Domino: Mit diesen Tipps & Tricks bleibt Ihr Kunstwerk lange erhalten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Domino: Mit diesen Tipps & Tricks bleibt Ihr Kunstwerk lange erhalten

Für viele Menschen sind Dominosteine relativ unspektakulär – dies liegt jedoch sicherlich daran, dass sie sich noch niemals näher damit beschäftigt haben. Nicht umsonst gibt es eine riesengroße Fanlobby, wenn es darum geht, mit den Steinen einen Parcours zu bauen. Sicherlich könnten Sie sich fragen, weshalb sich jemand die Mühe macht, Dominosteine aufzubauen, um sie am Ende wieder umzuwerfen, doch es ist die Faszination, die dahintersteckt.

Ob Anfänger oder aber Profi, diese Parcours sind durchaus anspruchsvoll. Und gerade, wenn Sie sich noch relativ frisch mit dem Thema beschäftigen, werden Sie feststellen, dass Ihre Kunstwerke öfter einmal nicht so halten, wie Sie sich das wünschen. Es gibt jedoch zahlreiche Tipps und Tricks, die Gold wert sind. Die Faszination Domino wird auch Sie fesseln, wenn Sie ein wenig tiefer in die Materie eintauchen und einfach die Spannung erleben, die Sie beim Aufbauen erfahren.

Einige wissenswerte Informationen zu den Anfängen des Domino

Schon seit vielen Jahren beschäftigen sich Menschen mit der Faszination der Dominosteine. Der Ursprung geht schließlich zurück auf Bob Speca, der vor 40 Jahren dank seines Mathelehrers auf diese Kunst aufmerksam wurde. Jener verglich mathematische Induktionsbeweise mit der Dominoreihe, die bei Unendlichkeit niemals aufhören würde zu fallen. Noch am selben Nachmittag erwarb er rund 112 Steine und begann, diese auf einem Tisch aufzureihen und umzuwerfen. Er war fasziniert und gefesselt zugleich, und mit diesem Tag entfachte in ihm eine Leidenschaft, die er immer wieder zu stillen versuchte. Er war der erste Mensch, der Domino als Hobby hegte. Was dann folgte, ist im Grunde den meisten Menschen bekannt. Die Dominosteine haben sich den Weg in die Herzen gebahnt und spätestens nach dem bekannten Domino Day gibt es niemanden mehr, der die Steine nicht kennt. Daraus entwuchs schlussendlich eine große Fanlobby - zahlreiche Menschen versammeln sich nicht mehr nur auf Fantreffen, es gibt auch auf diversen Videoplattformen spannende Videos.

Hochwertige Domino-Steine versprechen Erfolg und Spaß

Wenn Sie sich nun auch an diesem außergewöhnlichen aber vor allem aufregenden Hobby versuchen wollen, dann sind Sie auf die richtigen Steine angewiesen. Denn nur so setzen Sie perfekte Vorhaben um und stellen sicher, dass das Kunstwerk auch lange hält. Bei eBay finden Sie unterschiedlichste Hersteller, die auch große Mengen verkaufen. Sorgen Sie vor und bestellen Sie sich idealerweise ein entsprechend umfangreiches Set, damit Ihnen die Steine nicht während Ihres Projektes ausgehen. Wollen Sie auf Nummer sicher gehen, können Sie sich die offiziellen Domino Day Steine kaufen. Sie werden bei jedem Weltrekordversuch verwendet. So können Sie sicherstellen, dass Sie beste Qualität erwerben und damit auch anspruchsvolle Parcours umsetzbar sind. Ein weiterer Hersteller namens Domino Express ist in der Szene ebenfalls sehr beliebt. Diese Steine eignen sich für unterschiedlichste Vorhaben. Natürlich können Sie dabei zwischen verschiedensten Farben wählen und so kreative Momente erleben. Für Anfänger bieten sich dabei die Sets an, die alles enthalten, was Sie für einen Start benötigen.

In Kreisen von Domino-Kennern findet auch die Marke Domino Run immer wieder eine Erwähnung. Qualitativ können Sie auf eine perfekte Verarbeitung vertrauen und abschließend genießen Sie auch noch Abwechslung, wenn es um kreative Farben geht. Bunte Steine sind besonders wichtig, wenn Sie effektvolle Projekte umsetzen möchten. So werden diverse Bilder oder aber auch andere Kunstwerke noch viel eindrucksvoller.

Grundsätzlich spielen die Steine selbst eine große Rolle, doch damit Sie Erfolg haben, müssen Sie sich natürlich auch mit der Technik auseinandersetzen. Im Übrigen: Wenn Sie Kinder haben, dann werden diese gerne mitbauen wollen. Damit Ihre Kunstwerke dabei nicht zu Bruch gehen, bestellen Sie doch einfach ein Kinder Domino und bauen Sie gemeinsam mit Ihrem Nachwuchs. Dafür bietet sich beispielsweise das "HABA Domino" für Kinder an.

Wie Sie die Grundlagen beim Domino verstehen und umsetzen können

Auch wenn Sie eher zur ungeduldigen Sorte Mensch gehören sollten, müssen Sie mit den Grundlagen des Domino beginnen. Für einen wirklich guten und auch stabilen Parcours ist es wichtig, dass Sie Linien bauen können. Auch wenn es recht anspruchslos klingt, ist eine gut aufgestellte Linie quasi die Grundlage für jedes Projekt. Sie müssen nicht nur Steine hintereinanderstellen, sondern einen ganz bestimmten Abstand einhalten. Idealerweise beträgt dieser die Dicke eines einzelnen Steines. Pressen Sie dafür beispielsweise zwei Steine aneinander und entfernen Sie den Zweiten. So verfahren Sie, bis Sie eine entsprechende Linie aufgestellt haben. Es geht jedoch noch einfacher, wenn Sie auf Zubehör zurückgreifen.

So erstellen sie eine perfekte Linie – der Aufsetzer für Dominosteine

Die meisten Dominobauer haben zumindest in den Anfängen auf einen Aufsteller zurückgegriffen. Dabei handelt es sich ganz klassisch um eine Aufbaulinie, die dabei hilft, dass Sie die ideale Linie umsetzen können. Er sieht ein wenig aus wie ein Kamm und zwischen die Zähne dieser Stellhilfe platzieren Sie einfach die Dominosteine. Der Aufsteller besitzt jedoch etwas größere Abstände, als eigentlich sinnvoll wäre. Dies muss jedoch so sein, damit Sie dieses Zubehör am Ende auch sicher entfernen können. Wenn Sie die Linie erbaut haben, dann sollten Sie ein ideales Ergebnis erhalten, an welchem Sie sich bei späteren Projekten orientieren können. Dieses Vorgehen sollten Sie bei Bedarf einige Male wiederholen und ausreichend üben. Denn Sie brauchen im Grunde gar nicht an anspruchsvollere Bahnen zu denken, wenn Sie keine Linien beherrschen. Ohne diese geht rein gar nichts und Sie würden sich später nur ärgern. 

Nach den Linien folgen Ecken und Kurven

Wenn Sie die Linien so umsetzen können, wie es Experten empfehlen, dann können Sie auf diese Grundlage weiteres Wissen aufbauen. Idealerweise fahren Sie nun mit Ecken und Kurven fort, denn auch diese Techniken spielen bei Projekten immer wieder eine Rolle. Achten Sie auch hier auf den nötigen Abstand und orientieren Sie sich an einer kompetenten Anleitung. Wenn Sie mehrmals eine Kurve erbaut haben, die perfekt fällt, dann können Sie sicher sein, dass Sie die wesentlichen Punkte verstanden haben. Ähnlich sieht es natürlich auch mit den Ecken aus, denn diese können am Ende ein wenig anstrengend sein, weil der Winkel eine sehr übergeordnete Rolle spielt. Ebenfalls müssen Sie auf den Abstand achten, damit die Dominosteine nicht an der Ecke verkeilen und die Arbeit grundsätzlich umsonst war.

Ebenfalls sehr vielversprechend - Anleitungen aus dem Internet

Damit Sie am Ende auch die richtig anspruchsvollen Kunstwerke umsetzen können, bieten sich Anleitungen aus dem Internet an, z. B. auch Videos. Wichtig ist, dass Sie die einzelnen Schritte beachten, denn wenn Sie einen Fehler einbauen, dann rächt dieser sich meistens irgendwann. Achten Sie genau auf die Technik, die der Profi Ihnen vorgibt, und orientieren Sie sich auch an weiteren Anregungen. Denn es kommt nicht nur auf die Steine an, neben der Technik spielen auch die äußeren Umstände eine große Rolle. Verzichten Sie darauf, die Steine auf einem Tisch anzuordnen, denn dort wird Ihnen der Platz sehr schnell ausgehen. 

So wählen Sie den richtigen Untergrund für Ihr Domino-Projekt

Wenn Technik und Steine vorhanden sind, dann müssen Sie sich außerdem mit dem richtigen Bodenbelag beschäftigen. Der heimische Wohnzimmertisch ist eher nicht sinnvoll, viel eher sollten Sie auf den Boden ausweichen. Wählen Sie dafür ein Zimmer, das eher nicht oft benutzt wird und mit einem entsprechenden Belag beste Voraussetzungen schafft. Sehr beliebt sind Korkböden, doch auch auf Parkett lassen sich tolle Parcours erbauen. Wenn kleinere Kinder im Haushalt wohnen, dann bietet es sich an, dass Sie die Tür verschließen können. Sollte das Hobby Ihnen Freude bereiten, dann können Sie nicht nur die passenden Steine bestellen, sondern sich auch Zubehör sichern, welches von vielen Profis und entsprechenden Gruppierungen genutzt wird. Damit werden die Erfolge noch überzeugender und Sie werden staunen, was Sie aus einfachen Steinen erbauen können.

Domino: So setzen Sie faszinierende Techniken kinderleicht um

Fakt ist, dass Sie nicht viel brauchen, um sich diesem besonderen Hobby zu widmen. Bestellen Sie Dominosteine aus Holz oder aber viele andere Ausführungen und beginnen Sie mit einfachen Linien. Wenn Sie diese beherrschen, dann können Sie schon bald Objekte bauen, die in 3D für einen besonderen Mehrwert sorgen. Ein wenig Übung ist durchaus nötig, doch mehr braucht es nicht, wenn Sie mit den Steinen für wahre Kunstwerke sorgen wollen.
Auf welche Marke Sie vertrauen, spielt dabei keine wirkliche Rolle. Entscheiden Sie sich für Ihre Wunschfarben und legen Sie schon wenige Tage später los. Aufgrund verschiedenster Anleitungen werden Sie auch immer ausreichend Tipps vorfinden, wie Sie Ihr Kunstwerk möglichst lange erhalten können. Denn natürlich soll die Arbeit am Ende nicht umsonst gewesen sein.  

Als kleiner Tipp: Das klassische Dominospiel eignet sich keinesfalls für dieses Hobby. Setzen Sie daher auf jeden Fall auf bekannte Marken, die auch große Sets verkaufen, denn dort müssen Sie sich um die Qualität keine Gedanken machen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden