Ratgeber: Booom Compilation-CDs

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ratgeber: Booom Compilation-CDs

Booom-Compilation-CDs bei eBay erstöbern und einen abwechslungsreichen Sound entdecken

Die Musik ist für Bands und Einzelkünstler eine Gelegenheit, sich selbst auszudrücken und die Fans an den eigenen Gedanken teilhaben zu lassen. Für Millionen von Menschen weltweit ist das Hören von Musik zu einem alltäglichen Ritual geworden. Dieser Zustand ist wenig verwunderlich, weil wissenschaftliche Untersuchungen bereits mehrfach die entspannende Wirkung von Musik nachgewiesen haben. Darüber hinaus begünstigt das Anhören von musikalischen Klängen sogar die Ausschüttung von körpereigenen Glückshormonen, was einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden im Allgemeinen mit sich bringt. Mit den sogenannten Compilation-CDs, die Sie bei eBay erwerben können, stehen Ihnen Medien zur Verfügung, die eine ganz besondere Form von Musik-CDs darstellen. Diese Datenträger sind eine Art Zusammenstellung von den Titeln unterschiedlicher Interpreten. Mit den Booom-Compilation-CDs steht Ihnen dabei eine ganz besonders vielfältige Serie zur Auswahl. Die Songs, die sich auf den Booom-Compilation-CDs finden, wurden vorher bereits auf einem Tonträger des jeweiligen Künstlers veröffentlicht. Üblicherweise finden Sie auf den Booom-Compilation-CDs Titel von internationalen und nationalen Stars, sodass sich ein interessanter Mix zusammenfügt.

Deutsche Interpreten, die sich auf den Booom-CDs verewigt haben

Auf den Booom-CDs finden sich die größten Chart-Erfolge von den beliebtesten deutschen Interpreten. Dazu zählt zum Beispiel die Band Silbermond, die ihre Fans größtenteils mit langsamen Balladen und harmonischen Klängen begeistert. Silbermond, die zu Beginn ihres musikalischen Schaffens unter dem Namen Jast bekannt waren, veröffentlichten mit Titeln wie „Das Ende vom Kreis“, der auf der Edition „The Second“ von „Booom 2007“ erschienen ist, echte Chart-Hits. Bevor Silbermond zu Beginn des Jahres 2004 ihre erste Single auf den Markt brachten, traten sie unter anderem als Vorband von Jeanette Biedermann auf. Ihre ersten Tonträger wurden von Bernd Wendlandt und Ingo Politz produziert, die zu den erfolgreichsten Produzenten im Bereich des Deutschpops zählen. Silbermond wurde bereits mit zahlreichen Preisen wie zum Beispiel dem „New-Faces-Award“ ausgezeichnet. Diese Gruppe arbeitete zudem schon mit Größen wie Udo Lindenberg zusammen und gehört ohne Frage zu den bekanntesten deutschen Pop-Bands.
Die Booom-Compilations umfassen zudem Tracks von echten Musikikonen. Die Sängerin Nena zählt zu den wenigen deutschen Interpreten, die auch in den USA viele Millionen Platten verkaufen konnten. Nena wurde in Hagen geboren und probierte sich eine Zeit lang sogar als Schauspielerin. Zu Beginn ihrer Karriere trat Nena noch zusammen mit einer Band auf, widmete sich später aber ausschließlich ihren eigenen Soloprojekten. Dabei arbeitete Nena immer wieder mit anderen Stars der Musikszene zusammen. So entstand auch der gemeinsame Song mit den Atzen, der unter dem Titel „Strobopop“ veröffentlicht wurde und in der Version „Atzen Musik Mix“ auf der Edition „Summer“ von „Booom 2011“ zu finden ist. Mit der Pop-Band Pur hat sich auf der Scheibe „Booom 99 – The Second“ ein echtes Phänomen der deutschen Musikgeschichte verewigt. Mit dem „Partymix 1“ finden Sie auf dieser CD einen Auszug der Erfolgsgeschichte von der Gruppe Pur, die sich in ihren Songs mit den großen Fragen des Lebens auseinandersetzt. Pur sparen dabei auch keine schwierigen Themengebiete aus und üben zum Teil auch Kritik an der Intoleranz der Gesellschaft. Schon im Jahre 1987 unterschrieb die Band ihren ersten Plattenvertrag und arbeitete unter anderem mit dem bekannten Produzenten Dieter Falk zusammen.

Das Duo Rosenstolz setzt sich aus den Interpreten Peter Pate und Anna R. zusammen. Plate ist zudem auch für die Texte der aus Berlin kommenden Gruppierung verantwortlich. Rosenstolz wurde schon mit einigen Auszeichnungen bedacht. Dazu zählen unter anderem der Echo sowie der Comet, die zu den wichtigsten Auszeichnungen der deutschen Musikbranche gehören. 1997 fand sich Rosenstolz das erste Mal in den deutschen Charts wieder. Auf der Edition „The Second“ von „Booom 2004“ finden Sie den Song „Liebe ist alles“, der für Rosenstolz den Durchbruch bedeutete und die Bekanntheit des Duos in neue Dimensionen brachte. Mit diesem Lied entwickelte sich Rosenstolz zum erfolgreichsten deutschen Duo im Pop-Bereich. Darüber hinaus enthalten einige Tracks von Rosenstolz auch einen Appell an die Zuhörer. Zu den Themen gehören Aufrufe zu mehr Gleichberechtigung gleichgeschlechtlicher Paare und eine strikte Anti-Kriegs-Haltung.

Internationale Stars, deren beste Songs Sie auf den Booom-CDs wiederfinden

Auf der Edition „The First“ von „Booom 2010“ befindet sich unter anderem der Track „Broken-Hearted Girl“ von Beyonce. Die Sängerin Beyonce Knowles ist ein echtes Multitalent und einer der größten Stars aus dem Bereich R 'n' B weltweit. Beyonce, die unter anderem auch als Schauspielerin tätig ist und bereits für den Film „Austin Powers“ vor der Kamera stand, ist vielen Menschen als Sängerin der Band Destiny’s Child bekannt. Aber auch als Solo-Künstlerin brachte Beyonce einige Chart-Hits auf den Markt. Bei ihren Liedern arbeitete sie unter anderem mit dem US-Rapper Jay-Z. Die bereits erwähnte Band Destiny’s Child ist auf der CD „Booom 2001 – The Second“ mit dem Titel „Survivor“ vertreten. Die Gruppe Destiny’s Child ist einer der erfolgreichsten R 'n' B-Acts überhaupt. Dieser Band gehören die drei Sängerinnen Beyonce Knwoles, Kelly Rowland und Michelle Williams an. Ende des Jahres 2005 trennte sich die Gruppe vorerst, aber sieben Jahre später feierte Destiny’s Child 2012 ein Comeback. Schon im Jahre 1995 erhielt die Band ihren ersten Vertrag mit einem Plattenlabel und veröffentlichte in der Folgezeit unter anderem die Soundtracks zu Kinofilmen wie „Men in Black“ mit Will Smith. Die Tracks von Destiny’s Child wurden unter anderem von den US-Stars Missy Elliot und Wyclef Jean produziert. Das Trio landete sowohl in Amerika als auch in Europa zahlreiche Nummer-eins-Hits und erlangte mehrfachen Platinstatus. Zwischendurch widmeten sich die drei Sängerinnen von Destiny´s Child immer wieder ihren Solo-Aufnahmen.
Auf der Edition „The Second“ von „Booom 2003“ findet sich der Song „Miss You“ von Aaliyah, deren Schicksal ohne Frage zu den tragischsten Geschichten in der gesamten Musikgeschichte zählt. Die Sängerin Aaliyah kam im Jahr 2001 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Ihr Tod sorgte bei Fans und Angehörigen für große Trauer und Betroffenheit. Zuvor hatte Aaliyah bereits im Teenageralter ihren ersten Plattenvertrag erhalten und an der Seite von Stars wie R. Kelly und Missy Elliot performt. R. Kelly war über einen langen Zeitraum eine Art Mentor von Aaliyah, bis sich die US-Sängerin 1995 dazu entschloss, mit dem Produzenten Timbaland zusammenzuarbeiten. Im Laufe der Zeit wurde Aaliyah auch in Europa zu einem gefeierten Popstar und nahm zudem unter anderem den Soundtrack zur Filmkomödie „Dr. Dolittle“ mit Eddie Murphy auf.

Booom-Compilation-CDs überzeugen mit den unterschiedlichsten Genres

Wie Sie dem Auszug der Interpreten, die Sie auf den Booom-CDs finden, entnehmen können, beinhalten diese Datenträger Lieder, die sich in Bezug auf die Dynamik und den Musikstil im Allgemeinen zum Teil doch sehr stark voneinander unterscheiden. Zu den am häufigsten vertretenen Musik-Genres gehören unter anderem R 'n' B und Pop.

Deutschpop-Songs sorgen für eine große Vielfalt auf den Booom-CDs

Deutsche Popmusik ist generell als eine Art von Musik zu verstehen, die eine breite Masse von Menschen anspricht. Wie der Name es schon vermuten lässt, geht es hier um Songs, die besonders populär sind, und somit in den Charts sehr weit vorne platziert sind bzw. waren. Die Ursprünge der Pop-Musik finden sich mit den Ausprägungen Folk und Rock 'n’ Roll. Der Begriff Deutschpop umfasst folglich alle deutschsprachigen Tracks, die die genannten Merkmale aufweisen. Die erfolgreichsten deutschen Popsongs eines Kalenderjahres finden Sie auf den jeweiligen Booom-CDs.

Entdecken Sie mit den Booom-Compilation-CDs den coolen R 'n' B-Sound

R 'n' B-Musik erfreut sich weltweit einer großen Beliebtheit und beschreibt einen sehr vielseitigen Musik-Stil. Dieses Musikgenre stammt aus dem nördlichen Amerika und ist eine bestimmte Art von Unterhaltungsmusik. Der Name R 'n' B ist eine Abkürzung für die drei Wörter Rhythm and Blues und steht dabei für den Charakter dieser Musikrichtung. Die R 'n' B-Songs, die Sie auf den Booom-CDs finden können, sind in der Regel tanzbar und bedienen sich dazu bei unterschiedlichen Musikabspaltungen. So werden hier zum Beispiel Elemente der Swing-, Blues- und Gospel-Musik gekonnt zusammengeführt, wodurch ein einzigartiger Sound entsteht. Im Laufe der Zeit entstanden immer mehr Abwandlungen innerhalb der R 'n' B-Musik, sodass es nicht immer ganz so einfach ist, diesem Stil eindeutige Merkmale zuordnen zu können. Zu den Instrumenten, die bei R 'n' B-Tracks immer wieder verwendet werden, gehören aber in jedem Fall die Trompete, das Saxofon und die E-Gitarre.

Die Vor- und Nachteile der Booom-Compilation-CDs

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass Sie dank der unterschiedlichen Musikrichtungen und Künstler, die sich auf den Booom-CDs vereinen, ohne große Probleme Artikel finden können, an denen Sie lange Freude haben werden. Allerdings bedarf es einiger wichtiger Überlegungen, um eine Booom-Compilation-CD auswählen zu können, die Ihren Vorstellungen gerecht wird. Logischerweise geht es hier in erster Linie um Ihren ganz persönlichen Musikgeschmack. Wenn Sie mit typischer Chart-Musik nicht viel anfangen können, dann sind die Booom-CDs wahrscheinlich nur bedingt die richtige Wahl für Sie. Aber für den Fall, dass Sie sich für einen bunten Mix der populärsten Lieder aus den Musik-Ranglisten begeistern können, sollten Sie zugreifen. In diesem Zusammenhang sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass der Kauf einer Booom-Compilation-CD immer mit dem Eingehen von Kompromissen verbunden ist. Diese Begebenheit begründet sich damit, dass Sie normalerweise nie eine Compilation-CD finden werden, auf der sich nur Lieder befinden, die Ihnen gefallen. Diesen Kompromiss müssen Sie beim Erwerb eines Albums von einem bestimmten Künstler nicht eingehen, weil Sie sich in diesem Fall gezielt für einen ganz speziellen Sound entscheiden. Somit sind sowohl die neuen als auch die bereits genutzten, aber neuwertigen Booom-CDs als abwechslungsreiche und vielseitige Möglichkeit des weit gefächerten Musikgenusses zu verstehen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden