Mehr Power unter der Haube: Verbrenner-Typen für Modellautos

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mehr Power unter der Haube: Verbrenner-Typen für Modellautos

Im Modellbau unterteilen Fahrer sich in mindestens zwei Lager: Besitzer von Elektroautos und Fahrer von schnellen Verbrennern. Letztere erfordern mehr Zubehör, mehr Fachwissen und mehr Geduld, versprechen jedoch im Gegenzug viel Spaß auf der Piste – auf Asphalt sowie auf Offroad-Strecken. Verbrenner sind spezielle Modellautos, die mit einem Nitro-Verbrennungsmotor ausgestattet sind. Motoren sind in verschiedenen Hubräumen und Größen erhältlich. So können Sie den passenden Motor für Ihr RC-Auto finden – unabhängig vom Maßstab.

 

Herstellereigene Motoren für Autos von Kyosho

Möchten Sie auf der RC-Rennstrecke richtig durchstarten, ist ein gut eingestellter und eingelaufener Verbrenner-Motor optimal. Der Maßstab 1:10 hat sich unter Glattbahnern gut bewährt und findet ebenso im Offroad-Bereich Verwendung. Suchen Sie einen schnellen Flitzer, sind Fahrzeuge und Verbrenner-Motoren von Kyosho empfehlenswert. Vor allem die GX-Serie liefert schnelle Tuning-Motoren mit Nitro, die dank großem Hubraum und satter Leistung ein Garant für Spaß auf der Strecke sind. Rund 3 Kubikzentimeter Hubraum und 1,5 PS sind für Tuning-Motoren von Kyosho üblich.

 

Leistungsstarke Force-Motoren im Maßstab 1:10

Suchen Sie nach einem günstigen Verbrenner-Motor mit viel Leistung, den Sie in Ihrem 1:10-RC-Modellauto fahren können, bietet unter anderem Carson schnelle Force-Motoren an. Hierbei handelt es sich um hochgezüchtete Nitro-Motoren mit einer Leistung von bis zu 3 PS. Die Force-Motoren eignen sich insbesondere für den Specter, einen rasanten Buggy im Maßstab 1:10. Wählen Sie einen 1:10-Verbrenner-Motor aus, denken Sie an den Seilzugstarter oder eine Starterbox. Vergessen Sie nicht, dass Sie regelmäßig frische Glühkerzen benötigen, um das Maximum aus Ihrem Verbrenner-Motor von Carson herauszuholen und im Training oder bei Rennen die Konkurrenz hinter sich zu lassen.

 

Noch mehr Leistung – mit Nitro-Motoren von LRP

LRP ist vielen aktiven RC-Modellbauern hauptsächlich als Lieferant schneller Elektromotoren bekannt. Die Brushless-Varianten verwandeln jeden Glattbahn-Tourenwagen in ein pfeilschnelles Rennauto – fahrerisches Geschick vorausgesetzt. Es gibt jedoch weitere Motoren von LRP. Diese kommen in Verbrennern zum Einsatz und versorgen vorrangig Buggys wie den Specter mit Treibstoff. Die Nitro-Motoren von LRP lassen keine Wünsche offen und präsentieren sich mit Hubräumen von bis zu 5 Kubikzentimetern. Haben Sie einen LRP-Verbrenner in Ihren 1:10- oder 1:8-Rennbuggy eingebaut, können Sie sich auf eine rasante Fahrt gefasst machen, die Spaß und Spannung garantiert.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden