RC-Auto, -Flugzeug oder -Boot: passt ein Brushless immer?

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

RC-Auto, -Flugzeug oder -Boot: passt ein Brushless immer?

Brushless-Motoren haben gegenüber normalen Elektromotoren im Modellbau einige Vorteile. Daher greifen Modellbauer kaum noch zu den alten Elektromotoren und statten RC-Autos, -Flugzeuge und -Boote fast ausschließlich mit Brushless-Motoren aus. Doch passt jeder Brushless-Motor in jedes Modell, oder gibt es spezielle Motoren für Boote, Autos und Flugzeuge? In diesem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf eines Elektromotors achten sollten und worin sich die verschiedenen Modelle unterscheiden.

 

Unterschiede zwischen Brushless-Motoren und normalen Elektromotoren

Normale Elektromotoren schaffen den Kontakt zwischen Phase und Spule mithilfe von Kohlebürsten. Durch die Drehung des Motors entsteht eine ständige Reibung, die relativ schnell zu Verschleiß führt. Normale Elektromotoren müssen daher regelmäßig gewartet und mit neuen Bürsten ausgestattet werden. Brushless-Motoren arbeiten hingegen ohne Bürsten, weshalb sie nahezu wartungsfrei sind. Auch sind höhere Drehzahlen möglich, die die Leistung der Motoren steigern. Allerdings benötigen sie baubedingt einen speziellen Regler, der die Stromzufuhr zum Motor regelt.

 

Verschiedene Typen von Brushless-Motoren: Innenläufer und Außenläufer

Unabhängig vom Verwendungszweck des Brushless-Motors gibt es zwei Bauweisen: Innenläufer und Außenläufer. Die Vorteile von Innenläufern sind die höheren Drehzahlen sowie die kleine Bauform. Daher sind sie besonders leicht und bieten sich für den Einsatz in kleinen RC-Flugzeugen an. Der Nachteil ist das relativ geringe Drehmoment, weshalb sie in großen Flugzeugmodellen Probleme mit großen Rotoren haben. Hier sollten Sie lieber zu einem Außenläufer greifen, der zwar niedrigere Drehzahlen hat und größer ist, dafür aber mehr Kraft auf den Rotor ausüben kann. Dieselbe Überlegung trifft auch auf andere Modelle zu. So empfehlen sich für RC-Lkw Brushless-Motoren mit hohem Drehmoment und niedrigen Drehzahlen im unteren Bereich. Dies erlaubt ein langsames und somit realitätsnahes Anfahren. Ein auf Agilität und Beschleunigung ausgelegtes RC-Auto sollten Sie hingegen mit einem Innenläufer ausstatten.

 

Passt jeder Brushless-Motor in jedes RC-Modell?

Mitunter bieten Hersteller von Modellbaumotoren spezielle Systeme für RC-Lkw, Autos oder Flugzeuge an. Sich auf diese Angaben zu verlassen, ist die sicherste Variante bei der Auswahl eines passenden Brushless-Motors. Trotzdem können auch Motoren für RC-Boote in Autos oder Lkw eingebaut werden. Hierbei sollten Sie sich stets an den Anforderungen des Modells orientieren: Ein RC-Schnellboot benötigt vor allem hohe Drehzahlen, während ein schweres Modellschiff ein hohes Drehmoment verlangt. Wichtig ist, dass Sie einen passenden Regler zum Motor kaufen: Er sollte etwas mehr Strom liefern als der Motor benötigt. Brushless-Sets und Brushless-Combos, in denen Motor und Regler zusammen verkauft werden, erleichtern die Auswahl.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden