Tipps zu gebrauchten Kompletträdern

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Tipps zu gebrauchten Kompletträdern

Mit dem Kauf gebrauchter Kompletträder lassen sich erhebliche Kosteneinsparungen erzielen. Es muss allerdings auf hohe Produktqualität und gute Auswahlmöglichkeiten geachtet werden, wie sie eBay gewährleistet.

Reifen

Die Reifen stellen neben den Felgen eines der wichtigsten sicherheitsrelevanten Bauelemente eines Fahrzeugs dar. Hier können Sie schnell und einfach neue Autoreifen kaufen.
Bei einem Komplettrad ist der Reifen bereits auf einer passenden Felge montiert. Eine Felge bildet den äußeren Ring eines Rades, welcher die Reifen über den Radflansch mit dem Fahrwerk verbindet. Felgen stellen einen festen Halt der Reifen sicher und sorgen dafür, dass die Luft nicht allmählich aus dem Reifen entweicht.

Wenn Reifen und Felgen separat erworben werden, muss das Auswuchten und Auspumpen von Fachkräften noch aufwändig durchgeführt werden. Steht nur eine Felge zur Verfügung, ist auch jeder Sommer- bzw. Winterreifenwechsel mit einem Zusatzaufwand verbunden. Der Käufer eines der bei eBay angebotenen, hochwertigen gebrauchten Kompletträder erspart sich somit die für das Montieren anfallenden Werkstattkosten. Sie können aus dem breiten Angebot bei eBay Ihre favorisierten Winterreifen mit Felgen erwerben.

Die in den Fahrzeugpapieren angegebenen Reifen- und Felgendaten sind Grundlage der Betriebserlaubnis des Kraftfahrzeugs. Anders ausgestattete Reifen oder Felgen müssen nach einem TÜV-Gutachten in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

Die technischen Daten von Reifen und Felgen

Aus dem Fahrzeugschein ergibt sich die geforderte Reifen- und Felgengröße, die auch in jedem auf eBay veröffentlichten Angebot gebrauchter Kompletträder enthalten ist. Befindet sich dort zum Beispiel die Angabe 205/54R16 90H, so muss der Reifen eine Breite von 205 mm und ein Verhältnis von Breite zu Höhe von 54 % aufweisen. Außerdem ist nur ein radialer Reifen (R, Gürtelreifen) und ein Felgendurchmesser von 16 Zoll zugelassen. Die Tragfähigkeitskennziffer 89 weist auf die aus einer gesonderten Tabelle zu entnehmende Reifenhöchstbelastung und H auf die erlaubte Maximalgeschwindigkeit hin. Reifen, die für winterliche Straßenverhältnisse ausgelegt sind, tragen außerdem die Angabe M+S (Matsch und Schnee).

Die Felgendaten sind zum Beispiel in der Bezeichnung 10 x 20 ET 38 LK 7/115 enthalten. Es handelt sich in diesem Fall um eine Felge mit einer Breite von 10 und einem Durchmesser von 20 Zoll, einer 38 mm betragenden Einpresstiefe und einem Lochkreis mit einem Durchmesser von 115 mm, der die Aufnahme von 7 Befestigungsschrauben vorsieht.

Der Abstand zwischen der Radmitte und der Felgenauflage auf der Radnabe wird als Einpresstiefe bezeichnet. Die Einpresstiefe entscheidet darüber, ob das Komplettrad in die Kotflügelaussparung passt oder ob der Kotflügel bei zu großer Felge verbreitert werden muss.

Felgen

Felgen bestehen aus Stahl, Leichtmetall oder Faserverbundwerkstoffen. Die Kompletträder, die bei eBay in allen Materialien zur Verfügung stehen, sollten möglichst leicht sein, um ein sicheres Fahrverhalten des Fahrzeugs zu erreichen. Neben Funktionalität und Sicherheit spielt aber auch die optische Wirkung der gebrauchten Kompletträder bei der Kaufentscheidung eine wichtige Rolle, die anhand der zu jedem Angebot auf eBay eingestellten Bilder begutachtet werden kann. Falls Sie auf eindrucksvoll gefertigte Felgentypen stehen, können Sie sich auch von dem Tiefbettfelgen Shop inspirieren lassen.

Stahlfelgen

Zur Grundausstattung eines Fahrzeugs gehören üblicherweise Stahlfelgen, die sich aus Felgenband und Radscheibe zusammensetzen. Kompletträder mit Stahlfelgen sind gegenüber Rädern mit Leichtmetallfelgen preisgünstiger und können leichter instand gesetzt werden.

Andererseits ist der optische Eindruck von Stahlfelgen weniger ansprechend, sodass sie häufig mit Radkappen abgedeckt werden. eBay verfügt auch über eine große Auswahl an Radkappen.

Stahlfelgen erhöhen grundsätzlich die ungefederte Masse des Fahrzeugs, was zu einer Verschlechterung der Federung führt. Neuere Stahlfelgenmodelle verfügen jedoch über dünne Wanddicken und zuweilen sogar über ein niedrigeres Gewicht als Leichtmetallfelgen.

Leichtmetallfelgen

Als Bestandteile der Sonderausstattung sind Leichtmetallfelgen gewöhnlich hochpreisiger als Stahlfelgen. Gleichwohl bewirken sie in der Regel keinen erhöhten Fahrkomfort, verbesserte Fahrleistung oder größere Sicherheit, sondern dienen vorrangig der Verbesserung des optischen Eindrucks eines Fahrzeugs, wie sich den zahlreichen, auf eBay enthaltenden Abbildungen von Kompletträdern mit Leichtmetallfelgen entnehmen lässt.

Eine verbesserte Bremskühlung erzielen einige großvolumige Leichtmetallfelgen aufgrund guter Luftdurchlässigkeit. Verschiedene Autohersteller schreiben daher Leichtmetallfelgen für die Sommerreifen und manchmal auch für die Winterbereifung vor.

Aluminiumfelgen

Überwiegend werden Aluminiumfelgen gefertigt. Aluminium weist lediglich ein Drittel des Gewichts von Stahl auf und zeigt optisch beeindruckende Lichtreflexionen.

Die Herstellung von Aluminiumfelgen erfolgt vorwiegend im Gussverfahren. Durch Schmieden lässt sich ein noch festerer Aluminiumwerkstoff herstellen, aus dem dünnere und leichtere Aluminiumfelgen hergestellt werden können. Auf die Felgen wird zuerst ein matter Silberlack und darüber ein klarer oder farbiger Felgenlack aufgebracht, der in verschiedensten Farben bei eBay erhältlich ist.

Magnesiumfelgen

Da Magnesium nur über ein Drittel des Aluminiumgewichts verfügt, werden in Sportfahrzeugen Kompletträder mit Magnesiumfelgen eingebaut, um die ungefederte Masse weiter zu reduzieren.

Chromfelgen

Chromfelgen besitzen eine edel aussehende Oberfläche, die besonders bei Sonneneinstrahlung glänzt. Auf winterliche Straßenverhältnisse und Streumittel reagieren diese Felgen jedoch empfindlich. Deshalb erfolgt die Nutzung von Chromfelgen meistens nur während der Sommermonate.

Chromfelgen müssen regelmäßig gepflegt werden, um ihr Aussehen zu bewahren. Zu intensives Polieren beeinträchtigt jedoch ihren Glanz. Schon leichte Stöße oder andere Krafteinwirkungen können zu ihrer Beschädigung führen. Felgenschlösser werden benutzt, um Chromfelgen gegen Diebstahl zu sichern. Einige tausend Felgenschlossmodelle können bei eBay miteinander verglichen werden.

Motorradfelgen

Faserverbundmaterialien werden zur Herstellung einiger Motorradfelgen eingesetzt. Der Materialverbund (z. B. Aramid oder mit Karbonfasern verstärkter Kunststoff) verfügt über höherwertige Eigenschaften als die Einzelstoffe.

Die Bauarten von Leichtmetallfelgen

Einteilige Leichtmetallfelgen bestehen aus einem einzigen Werkstück. Zwei- oder dreiteilige Leichtmetallfelgen setzen sich dagegen aus einem äußeren und einem inneren Teil und einem Felgenstern zusammen.

Korrosionsgefahren

Der Lack auf Leichtmetallfelgen kann leicht durch im Winter verwendete Streumittel wie Splitt oder Sand beschädigt werden. Daher wurden speziell lackierte Winteralufelgen entwickelt, die eine größere Widerstandsfähigkeit aufweisen.

Felgenreparatur

Bei substanziellen Schäden (zum Beispiel bei Rissen) müssen einteilige Leichtmetallfelgen ausgetauscht werden, da sie sich nicht reparieren lassen. Hingegen können mehrteilige Leichtmetallfelgen durch Auswechslung des schadhaften Teiles instand gesetzt werden..

Die Reifenqualität (UTCQ)

Der sogenannte UTCQ (Uniform Tire Quality Grade), der Aussagen über die Reifenleistung enthält, befindet sich auf der Außenwand des Reifens. Wie schnell ein Reifen verschleißt, lässt sich am sogenannten Tradewear ablesen. Liegt der Tradewear-Wert bei 275, so verschleißt der Reifen 2,75-mal langsamer als der Normreifen. Der Tradewear von Pkw-Reifen liegt gewöhnlich bei 250 bis 300.

Traction bezieht sich auf die Nasshaftung der Reifen. Unterteilt in die Klassifizierungen AA, A, B sowie C, enthält der Traction-Wert eine Aussage über die Bremsweglänge bei nassem Untergrund.

Aus dem Erwärmungswiderstand (Temperature, Kategorien A, B und C) kann die Fähigkeit der Reifen zur Wärmeabführung abgelesen werden. Reifenschäden treten bei ungenügender Wärmeableitung auf.

Die Lebensdauer von Reifen

Das amerikanische Verkehrsministerium (Department of Transportation) ist Namensgeber der DOT-Nummer, die unter anderem das Produktionsdatum der Reifen beinhaltet. Ein zum Beispiel mit 3211 gekennzeichneter Reifen wurde in der zweiunddreißigsten Kalenderwoche im Jahr 2011 hergestellt.

Sachgemäß gelagerte, nicht gebrauchte Reifen gelten bis fünf Jahre nach ihrem Produktionsdatum als neuwertig. Reifenexperten gehen davon aus, dass sich die Bodenhaftung eines Reifens wegen abnehmender Gummielastizität ab einem Alter von 6 bis 10 Jahren verschlechtert.

Der Käufer gebrauchter Kompletträder sollte beachten, dass eine Alterung auch bei unbenutzten Reifen stattfindet und daher selbst neuwertig erscheinende Reifen eine verringerte Lebensdauer besitzen können. Deshalb sollten Reifen, die eine (vor dem Jahr 2000 verwendete) dreistellige DOT-Nummer tragen, nicht erworben werden. Viele der bei eBay angebotenen gebrauchten Kompletträder weisen eine gute Profiltiefe auf.

EU-Reifenlabel

Ab November 2012 müssen auf einem zusätzlichen Reifenaufkleber bestimmte Reifeneigenschaften zusätzlich angegeben werden. Dazu gehören die Energieeffizienz, die Nasshaftungsqualität und die Geräuschemissionen des Reifens.

Die in die Klassifizierung A bis G gegliederte Energieeffizienz wird am Rollwiderstand der Reifen gemessen. Ein Reifen der Kategorie B verbraucht etwa 0,1 Liter und ein Kategorie-G-Reifen über 0,15 Liter mehr Treibstoff als ein Reifen der Kategorie A.

Die Kategorien der Nasshaftung (A-F) beziehen sich auf den Bremsweg auf nasser Fahrbahn bei einer Ausgangsgeschwindigkeit von 80 km/h. Reifen der Klasse B haben einen um 3 Meter und Klasse-F-Reifen einen um 6 Meter verlängerten Bremsweg gegenüber A-Reifen.

Außerdem erfolgt eine Eingruppierung nach Geräuschemissionswerten. Das Symbol einer dreiteiligen Schallwelle kennzeichnet Reifen, die die momentanen EU-Grenzwerte erfüllen. Reifen mit zwei Schallwellen unterschreiten die ab 2016 verschärften EU-Grenzwerte um maximal drei Dezibel. Eine Schallwelle befindet sich auf Reifen, die die künftigen EU-Grenzwerte um mehr als 3 Dezibel unterschreiten.

Profiltiefe

Innerhalb der Europäischen Union gilt eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm. Österreich hat darüber hinaus eine Mindestprofiltiefe für Winterräder von 4 mm und für Motorradreifen von 1 mm festgelegt. Eine 1-mm-Mindestprofiltiefe gilt in Deutschland für Klein- und Leichtkrafträder.

Ein Reifenaustausch muss bei Unterschreiten der Mindestprofiltiefe erfolgen, die in der Laufflächenmitte gemessen wird. Kfz-Haftpflichtversicherungen können Regress nehmen, wenn ein Verkehrsunfall auf zu geringe Profiltiefen zurückzuführen ist.

Ein Satz Ganzjahresreifen oder Sommer- und Winterreifen?

Der Käufer gebrauchter Kompletträder muss sich entscheiden, ob er einen Satz Ganzjahresreifen oder Sommer- und Winterreifen erwerben will.

Sommerreifen nutzen sich langsamer ab als Ganzjahresreifen und besitzen auch bei hohen Temperaturen gute Festigkeitswerte.

Das Gummimaterial von Winterreifen, die das M+S-Zeichen (Matsch und Schnee) und zusätzlich teilweise das dreigezackte Alpine-Symbol tragen, weist auch bei kalten Temperaturen eine gute Elastizität auf. Während in der Schweiz nur eine Betriebssicherungspflicht besteht, gilt in Österreich und Deutschland Winterreifenpflicht.

Ganzjahresreifen sind zum Einsatz in flacheren Regionen geeignet, die keine größeren Temperaturschwankungen aufweisen. Ganzjahresreifen ersparen den bei Sommer- und Winterreifen jährlich zweimaligen Aufwand eines Reifenwechsels. Zudem fallen die Kosten für einen zweiten Reifensatz weg. Allerdings verbrauchen die zudem schneller verschleißenden Ganzjahresreifen mehr Treibstoff als Sommerreifen. Winterlichen Wetterverhältnissen genügen sie weniger gut als Winterreifen.

Normal- und Breitreifen

Wegen geringerer Profiltiefe und weicheren Gummimaterials kann mit Breitreifen stärker beschleunigt und gebremst werden. In Kurven weisen Breitreifen eine größere Haftreibung auf. Während sich mit Breitreifen bei trockener Fahrbahn höhere Geschwindigkeiten erzielen lassen, zeigen Normalreifen aufgrund ihrer besseren Wasserverdrängung eine bessere Bodenhaftung auf nassem Untergrund.

Da Breitreifen ihre optimale Bodenhaftung erst bei 60 bis 90 °C erreichen und Mitteleuropa eher unbeständige Wetterbedingungen aufweist, sind mit Breitreifen erhöhte Unfallrisiken verbunden. Aus diesem Grund wird eine serienmäßige Ausstattung mit Breitreifen nicht vorgenommen, doch können diese sportlichen Reifen bei eBay bestellt werden.

Runderneuerte Reifen

Abgefahrene Reifen werden durch Belegung mit einer neuen Lauffläche runderneuert. Obwohl die Produktionskosten eines runderneuerten Reifens nur bei einem Drittel der Herstellungskosten von Neureifen liegen, werden sie auf Pkw-Kompletträdern wegen der herstellerseitigen Zurückstufung des Geschwindigkeitsindexes nur selten eingesetzt, weshalb sie nicht als Hochgeschwindigkeitsreifen nutzbar sind. Zudem weisen runderneuerte Reifen zuweilen eine Unwucht auf.

Besonderheiten von gebrauchten Kompletträdern

Gebrauchte Kompletträder weisen deutliche Kostenvorteile auf. Allerdings lässt sich ihre Vorgeschichte, insbesondere die Einbeziehung in ein Unfallgeschehen, nicht immer zweifelsfrei nachvollziehen. Der Käufer sollte auch sicherstellen, dass die Reifen eine zufriedenstellende Profiltiefe und ein nicht zu lange zurückliegendes Herstellungsdatum aufweisen.

Die Qualität gebrauchter Kompletträder sollte sehr sorgfältig geprüft werden. Ein Unfall kann zu einem Verziehen der Felgen und äußerlich nicht erkennbaren Reifenschäden geführt haben. Kann ein bei Zweifeln eingeschalteter Gutachter die Bedenken nicht ausräumen, ist vom Kauf Abstand zu nehmen.

Mit Spezialpolituren können hingegen kleinere Felgenkratzer beseitigt werden. Auch die Politur ist bei eBay erhältlich.

Gebrauchte Kompletträder sollten bei Beschädigungen der äußeren Felgenlackschicht oder bei sonstigen größeren Beschädigungen nicht erworben werden, da sich die häufig hohen Instandsetzungskosten kaum abschätzen lassen.

Preisgestaltungen

Die Preise von Stahlfelgen und einteiligen Leichtmetallfelgen haben sich in den letzten Jahren angenähert, wie bei eBay leicht zu sehen ist. Die in der Tuningszene besonders beliebte mehrteiligen Leichtmetallfelgen befinden sich allerdings auf einem höheren Preisniveau.

Beim Kauf eines gebrauchten Komplettrades sollten Sicherheitsüberlegungen nicht vernachlässigt werden. Ein günstiger Preis allein darf nicht den Ausschlag für den Erwerb eines Komplettrades geben. Qualitätsprodukte von Markenherstellern sollten vorrangig ausgewählt werden.

Betriebserlaubnis

Wenn der Radproduzent die Eintragungsfreiheit der Kompletträder bestätigt, dürfen sie ohne weitere TÜV-Prüfung eingebaut werde. Die ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) ist aber den Fahrzeugpapieren beizufügen.

Enthält die ABE jedoch einen Hinweis auf eine Eintragungsverpflichtung oder existiert nur ein Teilegutachten, ist eine TÜV-Prüfung notwendig, auch wenn die Daten der gebrauchten Kompletträder schon in den Fahrzeugpapieren eingetragen sind. Falls von den zu montierenden Kompletträdern keine Verkehrsgefährdung ausgeht, erteilt der TÜV die Betriebserlaubnis, sodass die Eintragung in die Fahrzeugpapiere erfolgen kann.

Fazit

Wer gebrauchte Kompletträder kaufen möchte, sollte vor allem auf den Sicherheitsaspekt achten. Das Alter der Reifen und ihre Profiltiefe dürfen nicht zugunsten eines geringeren Preises ignoriert werden. Auch die Optik darf nicht höher gewertet werden als die Straßentauglichkeit.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden