Nicki-Stoffe: Ideen für die Resteverarbeitung

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nicki-Stoffe: Ideen für die Resteverarbeitung

Nicki-Stoffe sind weich, elastisch und haben eine flauschige und angenehme Oberfläche. Sie können Sie wunderbar für Babykleidung und Kindermode einsetzen. Auch Freizeitkleidung aus diesen Stoffen wird immer mehr geschätzt und geliebt. Die weiche Oberfläche wirkt wärmend und sehr wohltuend auf der Haut.

 

Die Verarbeitung von Nicki-Stoffen

Nicki-Stoffe sind in der Verarbeitung nicht viel schwieriger als andere dehnbare Stoffe wie Jersey oder Sweat-Stoff. Alle Nicki-Stoffe haben eine Strichrichtung. Achten Sie daher beim Zuschneiden darauf, dass Sie alle Schnittteile in eine Richtung legen. Da die Kanten nicht versäubert werden, ist ein Baby Strampler oder eine Kinderhose schnell genäht. Nicki-Stoffe sind pflegeleicht und bügelfrei.

 

Das Sammeln von Stoffresten lohnt sich

Wie bei allen Nähprojekten bleiben beim Zuschneiden der Nicki-Stoffe kleinere und größere Stoffreste übrig. Es lohnt sich, diese zu sammeln. Nicki-Stoffe gibt es in vielen Farben und Mustern zu kaufen. Wenn Sie einen kleinen Vorrat an bunten Reststücken haben, zaubern Sie daraus günstig schöne und vielfältige Nähprojekte.

 

Flauschige und anschmiegsame Wohnaccessoires

Aus Nicki-Stoffresten stellen Sie im Patchwork-Stil wunderschöne Krabbeldecken, Kuscheldecken und kleine Kissen her. Sie brauchen dazu nur viele unterschiedlich farbige und gleich große Stoffquadrate. Aneinandergenäht ergeben sie immer wieder neue, einzigartige Muster. Solche Wohn-Accessoires sind ein echter Blickfang in jedem Kinderzimmer. Mollig warm werden sie schnell zu Lieblingskissen oder Schmusedecken.

 

Kleine Kuscheltiere und individuelle Schmusekissen

Für Kinder lassen sich aus Nicki-Resten fantasievolle Kuscheltiere und Schmusekissen nähen. Mit Füllwatte ausgestopft, sind sie ein idealer Begleiter auf Reisen und in jedem Kinderbettchen. Auch zu kleinen Mobile-Figuren über dem Bett oder im Kinderwagen lassen sie sich gut verarbeiten.

 

Tolle Applikationen, die jedes Nähprojekt aufwerten

Mit witzigen Applikationen gestalten Sie jedes Nähprojekt noch individueller. Dafür lässt sich auch das kleinste Reststück Stoff verwenden. Kleine Tiere, Sterne, Kreise oder Blumen aus Nicki-Stoff sind auf jedem T-Shirt oder Kleid echte Highlights, weil sie besonders plastisch wirken. Auch kleine Löcher verstecken Sie mit dieser Zierde kinderleicht. Eine am Knie verschlissene oder gerissene Lieblingshose kann so prima gerettet werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden