Kompression im Triathlonsport und Radsport

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die technische Entwicklung schreitet immer weiter voran und macht auch vor dem Sport nicht halt. Insbesondere im Triathlonbereich mit seinen drei Disziplinen Schwimmen, Rad und Laufen (in dieser Reihenfolge) hat sich in den letzten Jahren viel getan.

Dabei wird insbesondere die Bekleidung immer raffinierter - von Neoprenanzügen zum Schwimmen, über spezielle Kompressionseinteiler bis hin zu frei kombinierbaren Oberteilen und Unterteilen ist alles vertreten. Besonders interessant sind dabei mittlerweile die Kleidungsstücke, die aus speziellen Materialien für Kompression während und nach des Sportes sorgen. Durch einen gezielten Schnitt mit sorgfältig ausgewählten Nähten wird an wichtigen Stellen am Körper ein Druck aufgebaut und damit die Durchblutung des Muskels gesteigert, welcher dadurch eine erhöhte Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr erhält.

Dabei unterscheidet man Wettkampfkompression mit einem sehr hohen Druck und spezieller Atmungsfähigkeit von der Regenerationskompression, welche geringer ausfällt und anders verarbeitet ist. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, ist dabei von größter Wichtigkeit, dass der Anzug, die Hose oder die Strümpfe perfekt sitzen, denn nur so ist gewährleistet, dass sich der Druck an der richtigen Stelle entfalten kann und nicht eher hinderlich wirkt.

Meißtens nimmt man dazu an mehreren Stellen des Körpers die Maße ab und vergleicht diese mit den speziellen Größentabellen der Hersteller, die für unterschiedlichste Körpertypen - von groß und schmal bis hin zu klein und breit - verschiedene Größen entwickelt haben. Namhafte Hersteller im Triathlon, Rad und Schwimmbereich sind zum Beispiel SKINS, CEP, Speedo, Orca und einige andere. Oftmals wird auch der englische Begriff "compression skinsuit" oder "compression equipment" verwendet. Im Grunde sind die Funktionsweisen der Kompressionsbekleidung der meißten Hersteller ähnlich - sie unterscheiden sich lediglich in den Materialien und damit in den Anwendungsbereichen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden