Modellauto-Tuning: So bauen Sie den Verbrenner in die Karosserie ein

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Modellauto-Tuning: So bauen Sie den Verbrenner in die Karosserie ein

Modellautos mit Verbrenner sind gerade bei erfahrenen RC-Modellbauern beliebt. Die Modelle weisen eine hohe Leistung auf und bringen eine stärkere Geräuschkulisse mit sich, die durchaus zur authentischen Atmosphäre eines Autorennens beiträgt. Wenn Sie wissen möchten, wie sich ein solcher Verbrenner im RC-Modellbau montieren lässt, ist der folgende Artikel von Interesse für Sie.

 

So lässt sich der alte Motor aus Ihrem RC-Auto entfernen

Damit sich der Verbrenner erfolgreich in Ihrem RC-Modell einsetzen lässt, müssen Sie sich mit einer Reihe von wichtigen Einstellungen am Motor vertraut machen. Die Konstruktionsweise des Motors ist das einzige Element, das einen batteriebetriebenen RC-Wagen mit Elektromotor von einem Verbrennermodell unterscheidet. Entsprechend ist daher beim Einbau vorzugehen.
Der erste Schritt beim Einbau eines RC-Verbrennungsmotors besteht in der Entfernung des Chassis, damit Sie Zugang zum Motorbereich erhalten. Danach muss das Ritzel entfernt werden, das mit der Motorwelle verbunden ist. Erst danach ist es möglich, den Motor zu lösen und durch den Verbrenner zu ersetzen. Der Modellmotor wird je nach Produkt mit einer unterschiedlichen Anzahl an Schrauben befestigt sein, die zuerst gelöst werden müssen. Denken Sie daran, dass Sie für diese Arbeiten Inbusschlüssel in verschiedenen Varianten benötigen.

 

Der Einbau des Verbrenners: Hierauf ist zu achten

Beim Einbau des Verbrenners gehen Sie in umgekehrter Reihenfolge vor wie beim Ausbau des alten RC-Motors. Achten Sie darauf, dass sowohl der Motor als auch das Ritzel nicht festgezogen werden sollten, bevor nicht sichergestellt ist, dass Ritzel und Hauptzahnrad parallel zueinander liegen. Die richtige Einstellung von Ritzel und Hauptzahnrad lässt sich überprüfen, indem Sie einen Papierstreifen zwischen beiden Zahnrädern durchziehen. Weist dieser hinterher keine Risse oder Löcher auf, ist der Motor korrekt verbaut.

 

Wichtig bei Verbrennungsmotoren: die Benzinzufuhr

Der letzte Schritt sollte in der Justierung der Benzinzufuhr liegen. Anders als bei Elektromotoren legen Sie durch die Verringerung oder die Erhöhung der Benzinzufuhr selbst fest, wie viel Leistung dem RC-Verbrenner-Motor zur Verfügung steht. Die Justierung lässt sich über die Hauptdüsennadel vornehmen: Drehen Sie diese nach rechts, wird die Zufuhr von Benzin verringert und umgekehrt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden