Nicht nur für Boho-Fans: Vintage-Taschen passen einfach zu jedem Look

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nicht nur für Boho-Fans: Vintage-Taschen passen einfach zu jedem Look

Accessoires mit Charakter: Vintage-Taschen bleiben auch in dieser Saison topaktuell. Die authentischen Accessoires für Damen und Herren begeistern mit ihrem charakteristischen Antikleder und mit ihrem Stil, der an vergangene Jahrzehnte erinnert. Die mit dem Boho-Chic zum populären Accessoires-Trend aufgestiegene Vintage-Tasche hebt sich mit ihrem außergewöhnlichen Stil gekonnt von den aktuellen Accessoires-Kollektionen ab und gehört zu den gefragtesten Must-Haves der Saison. Dabei steht der Begriff Vintage-Tasche sowohl für gebrauchte Taschen als auch für neue Modelle, die mit ihrem Design an den Stil von früher erinnern. Bei vielen Vintage-Taschen handelt es sich auch um aufwendig veredelte Accessoires, die mit ihrer gebrauchten Optik dem Stil älterer Taschen verblüffend ähneln. Neben zahlreichen Damentaschen werden auch Herrentaschen von Vintage-Designs inspiriert und präsentieren sich unter anderem als Messenger Bags und modische Umhängetaschen. Wenn auch Sie sich für die schönen Taschen im Vintage-Stil begeistern, lernen Sie jetzt die beliebtesten Taschenmodelle für Damen und Herren kennen. Lesen Sie, welche verschiedenen Vintage-Taschen es gibt und worauf Sie insbesondere beim Kauf gebrauchter Handtaschen achten sollten. Entdecken Sie den Vintage-Trend und erfahren Sie, wie man den Stil heute trägt.

Gebraucht oder neu - wann ist eine Tasche tatsächlich Vintage?

Der Begriff Vintage wird heute für eine Vielzahl von Accessoires und Modetrends verwendet. Im engeren Sinn versteht man unter Vintage (engl. für altmodisch) den Modestil der 1930er bis 1970er Jahre, der auch häufig als Retro-Look bezeichnet wird. Dabei kann es sich bei einer Vintage-Tasche sowohl um ein Modell aus einer alten Kollektion als auch um ein fabrikneues Accessoire in gebrauchter Optik (Used-Design) handeln. Unter dem Begriff Vintage-Taschen werden also gebrauchte Taschen und Taschen im Used-Look zusammengefasst. Gemeinsam haben alle Modelle ihr Design im Stil von vergangenen Jahrzehnten wie den 1970er Jahren und oft charakteristische Gebrauchsspuren. Viele Vintage-Taschen werden aufwendig veredelt, um tatsächlich auszusehen wie ein gebrauchtes Accessoire.

Vintage als Modetrend: So wurde gebrauchte Mode zum Must-Have

Der Beginn des Vintage-Trends lässt sich mit ziemlicher Genauigkeit auf das Jahr 2001 datieren. In diesem Jahr überraschte die bekannte Schauspielerin Julia Roberts bei den „Oscars" mit einem Vintage-Kleid von Valentino. Der Retro- oder Vintage-Trend setzte sich dann wenig später mit dem Boho-Stil fort, der durch Stars wie Kate Moss und Sienna Miller weltweit bekannt wurde. Boho steht für Boheme und beschreibt den unangepassten Lebensstil von Freigeistern Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts. Als modische Inspirationsquelle des Boho-Stils diente vor allem die Hippie-Mode der späten 1960er Jahre. Zu den bekanntesten Boho-Looks gehörten dabei verspielte Kleider und lässige Frisuren. Der charakteristische Boho-Stil ist bis heute auf den Straßen Londons und auf dem bekannten Glastonbury-Festival präsent, wo er 2004 von Sienna Miller erstmals getragen wurde. Auch in den USA etablierten sich zu dieser Zeit moderne Hippie-Stile mit der Mode von Mary-Kate und Ashley Olsen, Nicole Richie und anderen Stars, die von der bekannten Stylistin Rachel Zoe eingekleidet wurden. Richtungsweisend für den Vintage-Stil sind auch die bis heute bei vielen Stars populären Vintage-Kleider auf den roten Teppichen. Der moderne Stilmix von gebrauchter und neuer Kleidung, günstiger und teurer Mode geht auf die „Sex And The City"-Stylistin Patricia Field zurück. In der bekannten Fernsehserie, die zwischen 1998 und 2004 gedreht wurde, trug die Protagonistin Carrie Bradshaw sehr häufig gebrauchte Designermode und scheute sich auch nicht davor, günstige Artikel mit exklusiven Designerschuhen zu kombinieren. So ist der heutige Vintage-Stil weniger von Hippie-Elementen, sondern von einem vielseitigen Stilmix geprägt, der die Individualität seiner Trägerin unterstreicht. Neben Stars wie Alessandra Ambrosio und Jessica Alba machen jetzt vor allem Frauen von Nebenan die Vintage-Trends: Mode-Bloggerinnen genießen mit ihrem häufig von Retro-Stilen inspirierten Outfits derzeit sogar die Aufmerksamkeit der großen Modemagazine.

Die beliebtesten Vintage-Taschen: von der Hobo Bag bis zur Sporttasche

Auch wenn Vintage eher ein Oberbegriff für eine Vielzahl von verschiedenen Hand- und Umhängetaschen ist, stehen doch einige Modelle in besonderer Weise für den Retro- und Vintage-Stil. Zu diesen Modellen gehören die folgenden Taschen.

Hobo Bag

Hobo-Taschen zeichnen sich durch eine geschwungene, sichelförmige Form und eine knautschige Optik aus. Sie haben einen langen Schulterriemen und werden überwiegend in Leder angeboten. Der Begriff Hobo steht im Englischen für einen Landstreicher, an dessen Bündel, der über der Schulter an einem Stock getragen wurde, der Stil von Hobo-Taschen erinnert. Die Hobo-Tasche ist ein charakteristisches Accessoire für den Boho-Stil und zählt zu den beliebtesten Vintage-Taschen.

Granny Bags

Granny Bags, also Taschen im Stil von Omas beliebtesten Accessoires, ist ein Begriff für Taschen im markanten Retro-Stil. Diese Vintage-Taschen haben kurze Henkel und werden in der Armbeuge getragen. Neben Granny Bags aus Leder gehören auch gestrickte oder gehäkelte Handtaschen im Stil der frühen Siebziger zu dieser Taschen-Kategorie.

Satchel-Taschen

Mit ihrer Machart erinnert die beliebte Satchel Bag an eine Schultasche. Zu den Stilmerkmalen von Satchel-Taschen gehören zwei Vorderverschlüsse mit Lederriemen. Die Satchel hat einen langen Schulterhenkel und eine lange Tradition als Büchertasche an altehrwürdigen Universitäten wie Cambridge. Da die Satchel Bag als Schultasche ursprünglich jeden Tag getragen und mit schweren Büchern beladen wurde, wirkte sie nach einer gewissen Tragezeit abgenutzt. An diesem Stil orientieren sich moderne Satchel-Taschen für Damen und Herren, die häufig in Antikleder im markanten Used-Look erhältlich sind.

Clutch Abendhandtaschen

Nicht nur Modevorbilder wie Kate Moss schwören auf die elegante Clutch Handtasche. Die Clutch ist eine Abendhandtasche in der Form eines Kuverts und wird ursprünglich ohne Henkel getragen. Die Mode von Clutch Handtaschen geht auf die 1920er bis 1930er Jahre zurück. An den Stil dieser Epoche erinnern Clutch Handtaschen mit ihrem Vintage-Stil bis heute. Charakteristisch sind hier Taschen in Gold und Silber, mit Perlen und Pailletten verziert, viereckige Formen und markante Verschlüsse.

Retro Sporttaschen

Zu den beliebtesten Retro-Taschen gehören Sporttaschen von Marken wie Adidas und Puma. Diese kamen erstmals in den 1970er Jahren auf den Markt und sind heute beliebte Freizeittaschen für Damen und Herren. Die Vintage-Taschen sind in vielen bunten Farben erhältlich und haben einen langen Schulterhenkel. Ihre Form ist rechteckig mit abgerundeten Kanten. Retro-Sporttaschen werden mithilfe eines Reißverschlusses geschlossen und sind in verschiedenen Materialqualitäten wie Kunstleder, Leder und Textil erhältlich. Die meisten Modelle schmücken sich mit einem großformatigen Label-Schriftzug auf der Vorderseite.

Was sollte man beim Kauf von Vintage-Taschen beachten?

Wenn Sie auf der Suche nach einer gebrauchten Vintage-Tasche sind, erwartet Sie ein umfangreiches Angebot modischer Taschen aus früheren Jahrzehnten. Auch neue Taschen im Retro-Stil gehören zu den beliebtesten Accessoires-Trends und sind in großer Vielfalt erhältlich. Diese Tipps helfen Ihnen bei der Auswahl einer gebrauchten Clutch, Handtasche oder Umhängetasche:

  • Beachten Sie, dass gebrauchte Taschen sichtbare Gebrauchsspuren aufweisen
  • Schauen Sie sich die Modelle genau an, um den Gesamtzustand der Tasche beurteilen zu können
  • Achten Sie bei exklusiven Designerhandtaschen auf markentypische Details, die die Tasche als echt ausweisen

Wie macht man aus einer älteren Vintage-Tasche wieder einen Hingucker?

Auch wenn Vintage-Taschen aus Leder mit typischen Gebrauchsspuren erst ihren authentischen Charakter erhalten, sind sichtbare Verschmutzungen des Leders doch unerwünscht. Eine verschmutzte Ledertasche vom Dachboden, vom Flohmarkt oder als Gebrauchtartikel lässt sich jedoch unkompliziert mit speziellen Pflegeprodukten aufarbeiten. Dazu benötigen Sie:

  • Lederreiniger und einen feuchten Schwamm
  • Glattlederpflege oder Wildlederpflege
  • Putztuch oder Wildlederbürste

Entfernen Sie starke Verschmutzungen zunächst mit einem Lederreiniger und lassen Sie das Liebhaberstück anschließend trocknen. Bei der Lederpflege gehen Sie vor wie bei der Schuhpflege. Tragen Sie die Ledercreme auf und arbeiten Sie diese anschließend mit einem Tuch in das Leder ein. Wildleder wird nach dem Einsprühen mit einer speziellen Bürste aufgeraut und sieht dann wieder fast wie neu aus. Für kleinere Reparaturen finden Sie ein umfangreiches Sortiment an Nähzubehör wie Ösen, Nadeln und extra stabile Garne.

Vintage-Taschen richtig kombinieren: die beliebtesten Bags für Sie und Ihn

Modische Vintage-Taschen aus älteren Kollektionen und Taschen im Used-Look lassen sich vielseitig mit aktuellen Trends kombinieren. Diese Vintage-Taschen passen zu Abendmode, Casual Wear und Herrenmode:

Vintage-Taschen für abends

Für abendliche Veranstaltungen ist die Clutch im Stil der 1920er Jahre eine perfekte Wahl. Eine solche Kuvert-Handtasche können Sie zum Abendkleid, Cocktailkleid sowie zum eleganten Blazer und Hosenanzug kombinieren. Mit dem Stil der klassischen Clutch-Handtaschen harmoniert Vintage-Schmuck im Stil der 20er Jahre.

Vintage-Taschen für den Tag

Das Revier der Vintage-Tasche ist die Großstadt. Modische Retro-Taschen wirken sehr elegant und gleichzeitig unkompliziert. Eine Hobo-Bag passt zum verspielten Sommerkleid ebenso gut wie zur Lederjacke. Klassische Vintage-Handtaschen aus Leder unterstreichen ein elegantes Outfit mit Blazer und Bluse und können auch zu lässiger Sportswear kombiniert werden. Auch die Satchel-Tasche eignet sich vielseitig als Umhängetasche zum Einkaufen oder für die Uni. Trendsetterinnen, die sportliche Outfits bevorzugen, treffen mit den beliebten Retro-Sporttaschen im Stil der 1970er Jahre eine gute Wahl.

Vintage-Taschen für Herren

Authentische Vintage-Accessoires wie Umhängetaschen liegen auch für Männer im Trend. Zu den beliebtesten Modellen gehören moderne Businesstaschen und Messenger Bags aus Antikleder. Diese passen perfekt zu City-Mode und gefallen mit ihren maskulinen Designs auch Männern, die ansonsten keine Accessoires tragen. Stilsicher unterwegs sind Sie außerdem mit einer Satchel-Tasche im authentischen Used-Look. Zu den beliebtesten Taschen für Männer im Vintage-Design gehören zudem Retro-Sporttaschen, die Sie heute als Neuauflagen bei vielen Sportartikelherstellern finden. Sie finden ein großes Angebot echter Vintage-Taschen aus alten Kollektionen und neue Herrentaschen im Vintage-Stil und entdecken dabei bestimmt auch eine Retro-Tasche, die zu Ihrem Stil passt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden