Fakes bei Breitling Uhrarmbändern und Faltschließen

Aufrufe 1.321 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Leider handelt es sich bei vielen bei ebay angebotenen angeblich "original Breitling" Uhrarmbändern aus Leder oder Metall und Lederbändern mit Faltschließen um Fälschungen.

Hier ein paar einfache Tipps, um ein Originalband von einer Fälschung zu unterscheiden:

-  Breitling prägt zusätzlich zum Firmen-Logo auf der Innenseite des Bandes quer zum Bandverlauf die Breite am Gehäuseanstoß und den Verlauf ein, z.B. "20-18". Auch ist die Länge des jeweiligen Bandteils, z.B. "110" bzw. "90" eingeprägt. Bei Fälschungen findet man nur die Breite am Gehäuseanstoß, z.B."22", oder, wie häufig in letzter Zeit zu beobachten, gar keine Angaben von Verlauf und Länge (aber "Breitling-Logo"!) vor.

- die Prägung "Genuine Leather" auf der Innenseite des längeren Bandteils ist ebenso ein Indikator für das Vorliegen einer Fälschung.

- die Armbandschlaufen der Original-Bänder sind vernäht. Bei Fälschungen werden diese häufig (nicht immer!) nur mit Metallklammern zusammengeheftet.   

 

- Breitling verwendet nur Faltschließen ohne Dorn, d.h., das längere Bandteil wird zur Regulierung der Länge durch die Faltschließe geführt, beide Bandteile weisen keine Löcher für einen Dorn auf. Die angebotenen Fälschungen benutzen zur Regulierung der Länge einen Dorn, der in das Armband greift, das längere Bandteil weist Löcher für den Dorn auf.

 

- Die Anstoß- (End-) Glieder der Metallbänder bei Breitling sind auch für das gleiche Modell je nach Gehäusenummer unterschiedlich. Deshalb ist immer die Angabe der Gehäusenummer bei der Nachbestellung eines Original-Armbandes erforderlich. Fälschungen der Metallbänder haben Anstoßglieder, die nur auf irgendeine gefälschte "Breitling"-Uhr exakt passen, in den seltensten Fällen also auf Ihre wertvolle Original-Uhr. Aus diesem Grund werden häufig Metallarmbänder ohne Anstoßglieder angeboten, um Reklamationen zu vermeiden. Unsere Empfehlung: Bieten Sie auf ein solches Armband nur, wenn Ihnen der Verkäufer ein Rückgaberecht einräumt!

Offensichtlich....

haben auch die Fälscher unseren Ratgeber gelesen.........

  • Die neuen Fälschungen der Bänder haben jetzt auch die Anstoßbreite (z.B. "24-20") und die Länge der Bandteile (z.B. "120" oder "90") eingeprägt und weisen , natürlich, die Breitling-Logos auf. Diese Bänder erkennt man jedoch an der schlechten Qualität der Unterleder, dem unregelmäßigen und ungeraden Schnitt der Bänder und vor allem daran, dass die Kanten des Bandes nicht "gebugt oder remborded" (also das Leder umgebogen ist), sondern geschnitten sind

Auch vor den Faltschließen haben die Fälscher nicht Halt gemacht. Bislang sind uns nur Fälschungen des "alten Modells" der Breitling-Faltschließe bekannt, es wird aber nur eine Frage der Zeit sein, bis auch die neuen Modelle kopiert werden. Diese Fälschungen sind für den Laien nur schwer auszumachen. Erkennen kann man sie u.U. an folgenden Merkmalen:

  • Bei der Original-Schließe sind "MODELE DEPOSE" und "MANUFACTURE EN SUISSE" sowie der Schriftzug "BREITLING" und das Breitling-Logo gleich beim Formen der Teile eingeprägt. Bei der Fälschung sind "MODELE DEPOSE" und "MANUFACTURE EN SUISSE" laser-graviert und der Schriftzug "BREITLING" und das Breitling-Logo graviert (hier kann man u.U. die schlechte Qualität der Gravur mit einer Lupe feststellen).
  • Die Niete, die die beiden langen Faltschließenteile verbindet, schließt beim Original "plan" ab, während sie bei der Fälschung an beiden Seiten hervorsteht.

 

Wie bei den anderen Fälschungen hätten wir gern auch hier Fotos hinzugefügt, das Einstellen der Fotos scheint bei ebay momentan technisch aber nicht möglich zu sein. Sollten Sie Zweifel an der Echtheit Ihrer Schließe haben, nennen wir Ihnen gerne einen Link, unter dem Sie die Fotos einsehen können.

Es ist natürlich sehr schwer, eine Ferndiagnose zu stellen - allerdings gibt es bei den Artikeln mehrere Anhaltspunkte dafür, dass es sich nicht um Originale handelt:

- es handelt sich um Privatverkäufer, die gleich mehrere dieser Bänder anbieten und damit schon gewerblich handeln. Ein Rückgaberecht besteht nicht, eine Rechnung werden Sie nicht erhalten.
- ein Hinweis, dass es sich um Original-Produkte handelt, wird vermieden, es wird lediglich eine Beschreibung des Aufdrucks auf Bändern und Prägung der Schließe gegeben.
- die in der Artikelbeschreibung angegebenen Bandlängen stimmen nicht mit den Fotos überein, es werden auch Längen angeboten, die von Breitling standardmäßig nicht vertrieben werden
- detaillierte Fotos der Faltschließe werden vermieden, bei den Schließen mit 20mm Breite werden aber erkennbar die "alten Modelle" angeboten
- die angebotenen Bänder sind überwiegend mit Kroko-Prägung, eine besonders in Thailand bevorzugte Fälschungsart

Fälschungen werden billig produziert! Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie aufgrund verwendeter billiger Farben und nickelhaltiger Dorn- oder Faltschließen oder nickelhaltiger Metallbänder allergische Reaktionen bekommen!

Wer Fälschungen als "original" anbietet, will Sie betrügen und benutzt viele Tricks - seien Sie also auch bei Bändern, die als "Dachbodenfund, Nachlass von Opa, bei Entrümpelung entdeckt" oder sogar "selbst bei ebay ersteigert" angeboten werden, zumindest skeptisch!  Ein "After-Market-Band" ist nichts anderes als eine vornehme Umschreibung für einen simplen Fake und Fälschungen werden auch nicht zum Original, indem man sie zum Fotografieren auf einen Breitling-Katalog legt!

Lesen Sie die Artikelbeschreibung gründlich - oftmals entpuppt sich ein in der Artikelbezeichnung als "Breitling Lederarmband" bezeichnetes Stück in der Beschreibung als ein "Lederarmband für Breitling"  , natürlich ohne Rückgaberecht...

Eine weitere Masche: "die Bänder wurden in den 90er Jahren für den amerikanischen Markt produziert, entsprechen natürlich nicht der heutigen Qualität, B-Qualität" - auch diese Bänder werden als "Breitl. Lederarmband" angeboten, entpuppen sich in der Artikelbeschreibung als Lederband für Breitling und liegen mal schön präsentiert auf einer Breitling-Preisliste, mal nicht.... der private Verkäufer bietet gleich etliche  von diesen Fakes an, natürlich ohne Garantie und Rücknahme und taucht auch nicht zum ersten Mal mit solchen Bändern auf!

"Königliche Größe" ist das nicht....

Sollten Sie sich trotz dieser kleinen Hinweise nicht sicher sein, fragen Sie doch einfach Ihren Fachhändler, bevor Sie eine billige Fälschung teuer bezahlen....

Wichtiger Hinweis:

Breitling hat das bisherige Modell der Faltschließe durch ein "face lift" ersetzt, was anfangs bei vielen Breitling-Fans zu Irritationen geführt hat.

Neben einer etwas kantigeren Form des sichtbaren Verschlussteils unterscheidet sich die neue Faltschließe vom "alten" Modell dadurch, dass von außen keine Bohrung für den Federsteg sichtbar ist und das bisher eingeprägte Logo durch ein aufgesetztes Logo ersetzt wurde.

       

Bei dem neuen Modell der Faltschließe handelt es sich also NICHT wie vielfach zunächst vermutet um eine Fälschung!!!

Übrigens:

Wir sind bemüht, unseren Ratgeber ständig zu aktualisieren, damit möglichst wenige ebayer auf  unseriöse Angebote hereinfallen.

Mit Erstaunen stellen wir immer fest, dass unser Ratgeber zwar über 30.000 x gelesen wurde, aber kaum  4% der Leser eine Bewertung abgeben.

Und wenn Sie nicht möchten, dass dieser Ratgeber, der Ihnen vielleicht geholfen hat, für andere ebayer "im Nirwana der ebay-Ratgeber" verschwindet und unauffindbar wird:

Bewerten Sie ihn doch einfach als "hilfreich"!

Wir schreiben den Ratgeber ja nicht für uns, denn wir fallen auf einen Fake nicht herein....

Selbstverständlich freuen wir uns aber auch über die Leser, die die Tipps als "nicht hilfreich" bewerten, weil wir glauben, dass es sich bei diesen um Anbieter von Fälschungen handelt und für diese soll der Ratgeber ja auch nicht hilfreich sein.......

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden