FOSSIL Uhren günstig bei eBay

Aufrufe 125 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Kultmarke FOSSIL besteht seit 1984 und wurde in den USA gegründet.

Ursprünglich ausschließlich im Retro-Look der 50er Jahre sind heute ca 4000 Modelle auf dem Markt in allen nur erdenklichen Stilrichtungen und Größen. Von der zierlichen Damenuhr aus der f2 Serie bis hin zum übergroßen Nachttischwecker. Jedes Jahr kommen über 100 neue Modelle hinzu wovon nur eine kleine Auswahl bei hier ansässigen FOSSIL- Vertragshändlern zu bekommen ist. Schuld daran ist die Preis- und Vertriebspolitik des Herstellers selbst. Unerwünscht sind sogenannte Parallelimporte der beliebten Marke über Vertriebswege, die sich der Kontrolle des Herstellers entziehen. Das geht soweit, dass FOSSIL eine sogenannte Grenzbeschlagnahme angeordnet hat, falls der Zoll importierte FOSSIL Uhren aus den USA oder über Drittländer findet und als Handelsware vermutet wird.

Echte FOSSIL-Liebhaber und Sammler finden deshalb selten aussergewöhnliche und seltene Stücke beim Juwelier ihres Vertrauens.
Zum Glück gibt es eBay. Und wenn man einige Grundregeln beachtet, kann man sich schnell eine individuelle Sammlung ersteigern.
Nur noch selten tauchen plumpe Fälschungen auf, wie etwa noch vor 2-3 Jahren aber auf die genaue Bezeichnung sollte man schon achten.
Irreführende Bezeichnungen wie etwa "... das Fossil unter den Taschenuhren...." oder "Kaleido-Style" oder "BigTic-Look" lassen auf Nachbildungen schließen, die nichts mit FOSSIL zu tun haben. Aber selbst  FOSSIL lässt die Uhren in China und Japan hestellen und zusammensetzen.
Deshalb ist der Hinweis "Made in China" oder "Japan Movement"  kein  Fälschungsmerkmal. 

Bei Auktionen sollte deshalb immer die sechsstellige Modellnummer, bestehend aus zwei Buchstaben und 4 Ziffern, angegeben sein. Anhand dieser Modellnummer lässt sich das Modell eindeutig ermitteln. Ratsam ist, anhand dieser Modellnummer nach Vergleichsangeboten zu suchen, z.B. über Google. Die Suche sollte einmal mit und einmal ohne Bindestrich durchgeführt werden, weil beide Schreibweisen üblich sind (z.B. "JR8337" und "JR-8337"). Wichtig beim Kauf ist, sich zu vergewissern, woher die Uhr versendet wird. Kommt sie aus dem Ausland, sind üblicherweise Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer fällig, die vom Empfänger zu tragen sind. Oft ist dieses Übel noch mit dem Weg zum Zollamt und Wartezeiten verbunden. 


Lest bitte auch meine anderen Ratgeber und Testberichte:
Ratgeber von das-urfossil

FOSSIL Uhren in USA kaufen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden