Gefälschte Goldbarren erkennen - Perth Mint

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Auf der Vorderseite (links im Bild) ist der Text unten nicht gerade in einer Linie orientiert, sondern bogenförmig
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Auf der Vorderseite (links im Bild) ist der Text unten nicht gerade in einer Linie orientiert, sondern bogenförmig

Neue Fälschungen bei Goldbarren aufgetaucht

Die australische Perth Mint produziert qualitativ hochwertige und schöne Goldbarren, die sich am Markt einer guten Nachfrage erfreuen.  Das machen sich Fälscher zunutze und machen deren Produkte einfach nach. Allerdings nicht aus Gold, sondern nur vergoldet. Die Fälscher werden durch eine aufwändig gefälschte Verpackung den Eindruck eines echten Goldbarrens erwecken und hoffen, daß die Verpackung dann ohnehin niemand öffnet, um die Echtheit des Goldbarrens zu prüfen.

Woran erkennt man die Fälschung ?
Die gefälschten Goldbarrenverpackungen weisen auf der Vorderseite unten einen bogenförmig angeordneten Text auf. Bei der Original-Karte ist der Text ganz gerade angeordnet.
Die gefälschten Goldbarrenverpackungen haben auf der Rückseite nicht den Spezialaufdruck, der nur unter UV-Licht sichtbar wird. Die Bilder unten zeigen das.
Ein Original-Goldbarren, der Schriftzug "CertiCard Security Case" ist ganz gerade angeordnet und nicht bogenförmig.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Ein Original-Goldbarren, der Schriftzug "CertiCard Security Case" ist ganz gerade angeordnet und nicht bogenförmig.
Bei den Original-Goldbarren der Perth Mint erscheint auf der Rückseite unter UV-Licht "SEAL INTACT"
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Bei den Original-Goldbarren der Perth Mint erscheint auf der Rückseite unter UV-Licht "SEAL INTACT"

UV-Licht-Probe:

Unter UV-Licht müsste beim Original auf der Rückseite das "SEAL INTACT" vollständig erscheinen (wie links im Bild). Bei geöffneter Verpackung sieht es aus wie rechts oder ist komplett weg. Bei den bisher aufgetauchten Fälschungen ist gar kein Schriftzug unter UV-Licht zu sehen.
Professionelle Münzhändler prüfen solche Goldbarren immer mit UV-Licht, Fälschungen fallen sofort auf. Bisher sind am Markt noch keine Fälschungen aufgetaucht, die auch den UV-Test bestanden haben. UV-Lampen gibt es für wenig Geld auch in Ebay, z.B. als Geldscheinprüfer.

Sichere Quelle

Goldbarren, die garantiert echt sind, gibt es z.B. von: CASTELLGOLD
Auf Handelsplattformen wie Ebay macht es Sinn, wenn man sich die Bewertungen des Verkäufers anschaut. Hat er ggf. in der Vergangenheit schon Goldmünzen oder Goldbarren verkauft? Wie ist er dafür bewertet worden ?
Was hat er eingekauft? Hat er vielleicht ein Hunderterpack Fake-Goldbarren eingekauft, die er dann einzeln als "echt" oder "weiß nicht, ob die echt sind" verkauft ?
Wer Goldbarren aus sicherer Quelle kauft, kann sicher sein, daß er auch echte Ware erhält, dies gilt z.B. für alle Goldbarren, die Primus-Muenzen anbietet: Goldbarren bei Primus-Muenzen

 


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden