Die Top 3 Baseball Handschuh Modelle

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Top 3 Baseball Handschuh Modelle

Auch wenn in den letzten Jahrzehnten Football und Basketball stark an Popularität gewonnen haben: Baseball ist und bleibt die amerikanischste aller Sportarten. Bereits seit dem späten 18. Jahrhundert wird es in den USA in der heutigen Form gespielt. Der erste Club entstand 1845 in New York, heute sind die Spiele der Major League nationale Ereignisse. In Deutschland ist die Sportart nicht annähernd so populär wie in den USA, aber seit den 1950er-Jahren wird auch hier Baseball gespielt. Zur Spielerausrüstung gehört unbedingt ein Baseball-Handschuh, von anglophilen Fans auch als Glove bezeichnet. Wir stellen Ihnen hier drei der populärsten Marken vor.

  

Einige grundlegende Informationen zum Baseball-Handschuh

Die meist aus Leder gefertigten Fanghandschuhe dienen dazu, den Baseball zu fangen, entweder direkt nach dem Schlag oder aber beim Zurückspielen des Balls zur jeweiligen Base. Aufgrund der enormen Schlaggeschwindigkeiten kann der Ball nicht mit der Hand gefangen werden. Hierfür dient der obere Teil des Handschuhs, im Fachjargon als Web bezeichnet. Im Profisport gibt es für die verschiedenen Positionen auf dem Spielfeld unterschiedliche Handschuh-Modelle, die sich in der Größe des Webs unterscheiden. Für den Catcher und den Spieler an der ersten Base sind die Baseball-Handschuhe extra gepolstert, weil sie den geschlagenen Ball aus großer Nähe fangen müssen. Im Freizeitsport haben sich jedoch Allround-Modelle bewährt. Sie haben eine eher große Fangfläche, meist 12 Inches. Diese erlaubt eine höhere Sicherheit beim Fangen. Ansonsten unterscheiden sich Baseball-Handschuhe nicht in der Größe, mit Ausnahme spezieller Kinder-Modelle. Für Linkshänder gibt es übrigens auch Fanghandschuhe, die rechts getragen werden können.

  

Baseball-Handschuhe der Marke Wilson

Eine der am weitesten verbreiteten Marken für Baseball-Handschuhe ist Wilson. Der Hersteller, Wilson Sporting Goods, hat seinen Sitz in Chicago und ist bereits seit 1916 im Geschäft. Besonders bekannt wurde die Marke als Sponsor erfolgreicher Tennisspieler wie Steffi Graf oder Pete Sampras. Wilson stellt Fanghandschuhe aus Leder für alle Positionen her, die in verschiedenen farblichen Ausführungen zu haben sind.

  

Baseball-Handschuhe von barnett America

Der Sportartikel-Hersteller barnett hat seinen Hauptsitz in der Savoie in Frankreich, ist jedoch über verschiedene Niederlassungen international tätig. Der US-amerikanische Zweig, barnett America, stellt unter anderem Baseball-Artikel für alle Niveaustufen her. Die Fanghandschuhe der Marke barnett sind auch in Europa sehr weit verbreitet. In der Saison von 2011 bis 2012 wurde in der amerikanischen National Championship mit Bällen von barnett gespielt.

  

Für die Besten in Gold: Baseball-Handschuhe von Rawlings

Einer der traditionsreichsten Hersteller von Baseball-Handschuhen ist die Firma Rawlings Sporting Goods. Sie ist seit 1887 auf dem Markt und heute offizieller Ausstatter der Major League. Die Handschuhe von Rawlings werden von vielen Profispielern getragen, sind aber auch bei Freizeitsportlern sehr beliebt. Legendär ist der Rawlings Gold Glove Award, der Goldene Baseball-Handschuh. Er wird seit über 50 Jahren in beiden Ligen jährlich an die erfolgreichsten Spieler auf allen Positionen verliehen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden