Die Fünf-Minuten-Frühlingsdeko

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Sonne satt, es riecht nach Frühling, aber an den Bäumen und Sträuchern fehlt das frische Grün. Wie jedes Jahr lässt die Natur sich Zeit. Die Warterei können Sie mit ein paar Tricks abkürzen. Holen Sie sich fröhlich-sonnige Stimmung ins Haus. Mit diesen fünf Ideen für ein Fünf-Minuten-Styling locken Sie den Frühling aus dem Winterschlaf. 
Pastell ist in – aber bei frischen Blumen darf es gerne richtig bunt zugehen
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Pastell ist in – aber bei frischen Blumen darf es gerne richtig bunt zugehen
Hell und freundlich, das lädt den Frühling an den Tisch
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Hell und freundlich, das lädt den Frühling an den Tisch

Tischlein deck dich

So simpel, so wirkungsvoll geben Sie Ihrem Esstisch einen Frühlingslook: Legen Sie Tischsets und Tischläufer in frischen Frühlingsfarben hin – helles Gelb, zartes Rosa, Himmelblau, Grasgrün. Alles, was dunkel ist, hat ausgedient; so wie knalliges Rot oder schreiendes Pink als Überbleibsel vom Valentinstag. Tischdecken kommen wieder. Machen Sie einen frühlingshaften Mustermix oder dekorieren Sie Ton in Ton. Streuen Sie Dekoblümchen zwischen helles Porzellan und Papierservietten im frischen Frühjahrsdesign. Hängen Sie zarte Papierschmetterlinge an die Esstischlampe. Der Frühling ist da!
Tipp: Putzen Sie die Fenster – so sieht Ihre Tischdekoration noch strahlender aus.
Aus dem kargen Garten an den Tisch - Frühlingsboten im Glas
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Aus dem kargen Garten an den Tisch - Frühlingsboten im Glas

Frühlingsboten im Glas

In Ihrem Garten blühen Krokus oder zarte Schneeglöckchen? Holen Sie die schönsten Exemplare ins Wohnzimmer. Einfach ausbuddeln, komplett mit den kleinen Zwiebelchen. Füllen Sie eine Handbreit Blumenerde in eine große Glasvase und setzen Sie die Gartenblumen dekorativ oben drauf. Vorsichtig angießen.
Frühlingsboten können Sie auch kaufen. Hyazinthen oder Tulpen mitsamt Zwiebeln aus den Plastiktöpfchen holen und in ein gläsernes Behältnis pflanzen: trendig.
Tipp: Speziell für Hyazinthen als Schnittblumen gibt es eigene Vasen. Da kommen die dicken Blütenköpfe besonders gut zur Geltung. 
Jetzt kommt Omas gutes Geschirr noch einmal zur Geltung
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Jetzt kommt Omas gutes Geschirr noch einmal zur Geltung

Blümchenkaffee mal anders

Omas Kaffeeservice war oft mit Blümchen bemalt. Wenn kein Oldstyle-Exemplar mehr hinten im Küchenschrank verstaubt – wertvolles, altes Porzellan mit Blüten ist Second Hand immer noch zu haben. Setzen Sie in solch eine hübsche Kaffeetasse ein Miniblumenbeet. Sieht toll aus mit zarten Stiefmütterchen, eingebettet im frühlingsgrünen Moos.
Aber Achtung: Rechnen Sie mit einer freudigen Überraschung an der Kaffeetafel, wenn Sie eine Handvoll Garten ins Haus holen. Vielleicht schaut ein Regenwurm neugierig aus der Blumentasse. Keine Sorge, der tut nichts.
Zu Ostern schön begrünt?
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Zu Ostern schön begrünt?

Verzwickt verzweigt

Beim Obstbaumschnitt fallen jede Menge Zweige an. Stellen Sie ein paar davon in eine große Vase. In der warmen Wohnung treiben sie schneller aus als Bäume und Büsche in der freien Natur. Besonders dekorativ sind Zweige vom Korkenzieher- Haselstrauch und vom Magnolienbaum.
Schummeln ist übrigens erlaubt. Besorgen Sie künstliche Dekozweige, gleich mit Blüten daran. Vorteil: Sie sparen sich das Gießen und Glasvasen sehen auch nach Wochen noch appetitlich aus. Bei Zweigen aus der Natur dagegen trübt sich das Gießwasser ein und hinterlässt hässliche Kalkränder.
Tipp: Stecken Sie Tulpen zwischen die Naturzweige. Die dekorative Kraft dieser Knallerblumen überbrückt auf attraktive Art die Wartezeit, bis sich das Frühlingsgrün an den Zweigen zeigt.
Bringen Sie blattlose Zweige mit Pompoms zum Blühen
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Bringen Sie blattlose Zweige mit Pompoms zum Blühen

Pompös: Pompom

Wolkige Papier-Pompoms sind der Hit. Überraschung: Sie können sie selber basteln. Alles was Sie brauchen, sind vier gleich große Servietten aus Papier, gern in zartem Rosa oder frühlingshaftem Grün und unbedingt ohne Muster. Klappen Sie die Servietten auseinander und falten Sie sie, wie eine Ziehharmonika, zu einem etwa daumendicken Streifen. Dann schneiden Sie die Enden mit einer Schere halb rund oder auch spitz. Legen  Sie alle vier Streifen aufeinander und binden Sie sie in der Mitte mit einer Schnur zusammen. Sie muss lang genug sein, um den Pompon daran aufzuhängen. Danach zupfen Sie alle Lagen, Blättchen für Blättchen, auseinander. Tuffig.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden