Dieses Jahr bekommst Du einen Extra-Tag geschenkt – und genau Das solltest Du damit tun

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Faulenzen oder was Spannendes unternehmen: Das sind die besten Ideen für den 29.02. (© Thinkstock über The Digitale)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Faulenzen oder was Spannendes unternehmen: Das sind die besten Ideen für den 29.02. (© Thinkstock über The Digitale)

Nur alle vier Jahre gibt es ihn: den 29. Februar! Ein Extra-Tag, der Dir in Schaltjahren geschenkt wird. Nur, was macht man damit am besten? Wenn der 29. Februar wie dieses Jahr auf einen Werktag fällt, kannst Du natürlich einfach wie gewohnt zur Arbeit gehen. Doch um wirklich etwas von den Extra-Stunden zu haben, solltest Du Urlaub einreichen. Und dann den besten Tag des ganzen Jahres draus machen! Ein paar Anregungen gefällig?

Wohin soll’s gehen? Für einen spontanen Kurztrip stehen Dir viele Möglichkeiten offen. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Wohin soll’s gehen? Für einen spontanen Kurztrip stehen Dir viele Möglichkeiten offen. (© Thinkstock über The Digitale)

Reis(s) aus!

Lust auf original italienische Pizza in Rom, Shoppen bei Harrods oder Tapas in Barcelona? Dann reis(s) aus! Morgens hin, abends zurück - bei zwei bis drei Stunden Flugzeit ist das kein Wunschdenken. Oder Du verlängerst übers Wochenende, dann lohnt sogar ein Strand-Trip nach Dubai. Und mit ein paar Bonus-Meilen ist Dein Jet-Set-Leben auch erschwinglich!
Starte die Star-Wars-Parade mit all deinen Freuden. (© Thinkstock über The Digitale)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Starte die Star-Wars-Parade mit all deinen Freuden. (© Thinkstock über The Digitale)

Etabliere einen eigenen Motto-Tag

In Deinem Zimmer steht ein Batman-Altar? Vielleicht kennst Du auch alle Winnetou-Bände auswendig? Oder Du bist der größte Star-Wars-Fan? Dann ernenne den 29. Februar zu Deinem persönlichen Motto-Tag und zelebriere ihn, wie es sich gehört. Mit Filmmarathon unter Gleichgesinnten, lustiger Dekoration und angemessenem Motto-Büffet. Alle vier Jahre wiederholen! 

Apfelstreusel und Sahne: eine himmlische Kombination. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Apfelstreusel und Sahne: eine himmlische Kombination. (© Thinkstock über The Digitale)

„Alles extra“ – heute gibt es von allem eine Extraportion

Sag bis morgen auf Wiedersehen zu Deinem schlechten Gewissen und gönn Dir das gewisse Extra. Du kannst Dich nicht zwischen zwei Nagellack-Farben entscheiden? Nimm beide! Der Apfelkuchen schmeckt besser mit Sahne? Nimm Dir eine Extraportion! Deine Lieblings-Serie ist gerade unerträglich spannend? Dann schau doch weiter! An Deinem Extra-Tag ist alles erlaubt.
Yoga auf einem Paddle-Board: Yoga-SUP-Kurse gibt’s auch im Hallenbad. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Yoga auf einem Paddle-Board: Yoga-SUP-Kurse gibt’s auch im Hallenbad. (© Thinkstock über The Digitale)

Teste eine verrückte Sportart

Übung macht den Meister und aller Anfang ist schwer: Nutz den geschenkten Tag zu Deinem Kick-Start einer ungewöhnlichen Sportart. Warum nicht mal Bauchtanz lernen? Das Hüftkreisen ist sehr gesund und das erste Mal im Leben darfst Du ohne Hemmungen knallbunte Glitzer-Klamotten tragen. Oder wie wäre es mit Yoga-SUP oder Slacklining? Heute kannst Du Dir ausgiebig dafür Zeit nehmen und entweder für einen Tag einen Trainer buchen oder es erst einmal mit verschiedenen Tanz-DVDs ausprobieren. 
Gassi gehen mit einem süßen Vierbeiner: Mach Dir und dem Hund eine Freude. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Gassi gehen mit einem süßen Vierbeiner: Mach Dir und dem Hund eine Freude. (© Thinkstock über The Digitale)

Mach das Beste draus!

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es – und das gleich im doppelten Sinn: Man macht anderen eine Freude und erfährt selber Freude dadurch. Du bist Hundefan, hast aber eigentlich keine Zeit für Haustiere? Dann werde Herrchen auf Zeit und geh' mit einem Hund aus dem Tierheim spazieren. Vielleicht ist das ja sogar der Beginn einer wunderbaren Freundschaft? Du möchtest lieber Deine Stadt verschönern? Wie wäre es mit dem Bestricken von grauen Laternenpfählen oder kahlen Baumstämmen? Guerilla Knitting verbreitet in immer mehr deutschen Städten gute Laune. 
Lerne Deine Stadt mal auf eine ganze neue – schaurig-schöne – Art kennen. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Lerne Deine Stadt mal auf eine ganze neue – schaurig-schöne – Art kennen. (© Thinkstock über The Digitale)

Lerne Deine Stadt neu kennen

Ein Besuch des Marktplatz', Rathauses oder der Museen – geschenkt. Klar kennst Du Dich in Deiner Stadt aus. Aber kennst Du wirklich alles? Lass Dich bei einer Spezial-Tour überraschen und lerne Deine Heimat neu kennen: unheimliche Ecken, kulinarische Geheimtipps, geheime Unterwelten oder mittelalterliche Geschichten werden Dir bei Motto-Stadtführungen näher gebracht – und Du so auch ein weiteres Stückchen Deiner Stadt.
Mit einer Freundin an der Hand lernt es sich gleich viel besser.  (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Mit einer Freundin an der Hand lernt es sich gleich viel besser. (© Thinkstock über The Digitale)

Lern was - abgefahrenes - Neues

Du wolltest schon immer Inlineskates fahren oder rückwärts Eislaufen lernen? Dann i-Pad raus, auf YouTube entsprechende Tutorials anschauen – und loslegen. Nur kein Stress, wir haben ja den ganzen Tag Zeit – oder zumindest so lange, bis man uns vom Gehweg verscheucht oder aus der Eislauf-Halle wirft.
Das ist Dir zu anstregend? Dann lern doch, wie Du aus Algizoon und Kalzium flüssige Vanillekapseln herstellst, wie man Champagner-Schaum herstellt oder "interaktive Erdbeeren" zubereitet. Beim Kochkurs "molekulare Küche" bist Du nicht nur  Koch, sondern auch Chemiker.

Im Kochkurs „molekulare Küche“ lernst Du neue Geschmacksexplosionen kennen. (© Thinkstock über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Im Kochkurs „molekulare Küche“ lernst Du neue Geschmacksexplosionen kennen. (© Thinkstock über The Digitale)
Nirgendwo ist es so gemütlich wie im eigenen Bett. (© Thinkstock über The Digitale)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Nirgendwo ist es so gemütlich wie im eigenen Bett. (© Thinkstock über The Digitale)

Oder: Tu einfach nichts! Mit bestem Gewissen

Wann kann man schon mit besserem Gewissen faulenzen, als an einem geschenkten Extra-Tag? Einfach mal nichts tun ist die beste Idee für Super-Gestresste. Bleib doch im Bett.  Den ganzen Tag. Klingt gut! Noch besser klingt es  mit den passenden Begleitern: Lieblings-Schmöker oder DVD bereitlegen, dazu das Prospekt vom Lieblings-Lieferdienst. Dieser Extra-Tag gehört nur Dir und Deinem ganz eigenen Glück.
Der Tag im Bett wird nur von einem getoppt: Ein Tag im Bett zu zweit. (© Thinkstock über The Digitale)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Der Tag im Bett wird nur von einem getoppt: Ein Tag im Bett zu zweit. (© Thinkstock über The Digitale)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden