Roland VS-2000 CD mit VS8F-3 Plugins!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Roland VS-2000 CD - Übersicht
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Roland VS-2000 CD - Übersicht

Einleitung:

Leider wurde die Weiterentwicklung Roland VS-Rekorder eingestellt. Die größeren VS-Rekorder boten einem die Möglichkeit, einen VGA-Monitor, Tastatur und Maus anzuschließen. Roland hat für die VS-Rekorder eine hauseigene DAW (digitale Audio Workstation) entwickelt. Die also mit Tastatur und Maus zu bedienen war.
Die VS-Rekorder haben ja alle einen kleinen „Monochrom“ Bildschirm verbaut. Mit der Roland VS-2400 und VS-2480 Maschine, wurde es erstmalig möglich auch einen externen VGA-Monitor an die V-Studios anzuschließen.
Der zuletzt gebaute VS-Rekorder war die VS-2000 CD, danach wurde kein VS-Rekorder mehr hergestellt, die VS-2000 bildet also das Schlusslicht der VS-Rekorder Baureihe.

 Professionelle Aufnahme Qualität:
Einerseits haben die zwei größeren Modelle professionellere Eigenschaften, andererseits hat die VS-2000 CD trotzdem die Nase vorn. Die VS-2000 ist der einzige VS-Rekorder mit einer USB 2.0 Schnittstelle. Die VS-2400 und VS-2480 boten die Möglichkeit über den hauseigenen R-Buss, Daten mit dem PC auszutauschen.
Der R-Buss war eine Schnittstelle an der VS-2400/ 2480, man musste sich dann noch eine entsprechend teure PCI Steckkarte für den PC Kaufen und mit einem passenden Kabel, konnte man dann VS-Rekorder und PC miteinander verbinden. Wenn man jetzt zusätzlich mit dem PC seine Tracks weiterverarbeiten wollte, war das eine Möglichkeit, die andere Möglichkeit war, alle Tracks auf eine CD bzw. auf eine DVD zu Brennen. Das war in beiden Versionen, also R-Buss und oder CD/DVD Brennen, ein ungeheuerlicher Zeitaufwand.

Bei der VS-2000 CD, die mit einem USB 2.0 Anschluss ausgestattet ist, liegt eine Wave Converter Software bei. Roland hat ein eigenes Analog/digital Komprimierungsverfahren entwickelt. Welches auf die Ein- und Ausgänge der Maschine und deren Spezifikationen programmiert wurde. Dadurch ist es möglich wie bei einem MP3 das herauszurechnen, was das menschliche Gehör nicht hört, um so Platz zu sparen und um die Maschine dadurch auch schneller berechnen zu lassen, durch den geringeren Datenaufwand, den die Maschine schließlich verarbeiten muss. Intern, also im inneren Datenfluss der Maschine wurde aber genau dieser Herausrechnungs-Prozess, wieder mit herein gerechnet. Durch die Algorithmen in der Software an diesen Herausrechnungs-Vorgang beim Aufnehmen und Hereinrechnungs-Vorgang, beim Abspielen. Da die Spezifikationen der Ein- und Ausgänge, Roland ja bekannt sind, ist es möglich im internen Abspiel-Prozess des Audio Materials, diese „Verluste“ wieder mit herein zu rechnen. Durch die selben Algorithmen, die man für das Herausrechnen benutzt hat, da die Arbeitsweise und die Qualität der Ein und Ausgänge Rolands Techniker ja bekannt waren, bei der Entwicklung der Maschine. Was dann akustisch einer Wave Datei mit 1500 Kbit (Real Audio) beim Abspielen gleich kam, also Verlustfreies Abhören des Audio Materials.

 Die VS-2000 hat eine Aufnahme Qualität von 16Bit - 44,1Khz und 24Bit - 44,1Khz.

Jede im Laden gekaufte CD wird mit 16Bit und 44,1Khz abgespielt, das ist der Professionelle Industrie Standard für akustische Tonträger. Es gibt keine Tonträger, die eine andere Qualität haben, außer DVD’s. Aber dabei geht es nicht um die Musik an sich, sondern um den Raumklang. Sie kennen das von 7.1 Sound Systemen o.ä. Surround Anlagen. Professionelle Musik ist immer in Stereo, aufgeteilt in den Linken und Rechten Kanal. Jedes Live Konzert ist ebenfalls so ausgelegt, durch eine PA-Anlage, die links und rechts neben der Bühne steht.

Wir Menschen haben ja auch nur zwei Ohren, darauf baut auch letztendlich diese Idee, Musik in Stereo zu hören, auf. Dem Ganzen liegt ja eine Forschung und Entwicklung, zugrunde.

Wir Menschen sind im besten Fall in der Lage Frequenzen von 20 Hz bis 20 Khz zu hören, oder wahrzunehmen. Alles darunter oder darüber, ist der Mensch nicht dazu in der Lage diese Frequenz Bereiche zu hören. Allerdings gibt es auch Frequenz Waffen, die im Bereich zwischen 10 Hz und 1 Hz sich bewegen, damit ist es möglich Melonen zerplatzen zu lassen, das nur am Rande. Die kennen vielleicht auch die Hunde Pfeife, die Töne gehen weit über 20 Khz.

Es ist eine sehr interessante Geschichte sich das alles einmal genauer an zuschauen, wie das Hören mit unseren Ohren überhaupt Funktioniert, mit diesen kurzen Beispielen möchte ich sie dazu anregen sich das einmal genauer Anzuschauen. Das Verständnis was sie möglicherweise dadurch bekommen, versetzt sie darüber hinaus in die Lage besser Musik Mischen zu können. Denn Musik zu Mischen hat auch etwas mit Vorstellungskraft und Räumlichen Denken zu tun. Wenn sie verstehen wie unser Gehör Arbeitet, dann haben sie „Möglicherweise“ auch eine bessere Vorstellung davon, „wie“ und „wo“ sie die einzelnen Instrumente und oder Töne, anordnen, Platzieren wollen. Das ist aber nicht zwingend nötig um Professionell Musik zu Mischen, es soll nur eine weitere Anregung hier für sie sein.

 Wenn sie mit 8 Mikrofonen ein Schlagzeug aufnehmen wollen, dann können sie durchaus bessere Ergebnisse erziehen wenn sie in 24Bit und 44,1Khz Aufnehmen. In diesem Modus können sie 8 Mikrofone Aufnehmen und 12 Spuren gleichzeitig wiedergeben. Wenn sie in 16Bit 44,1Khz Aufnehmen dann können sie alle Spuren gleichzeitig wiedergeben.

 Das Geheimnis um wirklich exzellente Aufnahmen zu bekommen, liegt in der Aussteuerung der Eingänge. Der Eingangspegel sollte sich im Grünen Bereich befinden, zwischen -6db und -12db. Das ist nicht immer so einfach, gerade bei perkussiven Instrumenten, aber dann gilt die Faustregel, lieber unter -6db kommen als über -12db! Denn wenn sie ein zu hohes Eingangssignal aufnehmen, haben sie beim Mixen nachher zu wenig Headroom. Das ist der Platz, der übrig bleibt bevor digitales Clipping (Knacksen), einsetzt.

 Wenn sie damit ihre Erfahrungen gemacht haben und richtig Aufnehmen mit der VS-2000 CD, bekommen sie exzellente Aufnahmen, mit einer unglaublich klaren Brillanz und toller Dynamik. Damit ist es möglich eine CD zu produzieren, die man nicht von einer gekauften CD im Laden in der Stadt, nicht unterscheiden kann. Selbstverständlich ist das Endergebnis maßgeblich davon abhängig, welche Mikrofone sie für ihre Aufnahmen benutzen.

Die Ausstattung der VS-2000 CD:

Die Vs-2000 ist ja die zuletzt gebaute Maschine in der Reihe der VS-Rekorder. Die zwei größeren VS-Rekorder, die VS-2400 und VS-2480, besitzen Motorfader. Die VS-2000 CD nicht, dafür wurde die Automatisierung eines Mix in die Software integriert. Sie können also einen Automix Aufzeichnen und diesen über die Software Mixer verfolgen. Jeder Mixer, also Eingangs Mixer, Track Mixer, Ausgangs Mixer und alle anderen Parameter, können automatisiert werden.

Damit hat man genau dieselben Möglichkeiten, als wären Motorfader in der VS-2000 CD verbaut. Der Vorteil liegt ganz klar im Verschleiß und in der Anfälligkeit der Fader, das fällt bei der VS-2000 komplett weg. Die VS-2000 hat für jede Spur einen Wave Editor. Wenn sie in diesen Modus wechseln, wird die aufgenommene Spur auf dem gesamten Track Bereich groß dargestellt und man hat dann die Möglichkeit herein und heraus zu Zoomen. Damit ist es möglich exakte Schnitte zu machen, oder Punsh In und Punsh Out Punkte zu setzen. Oder Bereiche ganz exakt zu Löschen etc. Das funktioniert genau so gut wie man das von Steinbergs Wavelab her kennt, oder der Freeware Audacity u.a Produkte.

Sie Arbeiten ja an der VS-2000 CD auch mit Tastatur und Maus!

Die Arbeitsweise an den VS-Rekordern mit VGA Monitor ist wunderbar und ähnelt Computer basierten DAW’s. Man hat alles direkt zur Hand. Die VS-Rekorder haben eine beachtliche Tiefe, in die sie sich einarbeiten müssen, um effizient mit der Maschine Arbeiten zu können.

 

Der Ryhthem Track:

Jeder Eingang und Track Spur, hat einen 4 Band Equalizer einen Compressor und Expander. Der Compressor und Expander hat die Möglichkeit Sidechain zu Realisieren, im VS-Rekorder mit „Key in“ bezeichnet.
Die VS-2000 hat einen Rhythmen Track, der als stereo Spur läuft. Man kann diesen Track entweder für den Eingebauten Drum-Computer benutzen, oder aber als Stereo Audio Spur, Sub-Gruppe oder zum Bouncen.
Der verbaute Drum-Computer ist ein vollwertiger Drum-Computer mit zwei Bassdrum Kicks und zwei Snare Trommeln, Open, Closed und Pedal Hi-Hat. Sowie vier Toms und 4 Becken. Des Weiteren ist die VS-2000 in der Lage Midi Drum Spuren zu Laden, im 0 Format.
Der Rhythmen Track kommt mit sehr vielen Arrangements daher, in dem sie Intro, Verse, Chorus, Main und Outro Pattern finden, mit denen sie schnell einen Rhythmus Track erstellt haben. Diesen können sie auch über Midi in einer PC basierenden DAW Aufnehmen und mit anderen VSTi Schlagzeuginstrumenten wie z.B. EZ-Drummer o.a. versehen und somit ihre Schlagzeugspur Professionell zum Klingen bringen und dann spielen sie die Spur zurück in die VS-2000 und haben ein Perfekt klingendes Schlagzeug.
Der Rhythmen Track hat auch eine Tempo Map mit der sie gezielte Tempo Veränderungen innerhalb eines Songs durchführen können. Mit der VS8F-3 Effekt Karte hat Roland auch ein „Tempo Mapping Tool“ mitgeliefert, welches noch mal mehr Möglichkeiten in diesem Bereich liefert.

Der Track Editor:

Hier finden sie die Werkzeuge für jeden Track (Spur). Wie oben schon erwähnt, ist in jeder Eingangsspur und Track Spur Compressor/Expander und 4 Band Equalizer. Sie können die eingangs Lautstärke um + 6db und -6db Verstärken oder Verringern. Das Balance (Pan) Verhältnis stellen sie hier ein, sie können hier die „Direkten Ausgänge“ definieren und hier finden sie die „AUX-Sends“ Effekte, aber auch die „Insert Effekte“ finden sie hier. Die Insert Effekte lassen sich als Stereo, Mono oder als Loop Effekt schalten. Sie können alle vorhandenen Effekte auf eine Spur schalten. Die VS-2000 hat auch einen Stereo AUX Eingang, damit könnten sie ein externes Effektgerät in die Maschine einschleifen, oder zwei unterschiedliche Mono Effekte.

Eine Mono Spur können sie mit der daneben liegenden Spur zum stereo Paar verbinden, sie können das auch sehen über den Software-Mixer in der DAW von Roland. Jeden der Fader im Software-Mixer können sie mit der Maus steuern, auch die FX und AUX Sends können sie hier mit der Maus steuern, in der Lautstärke.

Alle Eingänge lassen sich sehr einfach über das EZ Routing einstellen, sie können hier frei wählen, welcher Eingang auf welchen Track geroutet werden soll. Das selbe können sie mit den Ausgängen machen, alles ist frei Einstellbar.

Der Mastering Room:

Hier haben zugriff auf alle Effekte! Wenn ihren Mix fertig haben dann Bouncen sie ihren Mix auf die Master Spur, das ist der Hauptlautstärke Fader auf der Maschine, der Master Fader. Somit hat die VS-2000, 20 Spuren die ihnen zur Verfügung stehen, 18 Spuren zum Mixen und 19-20 die Master Spur um darauf ihren Mix zu bouncen. So gehen keine Spuren auf der VS-2000 für einen bounce Mix verloren, alle Spuren können Effektiv zum Mixen genutzt werden.

18 Spuren ist eine Menge, sie können auch Spuren freimachen, in dem sie mehrere Spuren zu einer Stereo Spur Bouncen und somit wieder Spuren freigeben können.
Es liegt an ihnen, wie sie ihr Master Mix fahren. Sie können natürlich auch erst einen Premaster Mix aufnehmen und diesen dann durch den Mastering Room, laufenlassen. Um einen Master Mix zu bouncen, muss der Song einmal durchlaufen, im Record (Aufnahme) Modus.

Wenn sie einen Mix Bouncen geht das auch das sie z.B. auf Spur 17-18 auf den virtuellen Spuren 17v1 und 18v1 speichern, während aber die oben liegenden Spuren auf 17 und 18 abgespielt werden. Das wäre ein Beispiel dafür wie sie ein Premaster erstellen könnten, auf den Spuren 17v1-18v1. Um anschließend zu wechseln auf die V-Spuren 17v1-18v1, um diese wiederzugeben und um dann dass Master auf 19-20 aufzunehmen, über den Mastering Room.
Durch die große Anzahl der V-Spuren können sie so auch etliche Versionen eines Mix fahren und schauen, welcher Mix ihnen am besten zusagt.

 Haben sie ein Song gemixt und ein perfektes Ergebnis, sagen wir es handelt sich aber um mehrere Songs. Wenn sie dann ein neues Projekt aufmachen, dann ist es möglich, die Einstellungen des letzten Projektes direkt mitzuladen.

 

Digitaler Eingang:

Die VS-2000 hat noch einen Eingang 9 und 10, die über den digitalen Eingang hinten an der VS-2000, angesteuert werden können. Optional gab es für diesen Digitalen Eingang (auch für die VS-2400/2480 und alle anderen VS-Studios) den MMP-2. Das ist ein Digitaler Mikrofon Modeling Preamp.

Über Midi Out und dem dem digitalen Eingang, kann man auch eine zweite Roland VS Maschine synchronisieren. Somit hätte man auch mehr als 8 Mikrofon Eingänge, die Frame genau synchronisiert werden können.

Sonstige Funktionen:

Die VS-2000 hat eine Undo und Redo Funktion, sie können 999 Schritte speichern und somit bis zu 999 Schritte rückgängig machen, oder wieder herstellen.

Super einfach ist es „Ein und Ausstiegs“ Punkte zu setzen (Punsh In/ Punsh Out). Sie fahren einfach den Locator an die gewünschte Einstiegs Stelle, drücken „Punsh In“, fahren den Locator zum Ausstiegs Punkt und drücken gleichzeitig die Taste „A. Punsh und Out“ und schon haben sie eine Stelle markiert für einen Automatisierten Aufnahme Vorgang.

Das gleiche können sie machen um einen Loop zu definieren, die Taster sind direkt unter den „A. Punsh Tastern“. Sie fahren den Anfang des Loops an, drücken die Taste „From“, fahren das Ende des Loops an und drücken die Taste „To“ mit der Taste „Loop“ gleichzeitig und schon haben sie einen Loop definiert.

 Genau so können sie Marker setzen und diese über „Next“ und „Previous“ anfahren, mit „Tap Marker“ setzen sie den Marker.

Die VS-2000 ist mit V-Link ausgestattet, sie können von Edirol ein Video Schnitt System mit der VS-2000 verbinden und das Edirol System mit der VS-2000 steuern.

 Die Automix Funktion wurde oben ja schon beschrieben. Über USB 2.0 können sie eine Verbindung zu einem Computer herstellen und komplett ein Backup ihrer Aufnahmen machen. Oder aber über die mitgelieferte Software „Wave Converter“, haben sie zugriff auf alle Tracks. Klicken sie einfach einen Track an, den sie auf dem PC speichern möchten, geben sie den Speicherort an und drücken Speichern. Schon haben sie ihren Track in 16 Bit und 44,1 Khz auf dem PC vorliegen. Es wird immer die komplette Spur von Position 0 bis zum letzten Ton der Spur, gespeichert.

 Mit dem CD-Rom Laufwerk können sie jede Audio CD einlesen und kopieren. Sie werden darüber hinaus in der Funktion darauf aufmerksam gemacht, dass sie das Kopierrecht nicht verletzen dürfen.

 Mit RSS-Pan können sie auch einen tiefen gestaffelten Surround Mix mit der VS-2000 realisieren.

 Mit der Harmony Funktion haben sie die Möglichkeit aus einer Stimme einen „Chor“ zu erstellen.

 Die VS-2000 hat auch einen so genannten „Channel Strip“! Also echte Dreh Poties mit denen sie den Equalizer und den Compressor/Expander einstellen können, ohne das sie die Maus in die Hand nehmen müssen. Die Lautstärke des Send Effekts können sie hier auch einstellen und die Balance (Pan) für jeden Kanal. Ein Stimmgerät (Tuner) für Gitarre und Bass finden sie auch auf der VS-2000.

Das ist weiß Gott immer noch nicht alle Funktionen der VS-2000, es sind noch viele einzelne Details möglich, die man erst mit der Arbeit der Maschine lernt und in Erfahrung bringt. Es gibt keine Einschränkung, die mir jetzt einfallen würden, die das Arbeiten mit der VS-2000 behindern würde. Im Gegenteil, man hat wirklich überall, an jeder stelle darauf geachtet die Maschine so offen wie nur möglich zu gestalten, damit es nicht zu Einschränkungen kommt.
Über Midi können sie die VS-2000 auch als Controller für ihre Computer basierende DAW benutzen und über das Jog Wheel den Locator steuern, Play, Stop und Record, vor und zurück oder RTZ (Return to Zero). Sowie die Fader Kontrolle, können sie mit der VS-2000 steuern.

Selbstverständlich hat die VS-2000 auf Eingang 8 auch einen Hi-Z Eingang für Gitarre oder Bass. Sie können die Effekte einer Gitarre auch im Dry Modus Einspielen, das heißt sie hören ihr Gitarren Multieffekt, aber es wird nicht Aufgenommen. So haben sie im Nachhinein die Möglichkeit einen anderen Sound auf die Gitarre oder Bass zu legen.

 Zum Schluss möchte ich ihnen noch die Effekte der VS-2000 etwas näher bringen, in einem beigefügten Link können sie sich die Patch Liste und Effekt Selektion anschauen. Was alles vertreten ist an Effekten auf einem VS8F-2 Effekt Board. Das VS8F-3 Effekt Board wird im Anschluss beschrieben.

 

Die Effekte der VS8F-2 Karte:

Jedes VS8F-2 Board hat 240 Preset Patche, in allen Kategorien: Gitarre, Bass, Keyboard, Gesang, Schlagzeug, Modulations Effekte Delay, Phaser, Flanger, Chorus etc., Hall Effekte, Multieffekte, Master Effekte etc. Sie können darüber hinaus auch 200 User (eigene) Patches erstellen. Alles in Berühmter Roland COSM Qualität.

 Patch Effekt Liste:
Die finden sie bei Roland suchen sie (Google) nach "Roland VS8F-2 Patch List"
Leider darf man hier keine Links einfügen!

 

Die Effekte der VS8F-3 Karte:

Die Klangqualität wird intern mit 56 Bit verarbeitet bei Sample Raten bis zu 96 Khz!

 Hier einige der Plugins für die V-Studio Plattform.


 TC Electronic TCR 3000 und TC Pro Class Reverb 3000

Der TCR 3000 liefert 16 der besten, preisgekrönten tc-reverbs. 100 Presets erlauben den sofortigen Zugriff auf Hallprogramme für praktisch jede Anwendung. Die Algorithmen beinhalten Classic Hall, Vocal Studio, Room, Drum Box, Cathedral und mehr mit einfach zu bedienender umfassender Regelung zur perfekten Anpassung an die jeweilige Situation.

McDSP Chrome Tone Amp

Chrome Tone Amp bringt erstklassige Gitarrenverstärker und Effektpedale in Ihr V-Studio. Der Amp bietet eine 5-Stufen-Distortion und eine einzigartige Band Pass-Distortion für kreative Soundgestaltung. Außerdem sind Compression, Gate, Spring Reverb und eine vielseitige Boxensimulation mit verschiedenen Mikrofonpositionen vorhanden.

Antares Auto-Tune VS
Auto-Tune VS korrigiert Intonations-Probleme bei Gesang und Solo-Instrumenten in Echtzeit, ohne Verzerrung oder unerwünschte Artefakte, wobei alle expressiven Nuancen des Ausgangsmaterials erhalten bleiben. Sie können Preset-Skalen verwenden oder eigene Skalen für beliebige Harmonien erstellen.

IK Multimedia T-Racks
T-RackS bietet ein komplettes Set von Mastering Tools modelliert nach seltenen vintage Analog EQs und Dynamik-Prozessoren. Dank hervorragender Klangqualität und einfacher Bedienung gehört T-RackS zu den populärsten Mastering Suites.

Massenburg DesignWorks High Resolution EQ
Einer der besten EQs auf dem Markt. Der Massenburg DesignWorks High Resolution EQ liefert beispiellose Klarheit und Wärme für jeden Mix. Dieser voll parametrische 4-Band EQ nutzt Sample Rates bis zu 96kHz für allerbesten Klang mit alanogem Charakter.

Universal Audio VS-LA2A
Vom Hersteller der klassischen Hardware programmiert ist der VS-LA2A präzise Emulation des legendären Prozessors für Ihr V-Studio. Dank spezieller Limit/Compress-Schalter und Input/Peak Reduction-Regler ist die Bedienung einfach.

Universal Audio VS-1176LN
Diese Software-Version von Universal Audios klassischen Limiting-Amplifier bietet superschnelle Attack-Zeiten und analoge Wärme. Wie das Original unterstützt der VS-1176N den populären “All Buttons”-Modus.

Sound Toys SoundBlender VS
SoundBlender bietet Professionelles Pitch Shifting für die VS-Plattform. SoundBlender verfügt über zwei Kanäle mit intelligentem Pitch Shifting, Dual Resonant-Filter, Echo- und Reverse Echo-Prozessoren, einen Arpeggiator und mehr.

Letzte Worte:

Damit wären wir am Ende der Vorstellung von der Roland VS-2000 CD.
Ich hoffe, ich konnte ihnen die Maschine ein wenig näher bringen und sie etwas Neugierig auf das Gerät machen. Es ist eine Wunderbare Maschine, mit der man sehr schnell und Effektiv Arbeiten kann. Man muss keine Klimmzüge verrichten um schnell mal eine Idee aufzunehmen, das geht alles sehr, sehr schnell. Fehler hat man im Nu ausgebügelt mit „Punsh In und Out“.

Die USB-Schnittstelle macht die VS-2000 CD, meines Erachtens zum Evergreen, da die Qualität der Aufnahmen einem Musik Standard entspricht der nicht Veraltet. Die Plugins der Maschine sind alle Hi End in ihrer Qualität und Klang. SoundBlender von SoundToys gibt es nur für die VS8F-3 Effekt Boards und für eine Spezielle Version als Software Plugin für „Pro Tools“. SoundBlender hat 256 Patches, jeder einzelne macht aus ihrem Instrument ein NEUES Instrument! Als VST Plugin für z.B. Cubase ist das Plugin nicht zu bekommen.

Eine so ausgestattete VS-2000 CD ist die Optimale Audio Work Station für kleine Projekt Studios, oder für Komponisten die alleine zu Hause Arbeiten. Die VS-2000 CD die ich betrieben habe ist niemals Abgestürzt. Was ja ebenfalls ein nicht zu unterschätzender Plus Punkt ist.

 Mit feundlichen Grüßen
True Metal Brother

 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber