KUNSTFELL IST OFT ECHTES FELL!

Aufrufe 120 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ratgeber über Tierquälerei!

Tierfänger locken Tiere mit Duftstoffen oder Baldrianpräparate an, um sie an Versuchslabors oder an Pelzindustrien zu verkaufen.  In Deutschland verschwinden im Jahr 50000 Katzen! Deutsche Firmen sind am internationalem  Handel mit Hunde- u. Katzenfellen beteiligt. Aus Zuchtfarmen stammen die Felle, nicht aus Abdeckereien, wie so oft behauptet. Meist stammen die Felle der Mäntel oder Jacken aus asiatischen Länder, wie China, Thailand, Korea, Philippinen, insbesondere der Insel Mindanao, dort werden vorallem Katzen getötet.  Den Tieren werden die Felle lebendig abgezogen. Auf die Schmerzen und Angst der Tiere, brauche ich ja nicht extra hinzuweisen... Der Endverbraucher weiß nicht mal, ob es sich um Webpelz handelt, oder um echtes Fell. Es gibt Phantasienamen der Pelzindurstrien für die Felle, die ich unten weiter erläutere.  Bevor die Tiere umgebracht werden, steckt man sie in Säcke od. Metallkäfige, die man vom LKW herunterwirft. Egal, ob die zusammengequetschten Tiere, sowie Hunde und Katzen gemeinsam, sich gegenseitig beißen, oder sich die Knochen brechen! Hunde werden erschlagen oder mit Metalldraht in die Leiste gestochen, bis sie langsam verbluten. Katzen bekommen Schlingen um den Hals, die zieht man langsam zu, sodaß der Todeskampf mind. 5 Min. dauert, damit das Fell nicht beschädigt wird. Es gibt selbst in Deutschland noch Menschen, die daran glauben, Katzenfell würde gegen Rheuma helfen, dabei gibt Katzenfell nasse Wärme ab, die schädlich ist. Warme Wärme bekommt man durch eine Wärmeflasche oder Rotlicht, nicht durch totes Fell!   

Phantasienamen der Pelzindustrie

Fell oder Leder, das weiterverarbeitet wird, stammt von den nun genannten Tierarten ab. Man sollte beim Kauf eines Kleidungsstückes darauf achten, ob eines der ausländisch klingenden Namen aufgedruckt ist. Ist man unsicher, läßt man besser die Finger weg, wenn man sich nicht mitschuldig machen möchte, am grausamen Tod der Tiere! Einige der getöteten Tiere habe ich aufgelistet, es gibt aber noch etliche mehr. Auch sind das nicht alle Namen der Felle. 

Hund:

Asian Jackal, Asian Wolf, Asian Raccoon, Asiatischer Waschbär, Bio Wolf, Corsac Fox, China Wolf, Dogaskin, Dogue de Chine, Gaewolf, Goyangi, Gubi, Kou Pi, Loup d´Asie, Mountain Goat Skin, Pommernwolf, Special skin, Sakhon Nakon, Lamp Skin, Sobaki, Sobaski, Wildhund, Wolf of Asia...

Katze:

Genotte Lipi, Lyrenkatze, Maopee, Maopi, Mountain Cat, Moupi, Wild Cat...

Kaninchen:

Chinchillette, Erminette...

Schneehase:

Foxaline...

Eichhörnchen:

Blacktail, Feh, Sobalsky, Telena, Teleutka...

Streifenhörnchen:

Barunduk...

Marder:

American Zobe...

Biber:

Beaver Royal...

Bisamratte:

Hudson Seal...

Man sollte alles das tun, was man kann, um Tiere zu helfen. Den getöteten kann man nicht mehr helfen, aber unterstützen sollte man die Tötungen nicht, indem man sich Tierfell anzieht!

Ich habe auf grausame Bilder in diesem Ratgeber aus rechtlichen Gründen verzichtet.  Meine anderen Ratgeber handeln meist über Tierhaltungen... 

erdweibchen

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden