Manch einer fragt sich...

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
" Warum Lese ich ? " - Ohne zu wissen, dass man ein Verb (Tätigkeitswort) im Deutschen KLEIN schreibt, es müsste also heißen "Warum lese ich?"; aber das sind jetzt natürlich peanuts. Auch Petitessen sind es, dass zwischen einem Satzzeichen und dem letzten Zeichen, dem es folgt, KEIN Leerzeichen steht.

Aber es ist bezeichnend für den Zustand dieser Seiten, dass hier - mit wenigen Ausnahmen - vor allem Individuen mit besonders kurzer Schullaufbahn sich bemüßigt fühlen, anderen Menschen Rat geben zu wollen.


Lächerlich, zum dritten Mal hier hingerotzt:

Warum Lese ich ?

von: einem belanglosen ( 0 ) Top-100-Tester

3 von 1 Lesern fanden diesen Ratgeber hilfreich.

Testbericht wurde 197 Mal aufgerufen
Schlagwörter: wieso | weshalb | warum | 100 Accounts | nein danke

Wer hat schon Zeit zum lesen, der nur am Rechner sitzt.
Man macht nur das, wozu man auch Lust hat.
Übrigens gibt es auch Menschen, die gar nicht lesen können.
Jedenfalls habe ich einen Rat gesucht und keinen gefunden.

Was lernt man daraus? (nicht alles Lesen).
Lesen bildet.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie.

Bildung bezeichnet die Formung des Menschen im Hinblick auf sein „Menschsein“.

(...)

 Ein Zeichen der Bildung, das nahezu allen Bildungstheorien gemein ist, lässt sich umschreiben als das reflektierte Verhältnis zu sich, zu anderen und zur Welt.

(Quelle http://.wikipedia.de)

 
Viel Spass beim Ratgeber schreiben.
Euer pinkpanther.007auch pinki genannt.

Ratgeber-Nr.: 10000000011718129 Ratgeber erstellt am: 24.04.09
http://testberichte.ebay.de/Warum-Lese-ich_W0QQugidZ10000000011718129



Na ja, ich sag's mal so:

Wenn man nichts findet,  muss das nicht daran liegen, dass nichts da ist.
Es könnte auch an einem BLINDFISCH liegen, der da vergeblich sucht.



Ich hoffe, ich konnte Euch mit diesen Hinweisen helfen!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden