Gesichtsreinigung mit Gesichtsbürste ist das besser?

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Gesichtsreinigung

Jeder von uns wäscht sein Gesicht, manche reinigen es gründlich und manche weniger. Bisher habe ich mein Gesicht morgens und abends gründlich per Hand mit einem Gesichtsreinigungsmittel gereinigt. Zwischendurch hin und wieder abgespült. 

Gedanken hatte ich mir bisher immer nur darüber gemacht welche Art Gesichtsreinigungsmittel ich verwende, Gesichtswasser, Reingungslotion, Reinigungsmilch oder Reinigungschaum oder einfach nur Make Up Entferner.  Seit einiger Zeit gibt es nun aber elektrische Gesichtsreinigungsbürsten auf dem Markt. Sie versprechen ja eine gründlichere Reinigung als mit der Hand und eine Verbesserung des Hautbildes aber kann das wirklich funktionieren. Ich habe es ausprobiert und möchte meine Erfahrung mit der Philips VisaPure mit Euch teilen. Mit dieser wird das Gesicht ebenfalls morgens und abends gereinigt, der Hersteller empfiehlt auch keine öftere Anwendung, da sonst die Haut zu sehr gereizt wird.
Philips VisaPure
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Philips VisaPure

Philips Visa Pure - Gesichtsreinigungsbürste

Der Hersteller Philips verspricht mit diesem Gerät eine bis zu 10 mal gründlichere Reinigung als zum Vergleich mit Hand und Make up Entferner. Weiter verspricht er eine gründliche, sanfte Reinigung für glatte und geschmeidige Haut.

Zum Gerät selber gehören verschiedene Gesichtsreinigungsbürsten, eine Ladestation und je nach Ausführung auch noch eine Aufbewahrungstasche.

Das Gerät selber hat eine Antirutschleiste, einen Ein-und Ausschalter, mit dem man auch die 2 Geschwindigkeiten regulieren kann, ebenfalls am Griff ist eine Lade- und Akkustandanzeige. Die Bürstenköpfe sind austauschbar. 

Wie funktioniert das Gerät ?

Das von mir benutzte Gerät kann sowohl zum normalen Waschen als auch in der Dusche benutzt werden, zu beachten ist hier das das Wasser nicht wärmer als 40 Grad sein sollte.

Vor Benutzung muss man allerdings wissen das das Gesicht in 3 Zonen aufgeteilt ist, in die T-Zone, rechte Wange, linke Wange. Zur T- Zone gehört die Stirn und die Nase, zu den Wangenzonen gehört der Bereich zwischen Augen,Ohren und Nase - der Bereich zwischen Oberlippe  und Nase  und das Kinn. Aber das ist im Beiliegenden Benutzerhandbuch alles gut beschrieben. Auch das eine Gesichtsreinigung insgesamt 1 Minute dauert, nach jeweils 20 Sekunden macht das Gerät eine kleine Pause und schaltet sich dann nach einer Minute ab. 

Wie reinige ich damit mein Gesicht?

Man soll zuerst den Bürstenkopf anfeuchten, dann das Reinigungsmittel auftragen und so das Gesicht in 3 Etappen reinigen. 
Ich habe verschiedene Gesichtsreiniger in Verbindung mit der Philips VisaPure ausprobiert, der vorgegebene Ablauf funktionierte mit Reinigunsmilch und Reinigungslotion sehr gut, allerdings bei Reinigungschaum habe ich die Erfahrung gemacht das es besser ist den Schaum im Gesicht aufzutragen und dann mit der Bürste zu reinigen. Der Schaum war sonst schon in der ersten Gesichtszone aufgebraucht und kam bei den anderen gar nicht mehr an.

Die Einhaltung der 20 Sekunden für jede Zone fiel mir am Anfang recht schwer, die kliene Pause kam und ich hatte noch noch nicht die ganze Zone gereinigt, aber man hat schnell den Dreh raus und kann das Gesicht mühelos in der vorgegebenen Zeit reinigen. 

Welche Geschwindigkeitsstufe man zur Reinigung wählt hängt davon ab ob man eine sanfte, milde Reingung ( Stufe 1) oder eine tiefe, intensivere Reinigung ( Stufe 2) möchte und natürlich auch vom eigenen Gefühl wie man es am Liebsten mag. Ich habe mein Gesicht auf Stufe 2 gereinigt und war damit recht zufrieden.

Den einzigen kleinen Manko den ich meiner Meinung nach entdeckt habe ist die Antirutschleiste, sie ist sehr klein und nur an einer Stelle unterhalb des silbernen Ringes angebracht.

Wie reinige ich das Gerät bzw. die Bürstenköpfe nach Benutzung?

Nach dem ich mein Gesicht gewaschen hatte, spülte ich den Bürstenkopf unter fließendem Wasser ab und trocknete die Bürste ab, mit einem fusselfreiem Tuch, da ich keine Lust hatte bei der nächsten Reinigung Fusseln im Gesicht zu haben. Nach dem der Bürstenkopf getrocknet war konnte ich das Gerät wegräumen.

Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Bürstenaufsätze

Die Bürstenaufsätze lassen sich leicht und mühelos abnehmen und wieder aufsetzen, die mitgelieferten Kappen für die Ersatzbürstenköpfe finde ich für die Aufbewahrung super praktisch.

Philips empfiehlt die Bürstenköpfe aller 3 Monate aus zu tauschen.


Unterschiedliche Bürstenköpfe

Für die Philips VisaPure gibt es unterschiedliche Bürstenköpfe. In meinem Lieferumfang waren 2 unterschiedliche, eine für normale und eine für sensible Haut. Aber es gibt noch weitere Bürstenköpfe von Philips zu kaufen : Peeling, Deep Pore Cleansing . Beide Bürstenköpfe habe ich mir bereits noch gekauft, da ich ja im Nasen- und Kinnbereich Mitesser habe.
 

Für was sind die unterschiedlichen Bürstenköpfe gut?
  • Normal - wie der Name schon sagt für normale Haut, man kann damit alle Bereiche im Gesicht reinigen
  • Sensitiv - für empfindliche Haut, die Bürstenfasern sind dünner und weicher als die des normalen Bürstenkopfes, damit ist eine sehr sanfte Reinigungserfahrung möglich.
  • Peeling - zur sanften Entfernung von Hautschuppen, Die Bürstenkopf ist speziell dafür entwickelt wurden und hat lange und kurze Bürstenfasern. Die Kurzen zum Peelen und die Langen zum Entfernen der Hautschuppen.
  • Deep Pore Cleansing - porentiefe Reinigung, Entfernung von Mitessern, zur Porenverkleinerung entwickelt. Bei diesem Bürstenkopf gibt es dicke und dünne Bürstenfasern. Die Dünnen zur Porenreinigung und die Dicken zur Beseitigung von Verunreinigungen.


Ich habe mein Gesicht morgens mit dem normalen Bürstenkopf gereinigt und abends mit dem Deep Pore Cleansing Aufsatz, zusätzlich hab eich mein Gesicht 2 mal die Woche mit dem Peelingaufsatz gereinigt . Dieses habe ich dann abends gemacht anstatt des Deep Pore Cleansing Aufsatzes. Ich bin damit richtig zufrieden.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Lohnt es sich umzusteigen ?

Meine Antwort ist ja, ich würde die Gesichtsreinigungsbürste nie wieder hergeben, denn mein Hautbild hat sich sichtlich gebessert, die Mitesser sind deutlich weniger, meine Haut fühlt sich weich an und strahlt richtig. 
Die Philips VisaPure kann man nicht nur zur Gesichtsreinigung benutzen sondern auch für Hals und Dekolletté. Hier habe ich mit dem sensitiven Bürstenkopf auf Geschwindigkeitsstufe 1 gereinigt.
Mit der mitgelieferten Ladestation lässt sich das Gerät einfach aufladen und hält dann für 30 Anwendungen, die mitgelieferte Tasche fand ich persönlich super praktisch, da man so seinen Bürste sicher auf Reisen transportieren kann.
Dieses Gerät ist meiner Ansicht nach für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Sicherlich ist der Anschaffungspreis der Philips VisaPure und der Preis der Ersatzbürstenköpfe nicht günstig, aber da sich mein Hautbild deutlich verbessert hat ist es für mich den Preis wert.


Ich habe diesen Artikel im Rahmen einer kostenlosen Kjero-com Testkampagne erstellt, bei der ich mit anderen Nutzern die eBay Ratgeber Funktion teste. Wenn Ihr auch mitmachen wollt, dann meldet Euch bei Kjero-com an und werdet über weitere kostenlose Tests informiert. (Code: EY567TB)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden