Die TOP 5 AF-S Objektive

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die TOP 5 AF-S Objektive

Der Hersteller Nikon verfügt über ein breit gefächertes Sortiment an Objektiven. Unter dem Namen Nikkor erhalten Sie zahlreiche AF-S Objektive, die für unterschiedlichste Zwecke Verwendung finden. Was hinter der Bezeichnung AF-S steckt und welche Modelle beliebt sind, fassen wir nachfolgend für Sie zusammen.

 

Die Bezeichnung AF-S - was bedeutet diese Buchstabenkombination?

Die von Nikkor hergestellten Objektive besitzen jeweils eine eigene Artikelbezeichnung. Neben A-, C- und K-Objektiven sind innerhalb der letzten Jahre zahlreiche AF-S-Objektive auf dem Markt erschienen. Die Abkürzung AF-S steht in erster Linie für den Autofokus, mit dem das Objektiv ausgestattet ist. Des Weiteren verfügt ein Nikkor AF-S über einen "Silent Wave"-Motor, der auf Ultraschallbasis funktioniert. Die Objektive agieren schneller und leiser. Die ersten AF-S erschienen im Jahr 1996 auf dem Markt. Heute gehört die Technologie zum festen Equipment jeder Kameraausrüstung.

 

Die Top 5 der beliebtesten AF-S Objektive von Nikon

AF-Objektive gibt es in vielen Ausführungen. Die Zoomobjektive verfügen über unterschiedliche Brennweiteneinstellungen und sind dementsprechend für manche Motive mehr, für andere weniger geeignet. Das beliebteste der Objektive ist das Nikon AF-S DX Nikkor 55-300 mm, da es einen großen Brennweitenbereich abdeckt. Direkt darauf folgt das AF-S DX Nikkor 17-55 mm, das sich perfekt für Nahaufnahmen verwenden lässt. Auf Platz 3 befindet sich das AF-S Nikkor 24-120 mm. Es kommt bei Porträtaufnahmen zum Einsatz. Das AF-S Nikkor 70-200 mm ist für die meisten Hobby-Fotografen aufgrund seines günstigen Preises eine gute Alternative zu dem 55-300 mm-Objektiv. Makroaufnahmen, die eine geringe Brennweite erfordern, gelingen mit dem Nikon AF-S DX Nikkor 18-105 mm.

 

Unter welchen Voraussetzungen eignet sich das AF-S Objektiv?

Fotografen, die sich gern in die Natur begeben und dort scheue Tiere wie Wild oder Vögel fotografieren, sind auf die leise Funktion eines Objektivs angewiesen. Der Silent-Wave- Motor der Objektive schafft diese Voraussetzung und ermöglicht lautloses Fotografieren in der Natur, ohne Wild aufzuschrecken. Des Weiteren verfügen überwiegend kostspielige Kameramodelle über einen integrierten Fokussiermotor, während bei der Produktion günstiger Modelle darauf verzichtet wird. Diese Modelle sind auf den Fokusmotor innerhalb des Objektivs angewiesen.

 

Welche Kameramodelle sind mit den AF-S Objektiven kompatibel?

Die AF-S Objektive lassen sich mit allen Nikon-Kameras verwenden, die über keinen eigenen Fokusmotor verfügen. Dazu gehören alle Modelle der D3000- und D5000-Reihe. Des Weiteren sind sie bei den Kameramodellen D40, D40X und D60 einsetzbar.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden