Notebook-Kauf / Umgang mit dem Notebook Tipps & Tricks

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo liebe Ebayer und Ebayerinnen, ich wollte hiermit mal eine kleine Anleitung geben, was man alles beim Notebook kauf beachten sollte und wie man mit einem Notebook am besten umgeht, um möglichst lange etwas davon zu haben.

1) Der Einsatz des Notebooks
Als erstes sollte man sich überlegen, wo man sein Notebook am meisten einsetzen möchte, da Notebooks sehr große unterschiede in sachen Stromverbrauch und Bildschirmhelligkeit aufweisen. Beim Stromverbrauch ist besonders darauf  zu achten, dass die meisten Zeitangaben bei den Notebooks unter unrealistischen Bedingungen gemacht wurden, sprich wenn ein Notebook 6h laufen soll, kann es sein, dass der hersteller das Notebook 6 Stunden im Bios hat laufen lassen bis es aus ging, aber unter Arbeitsbedingungen haben die Notebooks dann eine völlig andere Maximallaufzeit, da sie ganz anderen Anforderungen gegenüber gestellt sind. Zum Thema Bildschirm ist zu sagen, dass es generell 2 Arten von Bildschirmen giebt
1. Die Glänzenden (welche im Büro zum arbeiten sehr geeignet sind, aber in der Natur oftmals schlecht zu erkennen sind, da sie zu hell sind (z.B. am Strand) und welche meist auch einen höheren Stromverbrauch (sprich kürzere Akkulaufzeit) haben.
2. Die Matten, die zweite Variante charakterisiert sich durch dunklere Bildschirme, welche meist längere Akkulaufzeiten haben und im freien eher zu empfelen sind.

2) Die Lautstärke
Notebooks können sehr laut sein, wer also während eines Vortrages am Notebook arbeiten will oder an anderen ruhigen Orten, der sollte sich vorher vergewissern, daß des Netzteil des Notebooks nicht zu laut ist.

3) Überhitzung
Es sollte immer eine gute Kühlung vorhanden sein (hier muss man sich jeweilig über die Kühlung der einzelnen Notebooks informieren),
da es sonst passieren kann, dass ein Notebook bei längeren Laufzeiten (4h und aufwärts) beschädigungen an der Festplatte und am Notebook allgemein auftretten können.

4) Das Gewicht
Wer viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, sollte sehr auf das Gewicht seines Notebooks achten, zwar erscheint einem auch ein schwereres Notebook anfangs noch sehr leicht, aber wer das Notebook dann einmal für längere Zeit ununterbrochen durch die Gegend getragen hat, wird über diesen Punkt anders denken.

5) Der Akku
Wer über längere Zeit am Notebook arbeiten will und dabei keinen Stromanschluss zur Verfügung hat, sollte sich mehrere Akkus zum Notebook dazu kaufen. Leider bedeutet eine erhöhte Anzahl an Akkus natürlich auch höheres Gewicht. Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, sollte sich für ungefähr 60-70 Euro ein Ladegerät erstehen, welches man am Zigarettenanzügnder anschließen kann.

6) Die Geschwindigkeit
Schnelle Notebooks verbrauchen auch mehr Strom. Daher sollte man sich überlegen was wichtiger ist. Ein bisschen mehr Geschwindigkeit oder ein bisschen länger Strom in der Batterie. Wer den Computer hauptsächlich für Textverarbeitung verwendet wird kaum hohe GHz brauchen. Wer viel Spielt, sollte lieber mehr GHz haben und dafür kürzer Strom. Zu beachten ist auch hierbei, dass eine hohe GHz Zahl nicht immer hohe Geschwindigkeit bedeutet, so ist z.B. ein Intel Core 2 Duo Prozessor zwar mit 1,66ghz nicht so schnell wie sein Vorgänger (Pentium), hat aber fast 40% mehr Leistung, sprich ein 1,66ghz Intel Core 2 Duo Prozessor, ist so schnell wie ein Pentium mit 2,35ghz~.

7) Erschütterungen

Einige Notebooks sind gegen Erschütterungen oder kleinere Stösse getestet. Das ist immer von Vorteil wenn man mit dem Auto, Autobus, Straßenbahn unterwegs ist.

8) Verschluss

Man sollte beim Verschluss darauf achten, dass das Notebook nur einen Hebel besitzt, da man meist mit einer Hand das Notebook festhällt, wärend man den Hebel zum öffnen betätigt, sollte man zwei Hebel am Notebook haben, die man gleichzeitig betätigen muss, kann dies zu Problem führen.

9) Der richtige Umgang

Wenn man mit dem Notebook zu Hause arbeitet, sollte man die Batterie nach dem Aufladen immer aus dem Notebook entnehmen und dann das Notebook nurnoch über den Stromstecker mit Energie versorgen, da dies die Lebensdauer des Akkus gewaltig verlängert.

Das Notebook sollte immer möglichst auf einer geraden Oberfläche stehen, damit die Luftzirkulation auch wie gewünscht arbeitet, ebenfalls sollte man immer darauf achten, dass das Gebläse frei ist, damit sich das Notebook nicht überhitzen kann.


Ich hoffe meine kleine Zusammenfassung hat ihnen etwas weitergeholfen.
mfg
Gumpstar
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden