Modellage mit Gel

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das Gelsystem ist im Vergleich zum Acryl- oder Pulver-Flüssigkeits-System relativ leicht zu erlernen und zu verarbeiten. Um mit dem Pulver-Flüssigkeits-System eine Modellage zu erstellen, sollte man mit einer Ausbildungs- und Übungsphase von mehreren Wochen, bzw. Monaten rechnen. Angefangen vom Mischungsverhältnis des Materials, über die Aushärtung, die während des Auftragens des Materials abläuft, bis hin zur Befeilung der fertigen Modellage ist das Arbeiten mit Acryl um ein Vielfaches komplizierter als mit dem Gelsystem.

Bei manchen Kunden gibt es aber auch andere Gründe, um mit dem Pulver-Flüssigkeits-System die Nägel zu machen. Bei stark rückfettenden und bei sehr dünnen Nägeln kann es beim Gelsystem immer wieder zu Anhaftungsschwierigkeiten kommen. Auch wenn Kunden beispielsweise bestimmte Medikamente einnehmen müssen oder bei Stoffwechselerkrankungen werden Haftungsprobleme immer wieder beklagt. Dann kann das Pulver-Flüssigkeits-System eine echte Alternative darstellen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden