Gibt es MP3- oder MP4-Player, auf denen sich wie bei einem iPod Spiele spielen lassen?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Gibt es MP3- oder MP4-Player, auf denen sich wie bei einem iPod Spiele spielen lassen?

Mit der Einführung von MP4-Playern brach eine neue Ära an – nun konnten neben Liedern auch Videos und Bilder jederzeit und überall angesehen werden – und das in bester Qualität. Der iPod zählt zu den beliebtesten und bekanntesten MP3-/MP4-Playern weltweit, doch auch Geräte anderer Hersteller gewinnen immer mehr an Bedeutung. Im folgenden Ratgeber erfahren Sie, was die Multimedia-Spieler können, worin sie sich unterscheiden und finden heraus, ob die Geräte von Apple die Einzigen sind, auf denen Sie sich durch diverse Spiele unterhalten lassen können.

Das unterscheidet MP3- und MP4-Player.

MP3 steht für MPEG Audio Layer 3. Es handelt sich um ein komprimiertes Format einer Audiodatei. Die Technologie basiert auf dem folgenden Prinzip: Im Verlauf einer Dateiumwandlung werden lediglich die für den Menschen hörbaren Signale gespeichert. Die Datei wird somit um ein Vielfaches kleiner und weist dennoch keine oder nur sehr wenig Qualitätsverluste auf. MP3 ist dominierend im Bereich der Speicherverfahren und findet auf Computern, im Internet und auf allen tragbaren Musikspielern Anwendung.

Während MP3 lediglich für Audiodateien ausgelegt ist, lassen sich in MP4-Formaten unterschiedliche Inhalte wie mehrere Video- und Audiospuren sowie 2D- und 3D-Grafiken speichern und ausgeben. MP4 ist allerdings auf einige bestimmte Formate beschränkt, die darin eingebunden werden können.

iPod – mehr als ein Musikplayer

Als iPods werden mobile Multimedia-Abspielgeräte bezeichnet, die der Hersteller Apple entwickelt und produziert. Den Nutzern steht eine unternehmensinterne Software – iTunes – zur Verfügung, mit der sie die Geräte mit Inhalten wie Musik, Videos, Bilder oder Spielen füllen können. Der erste iPod besaß eine fünf Gigabyte große Festplatte und wurde Ende 2001 vorgestellt. Etwa ein Jahr später kam die zweite Generation auf den Markt. Diese Player besaßen eine berührungsempfindliche kreisförmige Steuerung – das Touch-Wheel, das bis heute das Erscheinungsbild solcher Apple-Geräte prägt.

Neben dem ursprünglichen iPod gibt es weitere Modelle wie den mini, nano, shuffle, touch und iPod photo. Je nach Modell und Baujahr weisen die Geräte unterschiedliche Eigenschaften aus, und Sie können zum Beispiel Videos aufnehmen und wiedergeben, fotografieren und diverse Spiele herunterladen und ausprobieren. Die Player variieren in der Größe der Festplatten, im Design und in der Länge der Bildschirmdiagonale.

Der iPod touch ist eines der größten Modelle der Player, und besonders im Bereich der Spiele kommt das berührungsempfindliche Display gut zur Geltung. Im App Store gibt es tausende Games aus den unterschiedlichsten Bereichen. Ob Sport- und Rennspiele, Action oder Adventure – Sie finden alles, was das Herz begehrt. Sie erwarten ebenfalls viele weitere Programme und Anwendungen, die Ihren Alltag bereichern und Ihnen mit vielen praktischen Funktionen zum Beispiel bei Navigation oder Terminverwaltung helfen.

Mit einem iPod können Sie nichts falsch machen. Es ist klein, leicht und sehr benutzerfreundlich. Sie profitieren von der langen Akkulaufzeit, von der Fülle der Musik- und Videoangebote des iTunes Stores und dem hochauflösenden Display. Nicht umsonst zählen Apples Multimediaspieler seit Jahren zu den weltweit meistverkauften Geräten.

MP3- und MP4-Player – eine bunte Auswahl unterschiedlicher Geräte

Es muss natürlich nicht zwangsläufig ein iPod sein, wenn Sie Ihre Musik, Fotos und Videos abspielen möchten. Jahrelang war dieser ungeschlagen, doch im Laufe der Zeit haben sich einige auf dem Android-System basierende Geräte etabliert. Hersteller wie Philips, Samsung oder Sony entwickeln MP4-Player, die in ihrer Funktionspalette, Leistungsfähigkeit und Bedienerfreundlichkeit denen von Apple in nichts nachstehen. Es existiert ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Playern, die viele interessante Funktionen für Sie bereithalten.

Android war gegenüber iOS – dem Betriebssystem von Apple – lange Zeit im Nachteil, doch hat das Betriebssystem von Google inzwischen aufgeholt. Ist genügend Prozessorleistung gegeben, läuft die Software flüssig und setzt die Eingaben schnell um. Auch in puncto Anwendungen und Spiele befindet sich der Google Market auf Augenhöhe mit dem App Store.

Abseits der großen Online-Markplätze für Apps haben Sie weitere Möglichkeiten, Ihr Multimedia-Gerät mit zahlreichen Spielen auszustatten. Die meisten Games für MP4-Player sind mit der Endung .rkp gekennzeichnet, und Sie können im Internet gezielt nach Angeboten suchen. Laden Sie die Software auf Ihren Computer, stellen per USB eine Verbindung her und kopieren Sie die Datei auf das Wiedergabegerät. In der Regel können Sie direkt loslegen. Sollte das Spiel nicht erkannt werden, kann es daran liegen, dass eine Unterstützung für dieses Format nicht gegeben ist. In einem solchen Fall können Sie sich mit passenden Tools und Fixes behelfen, die auf den entsprechenden Seiten zu finden sind.

Die Landschaft der MP3-/MP4-Player ist weitläufig und mitunter sehr unübersichtlich. Es gibt unterschiedlich große Festplatten und Auflösungen, modellabhängige Anzahl an unterstützten Formaten und diverse Größen und Formen. Sie haben die Wahl, doch müssen Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, was Sie von einem Player erwarten. Ob Android oder iOS – im Grunde ist es reine Geschmackssache, welches für Sie am besten geeignet ist. Doch unabhängig vom Betriebssystem gibt es einige Merkmale, auf die Sie beim Kauf größeres Augenmerk legen sollten.

Qualitätsmerkmale von MP3- und MP4-Playern

Zunächst muss bedacht werden, dass ein reiner MP3-Player lediglich für die Wiedergabe komprimierter Audiodateien ausgelegt ist und keine Möglichkeit bietet, Spiele zu installieren oder laufen zu lassen. Da die Multimedia-Player mit MP4-Format gleichzeitig MP3-Dateien wiedergeben können, wird im Zuge der folgenden Erläuterungen in Hinsicht auf ihre Funktion als Spielkonsole vorrangig von solchen Geräten die Rede sein.

 

Die Auflösung

Wenn es Ihnen vor allem darum geht, maximalen Spielspaß zu genießen, ist eine gute Auflösung enorm wichtig. Gute moderne Videogames zeichnen sich durch Detailverliebtheit, schöne Farben sowie aufwendig konstruierte Spielszenarien aus, und es wäre schade, wenn Sie nur ein Teil dessen sehen können, was möglich ist. Die wiedergegebene Anzahl von Pixeln ist neben der Farbtiefe ein Maß für die Qualität der Darstellung eines Bildschirms. Je größer dieser Wert ist, desto besser ist das Ergebnis. Ein weiteres Kriterium für ein hochwertiges Wiedergabegerät ist die Fähigkeit, HD-Videos zu zeigen.

Schnittstellen

Vielleicht wollen Sie den Player an den heimischen Fernseher anschließen und Ihren Freunden die letzten Urlaubsfotos in Großansicht präsentieren – einige Exemplare verfügen über eine HDMI-Schnittstelle und lassen sich per Kabel mit dem Fernsehgerät verbinden. Auch ein microSD-Slot ist nicht verkehrt, wenn Sie die Speicherkapazität um einige Gigabyte erweitern möchten.

Kameraqualität

Wollen Sie mit Ihrem MP4-Player Fotos oder Videos aufnehmen, ist es angebracht, sich über die integrierten Kameras zu informieren. Schauen Sie sich die technischen Daten an und vergleichen Sie unterschiedliche Modelle untereinander. Bedenken Sie, dass Ihnen ein HD-Bildschirm wenig nutzt, wenn die Kamera keine gute Videoqualität ermöglicht.

Formate und Wiedergabequalität

Für die Audio-Ausstattung ist vor allem die Formatvielfalt entscheidend, wobei diese bei einigen Modellen sehr üppig ausfällt und bei anderen wiederum besonders mager. Informieren Sie sich darüber, welche Formate Ihr favorisierter Spieler unterstützt. Gleichermaßen für MP3- wie auch für MP4-Player ist die Fähigkeit wichtig, eine möglichst breite Frequenzpalette sauber zu transportieren. Das bedeutet, dass Bässe satt und Hoch- oder Mitteltöne klar und ohne Klirren erklingen. Um etwas über die Wiedergabequalität herauszufinden, stehen Ihren zahlreiche Foren und Meinungsportale zur Verfügung.

Samsung Galaxy S MP3-/MP4-Player – gute Qualität, erschwinglich

Zu den beliebtesten Multimedia-Wiedergabegeräten zählt das Samsung Galaxy S Modell. Es kann ein großes Touch-Display vorweisen sowie eine Auflösung 320 x 480 Pixeln. Reicht Ihnen der integrierte Speicher nicht aus, können Sie diesen mit einer microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Ihnen stehen viele unterschiedliche Audio- und Videoformate zur Verfügung, und mit der integrierten Zwei-Megapixel-Kamera können Sie fotografieren und Videos aufzeichnen.

Mit der WiFi-Funktion stellt das Samsung Galaxy S eine Verbindung zum Internet her, sodass Sie alle Android Apps herunterladen können, die Sie brauchen. Dabei geht es nicht nur um Spiele, die mit dem großen Display und der Touch-Bedienung besonders gut zur Geltung kommen. Sie können ebenfalls von vielen weiteren Anwendungen profitieren. Lesen und schreiben Sie E-Mails, chatten Sie mit Freunden oder laden Sie Ihre selbst gemachten Bilder hoch – im Grunde bietet der Player fast alle Funktionen wie ein Smartphone und lässt sich in ebenso vielen Situationen verwenden.

Das Modell zählt nicht zu den günstigsten Exemplaren, doch ist es für beinahe jedes Budget erschwinglich. Die Investition wird sich in jedem Fall auszahlen, wenn Sie auf der Suche nach einem Multifunktions-Wiedergabegerät sind, das alles bietet, was Sie von einem MP3-/MP4-Spieler erwarten.

Philips GoGear Muse MP4-Player – leistungsfähig und vielseitig

Ebenso wie die Player von Samsung kann das Philips GoGear Muse alles, was ein Smartphone zu bieten hat – nur eben nicht telefonieren. Über den Android Market haben Sie Zugang zu tausenden von Spielen und Anwendungen, die Sie per Touch-Bedienung steuern. Das Display ist kleiner als beim Samsung Galaxy, doch kann es in puncto Auflösung und Berührungsempfindlichkeit mit dem Konkurrenzmodell mithalten. Es verfügen über WiFi und Bluetooth sowie über eine Mini-USB-Schnittstelle.

Mit der FullSound-Technologie von Samsung erleben Sie im Bereich der Audiowiedergabe besonders klare und originalgetreue Töne und eine außergewöhnliche Klangtiefe. Bei Filmen und Spielen erwartet Sie ein beeindruckender Surround Sound, der vor allem mit hochwertigen Kopfhörern die volle Leistungsfähigkeit entfalten kann. Auch ein HDMI-Ausgang sowie ein microSD-Slot sind vorhanden. Wenn Sie sich für dieses Modell entscheiden, erwartet Sie ein vielseitiges und komplexes Wiedergabegerät, das alles hat, um selbst gehobenen Ansprüchen gerecht zu werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden