Kostbare Colliers erwerben

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Kostbare Colliers erwerben

So sichern Sie sich wundervolle Colliers nach Ihrem Geschmack

Gerade bei festlichen Anlässen wie beispielsweise bei einer Gala, einem Dinner in erlauchtem Kreise oder bei der Vernissage eines bekannten Künstlers legen viele Menschen Wert auf ein perfektes Äußeres. Dazu gehört neben der angemessenen Kleidung, die gerne aus dem Sortiment der großen Designer gewählt wird, auch der passende Schmuck. Prachtvolle Ringe, Haarschmuck, Armbänder und Ohrringe gehören mit Sicherheit dazu. Doch auch am Hals trägt man zu einer solchen Gelegenheit gerne besonders hochwertigen Schmuck. Colliers sind hier oft die Schmuckstücke der Wahl. Doch was zeichnet sie eigentlich aus? Nun, in erster Linie spricht man dann von einem Collier, wenn es sich um besonders edlen Echtschmuck handelt. Die Schmuckstücke sind oft prächtig und werden nicht selten als Einzelstücke von einem Goldschmied hergestellt. Bei den Materialien überwiegen Edelmetalle wie Gold oder Silber und auch an den Verzierungen wird nicht gespart. Edelsteine oder Perlen finden sich hier je nach Modell ebenso wie Swarovski-Steine oder Halbedelsteine. Das Wort Collier stammt aus dem Französischen und leitet sich von dem lateinischen Begriff „collum“ ab, der den Hals bezeichnet. Es handelt sich also um exklusiven Halsschmuck, wenn von kostbaren Colliers die Rede ist. Bei eBay gibt es eine breite Auswahl an Colliers, sodass Sie für jeden Geschmack, für jedes Alter und auch für beide Geschlechter stets das passende Stück finden können. Damit Ihnen die Auswahl eines Colliers für sich selbst oder auch eines Colliers, welches als Geschenk gedacht ist, leichter fällt, erhalten Sie hier eine praktische Auswahlhilfe. Der Einkaufsratgeber verrät Ihnen viel über die verschiedenen Arten von Colliers, über die Materialien, aus denen sie hergestellt sind und auch über renommierte Markenhersteller, die Colliers zu ihrem Sortiment zählen. Haben Sie sich hier informiert, wird Ihnen Ihre Kaufentscheidung mit Sicherheit wesentlich leichter fallen.

Colliers für Damen, Herren und Kinder finden

Mit einem Collier kann man in jedem Alter und bei vielen festlichen Gelegenheiten überzeugen. So gibt es im Sortiment von eBay zwar überwiegend faszinierende Colliers für Damen. Aber auch Herrencolliers sind in nicht unerheblicher Anzahl zu finden. Bei diesen dominieren maskuline Designs, die mit wesentlich weniger Schmucksteinen, Perlenverzierungen und ähnlichem auskommen. Starke, stabile Kettenglieder aus hochwertigen Edelmetallen machen aber auch ein Collier für den Herrn zu einem aufmerksamkeitsstarken Blickfang. Kindercolliers dagegen sind – der Zielgruppe entsprechend, für die sie gemacht sind – wesentlich verspielter angelegt. Hier hat das Collier oft die Form einer schlichteren Halskette und bezaubert die kleinen Schmuckfans mit winzigen Anhängern – beispielsweise in Tierform. Wenn etwas prägnantere Colliers angeboten werden, sind dies zumeist solche aus Halbedelsteinen, aus Bernstein oder ähnlichen Materialien, die Kindern in der Regel durch ihre Farbigkeit gut gefallen.

Diese edlen Metalle bilden das Basismaterial für Ihr Collier

Zu den Edelmetallen zählt man solche Metallarten, die besonders beständig gegenüber Korrosion sind. Zudem ist ihr Seltenheitswert das, was bestimmte Edelmetalle stark begehrt macht. Für Colliers werden vor allem die typischen Schmuck-Metalle wie Gold oder Silber eingesetzt. Darüber hinaus werden Sie bei eBay sicherlich auch Exemplare aus Platin finden, wenn Sie dies wünschen.

Die Schönheit von Rotgold-Colliers kennenlernen

Der Glanz des Goldes fasziniert die Menschen bereits seit hunderten von Jahren. Schon aus dem sechsten Jahrhundert vor Christi Geburt sind Goldgegenstände bekannt geworden, die man für spezielle Riten einsetzte. Das Metall, das – wie Kupfer – eines der wenigen Metalle ist, die eine natürliche Färbung besitzt, steht gerade bei Schmuckliebhabern sehr hoch im Kurs. Die größten Goldfördergebiete liegen im südlichen Afrika, in den USA und in Australien. Dorther stammt also auch ein großer Teil des Grundmaterials für Rotgold, eine Goldlegierung, die man gerne in der Schmuckproduktion einsetzt. Rotgold-Colliers haben gegenüber dem Gelbgold eine wesentlich stärker ausgeprägte, rötliche Farbe. Dies kommt dadurch zustande, dass man hier Feingold mit Kupfer kombiniert. Um die Verarbeitbarkeit zu optimieren, setzt man oft auch noch etwas Silber zu. Das Kupfer in der Legierung sorgt nicht nur für den Rotton, sondern auch dafür, dass das Material relativ hart wird. Bei einem Rotgoldcollier handelt es sich also um ein Collier mit einem relativ hohen Härtegrad, sodass es robuster ist als Colliers aus weicheren Metallen.

Hübsche Gelbgold-Colliers finden

Gelbgold-Colliers dagegen arbeiten zwar auch mit einer Legierung aus Feingold mit Kupfer und Silber, jedoch ist der Kupferanteil geringer. Je weniger Gold in dem Collier-Metall enthalten ist, desto weniger intensiv ist das Gelb, welches die Grundfarbe prägt. In der Regel werden Kupfer und Silber in gleichen Mengen verwendet, um Gelbgold herzustellen. Colliers aus dieser Goldvariante sind sehr häufig anzutreffen, da der gelbliche Goldglanz als besonders typisch für feines, hochwertiges Gold gilt.

Was Colliers aus Weißgold auszeichnet

Colliers aus Weißgold sehen auf den ersten Blick oft gar nicht aus wie klassischer Goldschmuck. Der Grund dafür: Das Material ist wesentlich heller als die anderen Goldvarianten, da entfärbende Zusatzmetalle bei der Produktion beigemischt werden. Oft übernimmt heute das Metall Palladium diese Aufgabe, während in früheren Zeiten auch Nickel eine gängige Materialoption darstellte. Gerade aufgrund der heute immer häufiger auftretenden Nickelallergien sieht man allerdings gerne von dieser Alternative ab. Während man Weißgold zu Beginn des 20. Jahrhunderts gerne als Platinersatz einsetzte, wird Weißgold heute als gängiges Schmuckmetall zu ganz unterschiedlichen Zwecken verwendet. Gerne kombiniert man es auch mit anderen Goldsorten.

Colliers aus mehrfarbigem Gold entdecken

Die Kombinationsmöglichkeiten sind es auch, die das Erscheinungsbild von Colliers aus mehrfarbigem Gold prägen. Ob als geflochtenes Collier mit dreierlei Goldfarben oder als Goldkette mit verschieden gefärbten Kettengliedern – der Fantasie der Schmuckdesigner sind hier keine Grenzen gesetzt. Oft wird die feine Ware noch dazu von hübschen Schmucksteinen wie Diamanten, Brillanten oder Saphiren gekrönt.

Sterlingsilbercolliers nach Ihrem Geschmack

Auch wenn Sterlingsilber zu den günstigeren Metallen unter den Edelmetallen zählt, sind Colliers aus Sterlingsilber nicht weniger hübsch. Seinen Namen verdankt das Material übrigens dem Begriff „easterling“, der das aus dem Osten (engl. „east“) kommende Münzgeld bezeichnete, das einst vom europäischen Festland nach England gebracht wurde. Aus Sterlingsilber lassen sich sehr dezente und elegante Schmuckcolliers anfertigen. Aber auf prunkvolle Varianten, die mit zahlreichen Edelsteinen, Halbedelsteinen oder Perlen aufwarten, sind bei eBay erhältlich.

Welche Karatzahl soll Ihr Goldcollier aufweisen?

Wenn Sie sich mit dem Kauf eines Colliers beschäftigen, sollten Sie auch darauf achten, welchen Feingehalt das Schmuckstück Ihrer Wahl hat. Bezogen auf den Feingehalt von Gold ist die Karatzahl die wichtigste Maßeinheit. Sie gibt an, wie hoch der Goldanteil an der Gesamtmasse der Metalllegierung ist. In der Regel sind an einer solchen Legierung – wie oben beschrieben – neben dem Gold auch die Metalle Silber und Kupfer beteiligt. Bei eBay können Sie Gold-Colliers mit unterschiedlichen Feinheitsgraden erwerben, beispielsweise 375er-Gold-Colliers, Colliers aus 585er Gold oder Colliers aus 750er Gold. Aus den vorgenannten Zahlen können Sie den Goldgehalt ablesen. Bei 333er Gold handelt es sich um einen Goldgehalt von 33,3 Prozent, bei 585er Gold um einen Goldgehalt von 58,5 Prozent etc. Bei Schmuck werden Sie vor allem Gold bis zu einer Materialkombination bis hin zum 750er Gold (als 75 Prozent Gold) finden. Gold mit einem wesentlich höheren Feingehalt lässt sich zum Teil weniger gut verarbeiten und wird daher selten in Schmuckform zu finden sein.

Hauptsteine und Perlen: Glanzpunkte Ihres Colliers

Das Grundmaterial, das Ihnen zusagt, steht fest und Sie haben auch schon den Stil des Schmuckstückes im Blick. Nun folgt ein Schritt, der Sie Ihrem Traumcollier einen großen Schritt näher bringen wird. Es geht um die Auswahl des Hauptsteins oder der Hauptsteine sowie ggf. der Perlen, die Ihr Collier noch prachtvoller machen können. Ausgehend von den dominierenden Ziersteinen lassen sich unterschiedliche Collier-Arten definieren. Diamant-Colliers zählen sicherlich zu den begehrtesten dieser Stücke, denn ein Diamant ist wohl ohne Zweifel eine der schönsten Formen, die Kohlenstoff einnehmen kann. Das Mineral ist in seiner natürlichen Form oft in Oktaederform zu beobachten und kann von erfahrenen Edelsteinschleifern zu Schmuckstücken höchster Qualität weiterverarbeitet werden. Ein Collier wird durch den Einsatz von Diamanten zu einem unwiderstehlichen Blickfang. Auch Perlencolliers gehören zu beliebten Schmuckstücken – gerade bei der Damenwelt. Ob es sich dabei um Flussperlen, Meerwasser-Perlen oder Süßwasserperlen handeln soll, können Sie ganz nach Geschmack und natürlich auch je nach dem Budget auswählen, das Sie anlegen möchten bzw. können. Alle Perlenarten haben ihre Besonderheiten, jedoch ist das Material immer identisch: Es handelt sich um den sogenannten Perlmutt, der von bestimmten Muscheln erzeugt wird. Colliers mit Achat-Besatz zeichnen sich besonders durch ihre hübschen Farben aus. Die unterschiedlichen Achat-Variationen sind in nahezu allen Farben zu finden, mit Ausnahme von Magenta, Pink und Lila. Alle Arten sind gestreift gezeichnet, da sich die Kristallisation der Quarzart rhythmisch vollzieht. Bernstein-Colliers sind entweder komplett aus Bernsteinen angefertigt, die man auf solide Metallketten oder feste Fäden aufgezogen hat, oder sie tragen Bernsteine als Schmuckelemente. Der Bernstein strahlt herrlich honiggelb oder hat einen anderen Farbton, der zwischen einem gelblichen Weiß und einem durchscheinenden Schwarz liegt. Bernstein besteht aus fossilem Harz und besonders hübsche Exemplare tragen oft Einschlüsse urzeitlicher Tier- oder Pflanzenbestandteile in sich. Neben den oben genannten Colliers gibt es auch Exemplare mit vielen weiteren Edelsteinen und Halbedelsteinen bei eBay, z.B. solche mit einem Amethyst, Aquamarin, Granat, Onyx, Opal, Rubin oder anderen hübschen Steinen.

Colliers renommierter Marken finden

Grundsätzlich wissen Sie schon, welches Schmuckstück Ihnen vorschwebt und nun müssen Sie nur noch Ihr absolutes Lieblingsstück finden? Ein Blick auf die einzelnen Marken kann Ihnen dabei helfen, denn jede Marke und/oder Kollektion steht für einen bestimmten Stil. Colliers von Cartier stehen für puren Luxus, und zwar schon seit weit mehr als einem Jahrhundert. Die Pariser Marke hat sich auf feinen Echtschmuck und ebensolche Accessoires für Wohnräume spezialisiert. Bis hin zum Diamantcollier blieben hier keine Wünsche offen. Ein unglaubliches Funkeln geht von vielen Colliers von Swarovski aus. Das österreichische Unternehmen ist schon seit 1895 bekannt für feinstes Kristallglas, das zum Teil ebenso hochwertig wirkt wie Diamanten. Bei einem Collier von Swarovski verbinden sich ausgesuchte Materialien und versierte Handwerkskunst Schließlich stehen auch Chopard-Colliers für Schmuck und Accessoires erster Güte. Der Hersteller bietet Uhren und Schmuck an und die Colliers zeugen von einem hervorragenden Umgang mit Werkstoffen wie Gold, Silber oder Platin.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden