Installation: Warum funzt d. Fritz!Box (Router) nicht ?

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Woran kann es liegen, wenn die Fritz Box im PC nicht erkannt wird ?  -Betriebssystem: ab Windows 98SE aufwärts-

Nach abgeschlossener Installation der Box (Rücksetzung in den Werkszustand, korrekte Verbindungseingabe, durchgeführtes Update, Internetzugang ok) :  die Verbindung zu PC oder Notebook ist nicht da?

Um die korrekten Einstellungen in Ihrem Betriebssystem vorzunehmen, handeln Sie am besten wie folgt (Angaben ohne Gewähr):


Wichtig: Sie können die Fritz Box in drei verschiedenen  Zugangsarten gleichzeitig betreiben, aber immer nur in jeweils einer pro PC/Notebook/Gerät. Also bitte bei WLAN-Betrieb einen entsprechenden LAN- bzw. USB-Zugang de-aktivieren oder das Kabel abziehen.

Alle Kabel auf festen Anschluß prüfen, auf Verdrehungen oder Beschädigungen achten.
Box stromlos schalten, und nach 20 Sekunden "reanimieren".
_______________________________________________________________________________________________________

1. Bei der Installation jegliches Virenschutzprogramm, Firewalls Registry-Wächter etc. beenden, ggflls. NEU-Start.

2. Ist die Software von AVM korrekt installiert? Das Start-Center sollte aufrufbar sein.

3. Sind die Schaltflächen FritzBox und Update imStart-Center auswählbar? Dann die Box im Browser (Achtung, nicht AOL!) aufrufen, Die Fritz-eigene "Protect"-Firewall deaktivieren und bei UPnP ein Häkchen für automatische Erkennung setzen.

4. Läßt sich die Box im Browser-Adressfeld auch nicht über "192.168.178.254" aufrufen? Dann liegt der Fehler tiefer im Betriebssystem. Siehe unter 5.


Klappt alles? Dann "Protect" wieder aktivieren - eine Super Firewall, völlig ausreichend, jede weitere zusätzliche Maßnahme ist unnötig und verzögert nur den Seitenaufbau beim Surfen.


Standdard-Gateways

5. Bitte überprüfen Sie Ihre"Eingangstore" im Netzwerk: Unter START, ausführen "cmd" eingeben, ENTER.
Im schwarzen DOS- Fenster wir nach Ihrer Eingabe "route print" ENTER, hoffentlich nur ein mit 0.0.0.0 versehener Eintrag angezeigt.

Sonst heißt es nach Neustart in der Systemsteuerung alle anderen Einträge, die nicht auf AVM lauten, zu löschen oder zu deaktivieren ! Siehe unten, unter 7.

6. Bei Win 2000 und XP: "AVM IGD CTRL Service" automatisch starten einstellen ( Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Verwaltung - Dienste :) hier den Eintrag IGD CTRL suchen, auswählen und perRechtsklick auf "automatisch einstellen" ( Neustart).

7. In derselben Systemsteuerung gibt es den Ordner Netzwerk u. Internetverbindungen bzw. Netzwerk/DFÜ-Verbindungen (Netzwerkverbindungen). Jetzt bitte die Ordneransicht im Menu auf Details umstellen.
Bei allen LAN-Verbindungen, die nicht mit dem AVM (Fritz) Netzwerkadapter gekennzeichnet sind, müssen unter Eigenschaften (rechte Maustaste!) eventuell vorhanden Einträge "Internetprotokoll/TCP/IP"entfernt werden. Alternative: Jede LAN -Verbindung bis auf die mit "AVM" einfach löschen.
_____________________________________________________________________________________________________

Generell gilt: Software niemals doppelt, d.h. "drüber-installieren" ! Immer erst per Programmroutine oder unter Systemsteuerung, Ordner Software, das entprechende Progtramm suchen und löschen, Dann Neustart und neu installieren. Windows weiß sonst, nicht welchen Treiber es ( bei doppelt vorhandenen) auswählen soll.

Vergessen Siebitte  nicht, die Box immer nach veränderten Einstellungen auch zwischendurch für ca. 15 Sekunden vom Stromnetz zu nehmen, und die ca. 20-30 Sek. dauernde Reaktivierung abzuwarten.
_____________________________________________________________________________________________________

Sie können auch unter START - ausführen mit den  Befehlen "ipconfig /renew " ENTER (für 2000 und XP), oder "winipcfg / renew ", ENTER  eine Neukonfiguration erreichen, um die Fritz Box mit der  Adresse 192.168.178.254 aufzurufen.
Im Netzwerk müssen alle Geräte eine IP-Adresse haben (das macht die Box automatisch) , und es müssen entsprechende Ordnerfreigaben / Zugriffsrechte unter Windows im Netzwerk eingerichtet werden.

_________________________________________________________________________________________________________

Manche dummen Menschen, wie ich beispielsweise, haben sich auch schon mal (genügend Speicher vorausgesetzt) mit einer Parallel -Neuinstallation des Betriebssystems auf einer Extra-Partition und anschließender Routereinbindung geholfen -  und die dann ermittelten Einstellungen ins alte System übernommen....
Vorher sollte man aber noch auf evtl. defekte Kabel und Anschlüsse prüfen - selten, aber eskommt vor.
Auch die Box testweise an anderen PC anschließen.
TIPP: Wenn die Box - bei korrekter Stromversorgung mit dem richtigen Netzteil - im PC gar nicht zu erreichen ist, können Sie sie PER TELEFON in den Werkszustand zurücksetzen (Nummer siehe Handbuch, Fehlerbehebung) :  #991* 1590 1590 * und warten. Dann fehlgeschlagene Installation löschen, alles wiederholen.


Learning bei doing  also. Viel Erfolg !





Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden