Entspannung leicht gemacht

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Entspannung leicht gemacht

Dem Alltag entfliehen und Körper und Seele etwas Gutes tun – im Zeitalter stressiger Tage kann dies eine wohltuende Wirkung auf die innere Balance des Menschen haben. Leider fehlt oftmals die Zeit, spontan ein Wellness-Wochenende zu buchen, welches es ermöglicht abzuschalten und den Körper wieder mit neuer Energie zu versorgen.

Entspannung für zu Hause

Der Markt für Entspannungs-, Beauty- und Wellnessprodukte bietet seit einiger Zeit Artikel an, die es möglich machen, diverse Behandlungen auch bequem von Zuhause aus durchzuführen. Abhängig davon, welche Art der Entspannung Sie präferieren, kommen verschiedene Methoden und Produkte in Betracht. Zu beachten ist, dass jeder Bereich des Körpers zur ganzheitlichen Entspannung beiträgt. So reicht es oftmals nicht aus, nur eine Massage zu erhalten oder bestimmte Partien selbst mit Massageöl zu behandeln. Entspannung bedeutet, dass Körper und Geist möglichst miteinander in Einklang gebracht werden sollen.

Das Fundament der Entspannung

Um sich zu entspannen, benötigen Sie viel Ruhe. Schalten Sie Ihr Mobiltelefon ab, lassen Sie Freunde und Kollegen wissen, dass Sie für eine bestimmte Zeit nicht erreichbar sind und sorgen Sie für eine angenehme, beruhigende Atmosphäre in Ihrem Haus. Dies kann mit speziellen Stimmungslichtern gelingen, welche beispielsweise bei eBay erhältlich sind. Je nach Kombination sorgen die Farbwechsel für Entspannung oder Vitalisierung. Die Umgebung in der Sie sich aufhalten, sollte angenehm temperiert sein. Das heißt, dass Sie weder frieren noch stark schwitzen sollten. Hierbei kommt es natürlich auf Ihre persönlichen Präferenzen an. Ist für das entsprechende Fundament, also die Umgebung gesorgt, kann das Entspannungsprogramm beginnen.

Baden - der optimale Einstieg

Da Entspannung auch Reinigung beinhaltet, ist der perfekte Beginn, um den Körper zu entspannen, ein wohltuendes Bad bei maximal 38 Grad Wassertemperatur. Das warme Wasser beseitigt Muskelverspannungen und öffnet die Poren der Haut für weitere pflegende und lockernde Behandlungen. Der aufsteigende Wasserdampf bereitet außerdem das Gesicht auf Peelings vor.

Je nach Hauttyp empfiehlt sich ein Badezusatz mit ätherischen Ölen. Bei fettiger oder zu Unreinheiten neigender Haut, kann auf verschiedene Badesalze zurückgegriffen werden, welche die Haut beruhigen und sanft reinigen.

Gesichtspeeling entspannt und reinigt porentief

Die Reinigung des Gesichtes sollte man zum Ende des Bades durchführen, da die Poren dann weit genug geöffnet sind und überschüssiger Talg und eventuelle Hautunreinheiten leicht entfernt werden können. Hierzu eignet sich ein Peeling ganz besonders. Diese können für alle möglichen Hauttypen einfach und bequem bei eBay erworben werden. Massieren Sie das Produkt sanft mit kreisenden Bewegungen ein. Anschließend sollte es mit ausreichend klarem Wasser abgewaschen werden. Alternativ können Sie hierzu auch ein warmes, feuchtes Handtuch verwenden. Dies sorgt dafür, dass die Wirkstoffe des Peelings noch intensiver wirken und tiefer in die Haut eindringen können.

Für noch bessere Ergebnisse können Sie auch Peelinghandschuhe oder spezielle Bürsten verwenden. Diese entfernen effektiv abgestorbene Hautschüppchen, klären die Poren und fördern die Durchblutung. Der leichte Druck, welcher auf das Gesicht ausgeübt wird, sorgt für die Entspannung der Gesichtsmuskulatur. Nach der Behandlung fühlt sich Ihr Gesicht samtweich an. Beachten Sie allerdings unbedingt Ihren Hauttypen, um ungewünschte Ergebnisse zu vermeiden. Bei trockener Haut sollte beispielsweise kein salz- oder salizylsäurehaltiges Produkt verwendet werden.

Haarpflege-Produkte mit ätherischen Ölen

Auch Haar und Kopfhaut sollten in die Reinigung miteinbezogen werden. Haarshampoos und Pflegespülungen mit ätherischen Bestandteilen, wie zum Beispiel Minze reinigen und erfrischen - Sie sorgen damit buchstäblich für einen kühlen Kopf.

Beenden Sie das Bad nach etwa 20 Minuten und tupfen Sie sich mit einem weichen Handtuch trocken. Verzichten Sie auf übermäßiges Reiben, um die Haut nicht zu irritieren. Dies gilt insbesondere für das Gesicht, denn hier ist die Haut sehr sensibel. Nach dem Bad ist Ihre Haut optimal gereinigt und auf die kommenden Entspannungs-Maßnahmen vorbereitet.

Pflegende Körperöle, Lotionen und Cremes massierend auftragen

Nachdem das Bad beendet ist, sollte die Haut mit angenehm duftenden Ölen oder Lotionen behandelt werden. Bei eBay finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Varianten für jede Vorliebe und jeden Hauttyp.

Naturreine Körperöle dringen tief in die Haut ein. Das sanfte Auftragen und die ölige Konsistenz fördern die Entspannung und Durchblutung der Haut, so dass ein wohlig warmes Gefühl entsteht. Zudem sorgt es durch Nachfetten für eine optimale Feuchtigkeitsversorgung. Es sind auch Öle erhältlich, welche spezielle Funktionen erfüllen. Zitrusöle wie Orangen-, Zitronen oder Grapefruitöl haben eine hautstraffende Wirkung und sorgen so zusätzlich für ein besseres Hautbild. Körperlotionen sind im Gegensatz zu Ölen von dickflüssigerer Konsistenz und fetten seltener nach. Diese eignen sich besonders bei ohnehin schon fettigerer Haut, da sie so keinerlei Hautunreinheiten entstehen lassen.

Auch das Gesicht benötigt eine spezielle Creme. Hier ist es ebenfalls abhängig vom Hauttyp, welche Pflegecreme man verwenden sollte. Bei normaler bis Mischhaut empfiehlt sich Creme, welche die trockenen Stellen des Gesichtes mit Feuchtigkeit versorgt und die fettigeren Partien mattiert. Das Pflegeprodukt sollte sanft einmassiert werden, um die Haut optimal zu versorgen. Diese kleine Gesichtsmassage lockert die Muskulatur und das Ergebnis ist ein frischer und strahlender Teint.

Wärme, Massage und Musik - die Komponenten der Tiefenentspannung

Nachdem der Körper einer reinigenden und pflegenden Behandlung unterzogen wurde, ist er bereit, tiefenentspannt zu werden. Dies funktioniert am besten mit einer Kombination aus Wärme, Massage und Musik. Natürlich ist es nicht ganz einfach, den eigenen Körper selbst zu massieren. Zum einen ist dies technisch recht schwierig und zum anderen fehlt häufig das notwendige Fachwissen dazu.

Massageeffekt durch heiße Steine

Wer keinen Partner hat, der gerne massiert, kann sich Abhilfe schaffen durch heiße Steine, welche bei eBay erworben werden können. Hier werden zwei wichtige Komponenten kombiniert: Wärme und Massage. Die Steine werden erhitzt und dann auf verschiedenen Stellen des Körpers platziert, um für Entspannung zu sorgen. Das Gewicht der Steine sorgt für den notwendigen Druck und bringt einen Massageeffekt. Die Anwendung der Steine ist nicht nur aufgrund der mitgelieferten Anleitung sehr leicht. Bei der Benutzung der Steine merkt man sehr schnell, welche Temperatur und welche Position auf dem Körper für das eigene Wohlbefinden optimal ist. Sie sollten unbedingt die Temperatur der Steine überprüfen, bevor Sie sie verwenden, um potentielle Verbrennungen ausschließen zu können.

Eine solche Selbstmassage mit heißen Steinen löst Verspannungen im tieferen Muskelgewebe und sorgt somit für die eigentliche Entspannung. Anschließend sollte mit leichtem Klopfen die Muskulatur weiterhin gelockert werden. Dies hat außerdem den Effekt, dass das Nervensystem angeregt wird.

Anwendung von Ohrenkerzen

Eine weitere entspannende Anwendung kann mit so genannten Ohrenkerzen erfolgen. Diese Nutzen ausschließlich die Gesetze der Physik. Ein schwacher Unterdruck und die Vibration, welche durch die Bewegung der Flamme der Luft hervorgerufen werden, wirken wie eine leichte Massage des Trommelfells. Dies führt zu einem angenehmen Druckausgleich im Ohren- und Nebenhöhlenbereich.

Die richtige Musik hören

Unterstützt wird die entspannende Prozedur durch den für Sie angenehm temperierten Raum. Zusätzlich ist es empfehlenswert, mit Kissen und Decken für eine gemütliche Sitz- oder Liegefläche zu sorgen. Weiterhin ist entspannende Musik eine wichtige Komponente. Es gibt z. B. CDs mit Meeres-, Wald- oder Tiergeräuschen. Während der eine lieber maritimen Klängen lauscht, bevorzugt der andere das Rauschen von Blättern. Sie sollten lediglich beachten, dass die Musik möglichst ruhig und gleichmäßig ist. Zu laute, schnelle oder wilde Aufnahmen sind eher kontraproduktiv für die Entspannung.

Entspannung ist individuell

Neben den allgemeinen Tipps zu Entspannungsbehandlungen existieren natürlich auch Aktivitäten, welche individuell anders wirken können. Zum Entspannen treiben manche Sport, während andere lieber ein gutes Buch lesen. Hier sollten Sie einfach das tun, was Ihnen am meisten Entspannung bereitet. Machen Sie einen Spaziergang oder gönnen Sie sich ein Nickerchen – wie es Ihnen beliebt.

Auch die Ernährung spielt eine Rolle

Zur richtigen körperlichen Entspannung gehört auch eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Um die Organe nicht zu behindern (dies kann der Entspannung im Wege stehen), sollten Sie nach Möglichkeit auf Alkohol, Nikotin und viel Koffein verzichten oder nur selten konsumieren. Derartige Nahrungs- und Genussmittel bringen Giftstoffe in den Körper, sodass die Organe mit der Ausscheidung dieser beschäftigt sind und das Abschalten schwer fällt.

Erlaubt sind alle entschlackenden, vitaminreichen und vitalisierenden Nahrungsmittel. Hierzu gehören frisches Obst und Gemüse, Säfte, Kräutertees sowie mageres Fleisch oder Fisch. Diese Produkte enthalten alle notwendigen Nährstoffe, um dem Körper das Entspannen leichter zu machen. Da Entspannung aber ebenfalls etwas mit Genuss zu tun hat, sollte man sich nicht alles verbieten. Ein Stück der Lieblingstorte oder ein Eis stellen bei ansonsten gesunder Lebensführung kein Problem dar.

Nahrungsergänzungsmittel wie beispielsweise Beta-Carotin-Kapseln oder Ähnliches können eine gesunde Ernährung unterstützen und für ein verbessertes Hautbild sorgen. Sie sollten nicht mehr als die empfohlene Menge pro Tag zu sich nehmen, da ein Überschuss an Nährstoffen vom Körper nicht verwertet werden kann und ungenutzt ausgeschieden wird. Richtig dosiert können diese Mittel zur Steigerung des Wohlbefindens beitragen.

Genug Schlaf ist wichtig

Wenn Sie die genannten Tipps befolgen, dürfte Ihrer persönlichen Entspannung zuhause nichts im Wege stehen. Damit alles nach Ihren Vorstellungen funktioniert, hier noch ein Rat: Sorgen Sie für optimale Bedingungen in Ihrer Umgebung (wohltemperierte Räume und Ruhe) und schlafen Sie ausreichend. Ein erholsamer Nachtschlaf ist unabdingbar, damit man entspannen kann. Mindestens sieben Stunden pro Nacht sind eine gute Voraussetzung.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden