Countach berücksichtigen, dass der Kraftstoffverbrauch höher ist als bei den neueren Modellen.

Der Lamborghini Diablo - der Weg zum schnellsten Sportwagen der Welt

Nach dem Lamborghini Countach kam die Zeit des Lamborghini Diablo von 1990 bis 2001. Der Diablo P132 unterschied sich vom Countach in Größe, Gewicht und Leistungsstärke. Er sollte das schnellste Sportfahrzeug der Welt werden. Der bereits im Countach verbaute V12-Motor wurde in überarbeiteter Form im Diablo eingesetzt. Die Bohrung sowie der Hubraum wurden vergrößert und das Drehmoment sowie die Motorleistung erhöht. Darüber hinaus waren nun alle Versionen dieses Motors mit einer Benzineinspritzanlage versehen. Die Karosserie des Diablo hatte fließende Formen mit ausgedehnten Lufteinlässen an den Seiten und im vorderen Bereich verkürzte Kotflügel, die an den weit nach unten verlaufenden flachen Seitenfenstern befestigt waren. Die Innenausstattung bei diesem Modell stammte von der Firma Chrysler aus Detroit und umfasste zwei Sitze in sportlichem Design und einer breiten Mittelkonsole. Zunächst war der Diablo nur mit Heckantrieb erhältlich. Im Jahr 1993 kam dann der allradbetriebene Diablo VT und im Dezember 1995 der Diablo VT Roadster auf den Markt. Alle Modelle hatten einen 5,7-Liter V12-Motor mit 492 PS. 1999 fand ein umfangreiches Facelifting statt, was besonders durch den Austausch der Klappscheinwerfer durch feststehende Scheinwerfer auffiel. Neben Änderungen im Innenraum, kam eine neue ABS-Bremsanlage in den Diablo und das Fahrwerk wurde aktualisiert. Dies geschah zu dem Zweck, die erhöhte Leistung von 530 PS auch straßentauglich zu machen.

Das Platzangebot im Diablo wird durch etwas massige Airbagbehälter eingeschränkt und auch der Kofferraum mit einem Volumen von 140 Litern fällt eher klein aus. Wenn Sie sich einen Diablo als Gebrauchtwagen anschaffen, sollten Sie sich im Klaren sein, dass dieser Sportwagen mit einem Kraftstoffverbrauch von 20,98 Litern auf 100 Kilometern nicht zu den sparsamen Fahrzeugen gehört.

Der Lamborghini Murcielago vereint die Lamborghini Klassiker in einem Modell

Von 2001 bis 2010 erfolgte die Produktion des Lamborghini Murcielago. Dieses Modell war das erste Lamborghini-Fahrzeug, das unter der neuen Audi-Muttergesellschaft gebaut wurde. Der Murcielago war mit Allradantrieb sowie Mittelmotor lieferbar und verfügte über ein ausgefallenes Design wie herausfahrbare Scherentüren sowie Kühlöffnungen hinter den Türen. Im Murcielago wurden verschiedene Elemente anderer Lamborghini-Modelle vereint, wie beispielsweise die Miura-Hecklamellen und die keilförmig Silhouette des Countach sowie die Formen des Diablo. Die Basis des Murcielago ist der haltbare Gitterrohrrahmen aus Stahl, der mit lackiertem Kohlefaserverbundstoff überspannt ist. Wenn Sie einen gebrauchten Murcielago SV erwerben möchten, sollten Sie wissen, dass CO2-Ausstoß sowie Kraftstoffverbrauch mittlerweile durch eine Gewichtsreduzierung des Modells verringert werden konnten. Das Fahrzeug verbraucht noch 20,6 Liter auf 100 Kilometern, das ist ein Liter weniger als beim Vorgängermodell.

Der Lamborghini Gallardo legt an Leistungsstärke zu

Der Lamborghini Gallardo wird seit 2003 produziert. Zu seiner Ausstattung gehört ein kleiner Fünf-Liter V 10-Motor. Auf die typischen Scherentüren wurde in diesem Modell verzichtet. Der Mittelmotor, der längs in das Fahrzeug eingebaut ist, überträgt über Allradantrieb seine Kraft auf die Straße. Das Coupé verfügt über zwei Sitze und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 309 km/h von 0 auf 100 in vier Sekunden. Eine weitere Variante des Gallardo ist der Lamborghini Gallardo Spyder, der im September 2005 erstmals auf der IAA vorgestellt wurde. Eine Besonderheit des Spyder ist zum einen das elektronisch zu bedienende Stoffverdeck und zum anderen der 382 kW starke Motor. Falls Sie Interesse an einem gebrauchten Spyder LP550-2 haben, sollten Sie beachten, dass der Spritverbrauch von 17 Litern pro 100 km auf Autobahnen außerorts auf 14 Liter reduziert werden kann.

Das Grundmodell des Gallardo wurde 2008 einem Facelifting unterzogen und mit dem LP560 das bisherige Coupé abgelöst. Im Vordergrund stand der Einbau des neuen Motors, der mit 5,2 Litern Hubraum und erstmalig mit Direkteinspritzung ausgestattet war. Die Leistung konnte so um 60 PS auf insgesamt 560 PS erhöht und das Drehmoment von 30 Newtonmeter auf 540 Newtonmeter gesteigert werden. Der Gallardo 560-4 beschleunigt in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h. Weitere Neuerungen sind der Allradantriebsstrang und die Radaufhängung sowie weitere Details im Bereich der Aerodynamik.

Als Käufer eines gebrauchten Gallardo sollten Sie wissen, dass eine regelmäßige Kontrolle des Ölstands Ihres Fahrzeugs unbedingt notwendig ist. Dies bedarf jedoch einer speziellen Prozedur, die etwas Zeit in Anspruch nimmt, denn das herkömmliche Ziehen des Peilstabes reicht hier nicht aus. Der Motor muss hier fünfzig Sekunden bei ca. 2.000 Umdrehungen/Minute laufen gelassen werden und anschließend zehn Sekunden im Standgas laufen. Danach wird der Motor abgestellt und der Ölstand kann gemessen werden. Falls die Ölstand-Messung nicht wie beschrieben abläuft, kann dies zu Motorschäden führen. Auch das passende Motoröl ist zu verwenden, um Ihr Fahrzeug vor Schäden zu schützen. Außerdem sollten Sie beachten, dass Sie Ihrem Gallardo immer erst eine Warmfahrphase gönnen, bevor Sie die volle Leistung abfragen. Darüber hinaus ist auch die Kupplung regelmäßig zu kontrollieren, da diese zum Verschleiß neigt. Ebenfalls sollten Sie der Servolenkung Beachtung zukommen lassen und diese auf Undichtigkeiten überprüfen, die im schlimmsten Fall Fahrzeugbrände auslösen können. Auch ist nicht zu vergessen, dass der Gallardo einen relativ hohen Kraftstoffverbrauch, nämlich zwischen 18 und 20 Litern auf 100 Kilometern, aufweist.

Der Lamborghini Aventador lässt keine Wünsche offen

Im Jahr 2011 ging der Lamborghini Aventador in Produktion. Die Karosserie dieses Modells wird hauptsächlich aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff hergestellt und kann als selbsttragend bezeichnet werden. Der Motor ist ein V12-Mittelmotor mit 6,5 Litern Hubraum und leistet bis zu 515 kW und hat damit 700 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 690 Newtonmeter bei 5500/min und einer Kraftverteilung auf alle vier Räder. Der Aventador verfügt über ein unabhängiges Schaltgetriebe, auch „Independent-Shift-Rod" (ISR) genannt, das entweder automatisch oder manuell betrieben werden kann. Dieses ISR-Getriebe hat nur die Hälfte des Gewichts herkömmlicher Motoren und kommt auch mit weniger Platz aus. Als Käufer eines gebrauchten Modells sollten Sie erfahren, dass die harte Schaltung des Aventador sich negativ auswirken könnte, da Schläge bis zum Lenkrad durchdringen und so Unruhe in die Fahrt bringen können. Ein kurzes Anheben vom Gas soll hier aber Abhilfe schaffen. Des Weiteren könnte das Zurückschalten beim Aventador etwas zügiger ablaufen.

Zubehör und Einzelteile für Ihr Lamborghini-Modell

Falls Sie einen gebrauchten Lamborghini erwerben, sollten Sie wissen, dass Sie bei eBay Ersatzteile und Zubehör für verschiedene Modelle bekommen, falls Umbauten oder Reparaturen notwendig werden. Es steht Ihnen beispielsweise ein großes Angebot an Lamborghini-Felgen zur Verfügung, aus dem Sie Ihre Wunschfelgen auswählen können. Ebenfalls finden Sie hier die passenden Lamborghini-Scheinwerfer, mit denen Sie Ihr Fahrzeug optisch optimieren können. Darüber hinaus lohnt sich ein Blick auf eBay, falls Sie einen sportlichen Lamborghini-Auspuff suchen, der Ihren Sportwagen noch attraktiver macht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden