Mit Licht Atmosphäre schaffen: dimmbare LED-Strahler

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mit Licht Atmosphäre schaffen: dimmbare LED-Strahler

Das Dimmen von Lampen und Strahlern ist nicht nur ein gutes Mittel, um Energie zu sparen, es schafft auch eine behagliche Stimmung in den heimischen vier Wänden. Damit sind dimmbare LED-Strahler eine unauffällige und dennoch praktische Methode, um die Atmosphäre in Ihrem Zuhause zu verbessern. Bei eBay finden Sie eine große Auswahl an Produkten, mit denen Sie die passende Stimmung erzeugen können. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und warum LED-Strahler eine Alternative zu Glühbirne, Energiesparlampe und Co. darstellen, lesen Sie im Folgenden.

 

Alles muss exakt passen – achten Sie beim Kauf auf die richtige Fassung

Bevor Sie sich für einen LED-Strahler entscheiden, überprüfen Sie zunächst, welche Fassung die Lampe aufweist, in die Sie diesen einsetzen möchten. Gängige Sockeltypen sind unter anderem E27, E14, GU10 oder G9. Bei der E27-Fassung handelt es sich um ein großes Schraubgewinde, wie Sie es von einer klassischen Glühbirne kennen. Das E14-Gewinde ist ein kleines Schraubgewinde und wird häufig auch als „Kerzenfassung“ bezeichnet.

 

LED-Strahler oder Energiesparlampe – die Unterschiede

Das Sparen von Strom gehört zu einer der größten Vorteile von LED-Strahlern. Zwar können Sie eine ähnliche Stromersparnis auch mit einer Energiesparlampe erzielen, sie weist jedoch eine Einschaltverzögerung auf. Teilweise kann diese mehrere Sekunden oder sogar Minuten betragen. Sobald Sie einen LED-Strahler eingeschaltet haben, leuchtet er. Außerdem entfaltet der LED-Strahler seine volle Leuchtkraft sofort, was bei einer Energiesparlampe nicht der Fall ist.

Ein weiterer Vorteil von LED-Strahlern liegt bei der Entsorgung. Während Energiesparlampen über den Sondermüll entsorgt werden müssen, da sie Quecksilber enthalten, können Sie den LED-Strahler über den Hausmüll beseitigen.

 

Für eine Wohlfühlatmosphäre – die Farbtemperatur ist wichtig

LED-Strahler sind in zwei unterschiedlichen Farbtemperaturen erhältlich. Eine Version verfügt über eine Farbtemperatur zwischen 2700 und 2900 Kelvin und gibt ein warmweißes Licht ab. Sie ist vor allem für Wohnräume geeignet.

LED-Strahler mit einer Farbtemperatur von mehr als 4000 Kelvin geben ein kaltweißes Licht ab und sind vor allem dort von Vorteil, wo eine hohe Leuchtkraft gefordert ist.

 

Dimmen, aber richtig – das müssen Sie wissen

Ob ein LED-Strahler mit Ihrem derzeit vorhandenen Dimmer gedimmt werden kann, lässt sich nicht per se sagen. Achten Sie daher darauf, dass Ihr Dimmer eine geringe Mindestbelastung aufweist, damit der LED-Strahler flacker- und störungsfrei arbeitet. So ist gewährleistet, dass der Strahler während des Betriebes keinen Schaden nimmt und Sie das gemütliche Licht genießen können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden