Die gefragtesten Abzeichen des 20. Jahrhunderts

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die gefragtesten Abzeichen des 20. Jahrhunderts

Abzeichen gibt es schon seit Urzeiten, um jemanden auszuzeichnen oder um die Zugehörigkeit zu einer Gruppe zu zeigen. Vor allem im 20. Jahrhundert waren Abzeichen weit verbreitet. Aber welche Abzeichen gab es eigentlich und welche sind auch heute noch gefragt?

 

Abzeichen aus Polizei und Militär

Die häufigsten Abzeichen stammen aus dem Bereich von Polizei und Militär. Sehr gefragt sind die diversen Abzeichen der Polizei. Von der deutschen Bundeswehr sind sehr viele Abzeichen zum Anstecken oder Aufnähen erhältlich. Die einzelnen Truppenteile hatten ihre eigenen Abzeichen, angefangen beim Heer über die Marine bis zur Luftwaffe. Für die Gebirgsjäger gab es ein Edelweiß-Abzeichen. Vom Reichsadler bis zum Bundesadler: Als Wappentier wurden auch viele Adler-Abzeichen erstellt, die heute beliebte Motive sind.

 

Abzeichen anderer Organisationen und Berufe

Viele Organisationen oder Berufsverbände haben ihre Abzeichen, die sie an ihre Mitglieder oder Unterstützer vergeben. Vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) gibt es beispielsweise Abzeichen für Sanitäter oder Blutspender. Auch die Pfadfinder haben ihre eigenen Abzeichen, die immer ihre Liebhaber finden.

Wer schon immer von der Luftfahrt träumte, kann ganz einfach ein echtes Abzeichen eines Piloten erwerben. Für Autoliebhaber gibt es eine Vielzahl von Auto-Ansteckern und für Motorradfans passende Motorrad-Anstecker.

 

Abzeichen aus Hobby und Freizeit

Auch im Sport gab es immer wieder Abzeichen. Die Olympischen Spiele waren immer wieder eine gute Gelegenheit, um spezielle Olympia-Abzeichen herauszugeben. Zudem finden sich auch Abzeichen für einzelne Sportarten: angefangen von Fußball-Abzeichen über Skifahr-Pins bis hin zu Eishockey.

Viele Abzeichen werden auch bei Schützenfesten vergeben und sind als Schützenabzeichen erhältlich. Mit vielen Abzeichen und Orden geschmückt sind auch die alljährlichen Karnevalsveranstaltungen – wer sich zum Jecken machen will, findet daher sehr viele Karnevalsabzeichen.

Schließlich gibt es noch eine breite Palette an Werbe-Pins. Gerade ältere Stücke von Traditionsfirmen wie BMW, Lufthansa, Maggi, VW oder Vespa sind sehr gefragt.

 

Abzeichen anderer Länder

Sehr beliebt sind auch Abzeichen aus anderen Ländern. Seit der Wiedervereinigung gibt es sehr viele Abzeichen aus der ehemaligen DDR. Recht viele sind von der DDR-Feuerwehr, vom Winterhilfswerk WHW sowie von den Jugendorganisationen Freie deutsche Jugend FdJ und Junge Pioniere erhältlich. Aus dem Militär-Bereich gibt es hier die Anstecknadeln oder Aufnäher von der Nationalen Volksarmee (NVA).

Für die einen Sammler ist es etwas Nostalgisches, für andere etwas Exotisches: die Abzeichen aus der UdSSR. Weitere Militärabzeichen finden sich auch aus dem Kontingent der Roten Armee. Hier sind besonders die Orden mit dem Roten Stern gefragt. Auch aus China kommen viele Abzeichen und Orden, die hierzulande noch seltener sind als russische Exemplare.

Von der anderen Seite des Atlantiks sind hierzulande ebenfalls sehr viele Abzeichen beliebt. Das reicht von den Anstecknadeln und Aufnähern der US Army bis zu den Abzeichen der US-Polizei.

Und zum Schluss noch etwas ganz Besonderes, nämlich die Abzeichen der Fremdenlegion – allein schon aufgrund der Mythen und Legenden rund um die Fremdenlegion dürften diese Abzeichen zu den beliebtesten gehören.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden