Individuellen Armschmuck finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Individuellen Armschmuck finden

Schon seit der Antike zählt Armschmuck zur beliebtesten Schmuckart. Die Schmuckstücke für den Arm lassen sich dabei sowohl links als auch rechts tragen. Auch wenn an der linken Hand eine Uhr getragen wird, können Sie dazu passende Armbänder tragen. Wo und wie Sie Ihren Armschmuck schließlich tragen, ist voll und ganz Geschmackssache. Während früher fast ausschließlich Damen Armbänder trugen, ist Armschmuck auch für Männer mehr und mehr im Kommen. Die Vielfalt ist dabei riesig und für die verschiedensten Anlässe und Stile gibt es schöne Schmuckstücke für den Arm. Die größten Unterscheidungsmerkmale sind dabei die verwendeten Materialien und die Form des Armbands. Bei eBay finden Sie zu jeder erdenklichen Art eine große Auswahl an Armschmuck.

Die richtige Größe des Armschmucks finden

Damit Ihnen das Armband passt, sollten Sie natürlich auf die Größe des Schmuckstücks achten. Der Armschmuck sollte nicht zu fest sitzen und deshalb etwas größer als Ihr Handgelenk sein. Zu große Armbänder rutschen allerdings auf dem Unterarm zu sehr auf und ab und es besteht auch die Gefahr, dass Sie den Armschmuck verlieren. Der Umfang reicht meist von 16 bis 23 Zentimeter. Die passende Länge richtet sich dabei nach der Stärke Ihres Handgelenks. Die meisten Frauen benötigen 18 oder 19 Zentimeter lange Armbänder, während Männern oft erst Exemplare über 20 Zentimeter passen. Am besten messen Sie Ihr Handgelenk mit einem Maßband und ermitteln so die passende Länge. Die richtige Größe hängt auch immer von der äußeren Form des Schmuckstücks ab. Ein Armreif wird beispielsweise komplett über das Handgelenk gezogen und muss deshalb logischerweise auch breiter als das Handgelenk sein. Armketten oder andere Typen von Armbändern, die geöffnet werden können, müssen dagegen nicht zwingend größer als das Handgelenk sein. Im Internet finden Sie zu den einzelnen Typen Maßtabellen, mit denen Sie jeweils die richtige Größe bestimmen können.

Verschiedene Arten und Formen des Armschmucks

Der Armreif

Ein Armreif ist ein komplett geschlossenes Schmuckstück, das über das Handgelenk gezogen wird. Die Form der Armreife ist starr und so bestehen sie meist aus Metall oder anderen stabilen Stoffen wie hartem Kunststoff. Die verwendeten Materialien sind dabei sehr unterschiedlich und so finden Sie auf eBay beispielsweise Armreife aus Edelstahl oder versilberte Armreife. Auch die Breite der Schmuckstücke ist variabel. Dabei lassen sich auch durchaus mehrere Armreife kombinieren, beispielsweise ein recht breites Exemplar mit mehreren sehr dünnen.

Armspange – fester Halt, klassisches Design

Die Armspange ähnelt dem Armreif, denn oft werden Armspangen auch als Armreif bezeichnet. Der kleine Unterschied besteht allerdings in der Form. Während Armreife komplett geschlossen sind, sind Armspangen auf der unteren Seite geöffnet. Somit lassen sie sich etwas öffnen und von außen am Unterarm befestigen. Armspangen sitzen deshalb meist etwas fester als Armreife. Sie sind oft glatt und entweder silbern oder goldfarben. Aber auch Armspangen mit Gravuren oder eingearbeiteten Steinen finden Sie auf eBay.

Armkette

Armketten werden um den Arm gelegt und anschließend mit verschiedenen Verschlussmechanismen geschlossen. Weite Verbreitung haben dabei klassische Ketten aus Gold oder Silber. Diese lassen sich oft auch noch mit kleinen Anhängern weiter verzieren. So können Sie beispielsweise Ihre Initialen, die Ihres Partners oder andere schöne Symbole am Kettchen befestigen. Doch auch ausgefallenere Designs sind möglich und der Vielfalt in Material und Gestaltung sind kaum Grenzen gesetzt.

Shamballa-Armband – Perlenarmband aus Asien

Das Shamballa-Armband ist ein geflochtenes Perlenarmband mit Kugeln aus verschiedenen Materialien. Shamballa bedeutet übersetzt „Licht der Liebe“ und dieser Armschmuck stammt von den tibetischen Mönchen. Je nach Art der Steine wird dem Armband auch eine heilende Wirkung zugesprochen. So sollen die Bänder beispielsweise gegen Kopfschmerzen, Krankheiten, Stress oder Schmerzen helfen. Ob der Einzelne an diese Wirkung glaubt, ist ihm selbst überlassen. Die Shamballa-Bänder werden aber besonders auch wegen ihres Aussehens getragen. Fast in jeder Farbe existieren solche Armbänder und so ist das Shamballa-Armband ein sehr vielseitiges Schmuckstück. Auch edlere Varianten, beispielsweise mit Kristallperlen, können Sie auf eBay erwerben.

Freundschaftsarmband – nicht nur für Freunde

Freundschaftsarmbänder sind Armbänder aus Stoff, die geflochten oder geknüpft werden. Die Farben sind dabei meistens recht bunt und das Armband ist eher schmal. Manche Personen drücken ihre Freundschaft durch das Tragen eines identischen Armbands aus, daher haben diese Schmuckstücke auch ihren Namen. Auch als kleines Geschenk zur Erhaltung der Freundschaft wird dieser Typ des Armschmucks gerne verwendet. Diese bunte Art des Armschmucks wird jedoch nicht nur von Freunden verwendet und viele Leute tragen dieses vielseitige Armbändchen um ihr Handgelenk.

Weitere Armbandformen

Neben Ketten und Freundschaftsbändern aus Stoff existieren auch noch einige weitere Armbandformen. So gibt es flexiblen Armschmuck aus Leder, Satin oder Seide. Die äußeren Formen sind dabei sehr unterschiedlich und die Vielfalt bei eBay ist dabei enorm.

Material des Armschmucks

Armbänder aus Gold

Gold wird schon seit Jahrtausenden als edles Material für Schmuck geschätzt. Ein Armband aus Gold sieht natürlich sehr edel aus und verleiht dem Träger eine unverwechselbare Ausstrahlung. Die Farbe des Golds variiert dabei, so gibt es beispielsweise Armschmuck aus Rotgold, Weißgold oder Gelbgold. Bei Goldarmbändern sollten Sie weiterhin auf den Goldanteil achten. Mit einer dreistelligen Zahl wird dabei meistens angegeben, wie hoch der Anteil des Golds am gesamten Metall ist. Beispielsweise ist bei Armbändern aus 333er-Gold ein Drittel aus echtem Feingold. Eine weitere Angabe zur Reinheit des Goldes ist die Karatzahl. 8 Karat bedeutet, dass das Schmuckstück zu 8/24 aus Gold besteht, 24 Karat heißt theoretisch komplett reines Gold. Natürlich steigt auch der Preis, je größer der Goldanteil ist. Ein gutes Goldarmband ist dabei zeitlos elegant und ist bestimmt auch in 20 Jahren noch modern. Außerdem ist der Wert relativ beständig und so behält der Schmuck wegen seines wertvollen Materials seinen Wert.

Silber-Armbänder

Neben Gold ist auch Silber als Material für Schmuck sehr beliebt. Ein Großteil der Armbänder besteht dabei aus sogenanntem Sterlingsilber, das einen Silberanteil von 92,5 Prozent besitzt. Auch Silber sieht sehr edel aus und verleiht seinem Träger das gewisse Etwas. Ein Vorteil von Silberschmuck ist, dass er sich leichter bearbeiten lässt. So wird beispielsweise das Anbringen von Gravuren erleichtert. Bei Silber schwankt natürlich auch die Qualität von Schmuckstück zu Schmuckstück. Deshalb sollten Sie die Angaben genau lesen und besonders bei sehr günstigem Silberschmuck misstrauisch sein. Auch Silber ist sehr wertbeständig, im Gegensatz zu Gold ist der Preis außerdem fast keinen konjunkturellen Schwankungen unterworfen.

Armschmuck aus Edelstahl

Edelstahl-Armschmuck ist bedeutend billiger als Gold- oder Silberschmuck. Trotz des geringen Preises sieht Armschmuck aus Edelstahl sehr elegant und edel aus. Auch die Robustheit des Edelstahlschmucks ist ein Vorteil. Da diese Schmuckstücke nickel- und rostfrei sind, können sie auch von Allergikern getragen werden. Armbänder aus Edelstahl lassen sich auch toll mit Edelsteinen verzieren. Auch die Pflege von Edelstahl ist viel einfacher als bei Gold und Silber. Doch trotz dieser vielen Vorteile kommt Edelstahl als Schmuckmaterial natürlich nicht an die Eleganz von Gold und Silber heran.

Armbänder aus Leder

Ein sehr modisches Accessoire ist das Lederarmband. Es rundet ein modisches und stylishes Äußeres ab. Besonders bei Herren sind Lederarmbänder äußerst beliebt. Die Farben, Formen und Lederarten variieren dabei recht stark. So gibt es auf eBay sowohl extravagante Lederarmbänder mit Nieten als auch klassischen und einfachen Armschmuck aus hochwertigem Leder. Etwas günstiger sind dabei Schmuckstücke aus Kunstleder, allerdings sind diese längst nicht so robust und hochwertig wie Echtlederarmbänder.

Silikonarmbänder

Die runden Silikonarmbänder brachte Lance Armstrong mit seiner Livestrong-Organisation in die Mode. Seitdem sind diese Armbänder beliebt, um die Solidarität zu bestimmten Organisationen, Gruppen oder Ideen auszudrücken. Mittlerweile gibt es diese Silikonbänder in den unterschiedlichsten Farben und Varianten, vom Band mit dem eigenen Namen über aufgedruckte Lebensmottos bis hin zu Bändern in Nationalfarben – die Vielfalt ist enorm. Doch auch als Modeobjekt sind die bunten Armbänder beliebt. Die meisten Silikonarmbänder sind 19 Millimeter breit und passen sich durch ihre elastische Form gut an den jeweiligen Träger an.

Verzierungen bei hochwertigem Armschmuck

Besonders die Armbänder aus Metall, wie Gold, Silber oder Edelstahl, lassen sich sehr vielfältig verzieren. So können Sie beispielsweise Armbänder mit Diamanten oder sonstigen Edelsteinen erwerben. Das Gewicht und damit die verwendete Menge der Edelsteine wird in Karat angegeben. Ein Karat entspricht dabei 0,2 Gramm. Auch Perlen sind bei Armbändern äußerst beliebt und machen sie zu einem edlen Schmuckstück. Auch die Perlen unterscheiden sich stark in ihrer Qualität und ihrem Wert. Zur Unterscheidung werden sie von A bis AAA klassifiziert, wobei AAA die höchste Qualität ist. Besonders die Verzierungen mit Edelsteinen oder hochwertigen Perlen treiben den Preis der Armbänder oft recht deutlich in die Höhe und nach oben gibt es beim Preis fast keine Grenzen.

Armschmuck muss zur restlichen Kleidung und zu Ihrem Typ passen

Die verschiedenen Typen des Armschmucks passen zu verschiedenen Gelegenheiten und Anlässen. Bei der Auswahl von Armschmuck sollten Sie deshalb auch überlegen, ob der Schmuck zu Ihrer restlichen Kleidung passt. Zur Abendgarderobe passt natürlich am besten Schmuck aus Silber oder Gold. Zur Freizeitkleidung dagegen können Sie auch Leder- oder Stoffarmbänder tragen. Auch hier ist auf die Farbe zu achten. Bei einfarbiger oder recht schlichter Kleidung können Sie beispielsweise durch farbigen Armschmuck für Akzente sorgen. Wichtig ist auch dabei auch Ihr Typ. Je nach Ihrer Haut- und Haarfarbe stehen Ihnen manche Schmuckarten mehr und manche weniger. So sollten Sie am besten auch anhand einer zweiten Meinung beurteilen, welche Art des Schmuckes Ihnen am besten steht, bevor Sie einen Kauf tätigen. Denn teurer Schmuck, der fast nie getragen wird, ist relativ unnötig und nutzlos.

Die richtige Pflege des Armschmucks

Je nach Material benötigt Armschmuck auch regelmäßige Pflege. Am Handgelenk ist er relativ großen äußerlichen Einflüssen ausgesetzt. Gold und Silber sind dabei sehr pflegeaufwendig und sollten für schönen Glanz regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Auch Leder sollten Sie für optimale Haltbarkeit regelmäßig einfetten. Wenn Sie die Pflegehinweise zu den einzelnen Materialien, die auch meist bei der Verpackung angegeben sind, beachten, verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Armschmucks und die Freude daran deutlich.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden