Die 10 wichtigsten Punkte beim Kauf einer Friteuse

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die 10 wichtigsten Punkte beim Kauf einer Friteuse

Manche Köstlichkeiten müssen frittiert werden, um ihren typischen Geschmack voll zu entfalten. Wenn man diese nicht nur im Restaurant genießen will, sondern auch im Alltag nicht darauf verzichten möchte, empfiehlt es sich zu Hause zu frittieren. So kann man eine Friteuse kaufen, die den eigenen, ganz persönlichen Ansprüchen gerecht wird. Man sollte abwägen, welche Friteuse zu einem selbst und den eigenen Lebensumständen passt und verschiedene Produkte vergleichen. In der Kategorie Kleingeräte Küche gibt es eine große Auswahl an Küchengeräten, zu denen auch Friteusen zählen. So kann sich in Ihrer Küche die passende Friteuse neben der Küchenmaschine einreihen.

Die wichtigsten Dinge beachten und sich für die passende Friteuse entscheiden

Heißluftfriteusen für schonendes Garen

Heißluftfriteusen arbeiten ohne Fett, sodass das schonende Garen von gesunden Speisen ermöglicht wird. Die Speisen werden in der Friteuse umgewälzt und lediglich durch heiße Luft gegart. So landen die Pommes auf dem Teller, ohne dass die Gesundheit zurückstecken muss oder man auf Pommes aus dem Backofen zurückgreifen müsste. Wer es ganz gesund haben möchte, kann Kartoffeln auch selbst mit einem Allesschneider zu Pommes verarbeiten. Allerdings sollten Sie beachten, dass der Geschmack von dem des klassischen Frittierguts leicht abweicht. Auch die Kartoffelsorte spielt hier eine Rolle - probieren Sie es aus!

Rotierende Körbe für vollen geschmack

Die ebenfalls gesunde Alternative zu einer Heißluftfriteuse ist eine Friteuse mit einem rotierenden Korb. Derartig technisch raffinierte Gerätschaften sorgen dafür, dass sich der volle Geschmack durch den Frittier-Vorgang entfaltet. Das Frittiergut kommt verhältnismäßig kurz mit dem Fett in Berührung und saugt sich so nicht zu stark mit diesem voll.

Die passende Größe der Friteuse

Eine große Familie benötigt natürlich eher eine Friteuse mit einem höheren Fassungsvermögen als ein Singlehaushalt. Somit ist es wichtig, die Größe, die zu einem selbst und seinem Haushalt passt, zu finden. Haushaltsübliche Friteusen haben ein Fassungsvermögen von etwa 2,1 bis 3 Litern. Das Fassungsvermögen an Frittiergut lässt sich im Verhältnis 10:1 leicht errechnen. Auch Singlehaushalte können durchaus von einer großen Friteuse profitieren, da Gäste bedacht werden sollten. Wer sich trotzdem für eine kleine Friteuse entscheiden möchte, wird leicht fündig, da es Friteusen mit einem sehr geringen Fassungsvermögen von nur einem Liter gibt.

Doppelt hält manchmal besser

Wer viel frittiert und große Mengen garen möchte, kann sich für eine Doppel-Friteuse entscheiden. Diese bietet die Möglichkeit, zwei Körbe gleichzeitig in das Fett herabzulassen und größere Portionen eines Nahrungsmittels zu frittieren oder zwei unterschiedliche Produkte gleichzeitig zu garen. Wenn dann doch einmal weniger zu frittieren ist, kann der Korb der Doppel-Friteuse auch ungenutzt bleiben.

Der Sicherheitsaspekt einer Friteuse

Wenn sich Kinder im Haushalt befinden, spielt der Sicherheitsaspekt immer eine große Rolle. Bei einer Friteuse ist insbesondere die Wärmeisolierung entscheidend. Wenn die Friteuse von außen berührt wird, ist bei einer gut isolierten Friteuse kaum eine Wärmeentwicklung spürbar. Das ist nicht nur für einen Haushalt mit Kindern entscheidend, auch man selbst kann ungewollt mit der Friteuse in Berührung kommen. Ein fein justierbarer Regler zur Temperatureinstellung ist ebenfalls wichtig, da die gewünschte Temperatur genau eingestellt und abgeschätzt werden kann. Friteusen, die über einen Mechanismus verfügen, der es erlaubt den Korb mit dem Frittiergut erst nach dem Schließen des Deckels in das heiße Fett abzusenken, bieten zusätzliche Sicherheit.

Der Reinigungsaspekt einer Friteuse

Wenn ein Wechsel des Frittierfetts ansteht, sollte die Friteuse gründlich gereinigt werden. Ein abnehmbarer Deckel ist enorm hilfreich, da alle wichtigen Teile im Innenraum der Friteuse einfach zu erreichen sind und effektiv gereinigt werden können. Außerdem haben viele Produkte eine Antihaftbeschichtung, was die Reinigung ebenfalls enorm erleichtert. So löst sich das Fett nicht nur leicht, sondern auch Nahrungsreste, die im Inneren verblieben sind, bleiben nicht an dem Innenbehälter haften. Herausnehmbare Behälter vereinfachen die Reinigung ebenfalls stark.

Die Vorteile eines Fettablasses der Friteuse

Ein Fettablass ermöglicht das praktische Ablassen des Fettes über einen Schlauch. Meist kann das Öl zur gleichen Zeit gefiltert werden, sodass Essensrückstände ausgesondert werden. Auf diese Weise wird das Öl zwischenzeitlich gefiltert und kann anschließend weiterverwendet werden. Dies ist nicht nur gesünder, sondern reduziert darüber hinaus auch die Geruchsentwicklung.

Geruchsarm frittieren mit Karbonfilter

Die Geruchsentwicklung, zu der es beim Frittieren kommen kann, gehört zu den eher unangenehmen Begleiterscheinungen. Friteusen mit einem Karbonfilter wirken der Geruchsentwicklung entgegen, indem die Karbonfasern die entstehenden Gerüche binden und festhalten. Wenn der Deckel dann gut schließt und immer frisches Fett genutzt wird, wird das Frittieren zu einem angenehmen, geruchsarmen Erlebnis.

Zu beachten ist, dass der Karbonfilter nach etwa 80 Anwendungen gewechselt werden sollte. Eine Kalt-Zone im unteren Bereich einer Fritteuse sorgt dafür, dass durch den Korb fallende Nahrungsreste nicht verbrennen. Somit kann unangenehmer Geruch nicht entstehen und der Geschmack des Öls wird nicht negativ verändert.

Bedienfreundlichkeit der Friteuse

Fast-Food ist längst keine alleinige Sache der hiesigen Schnellrestaurants, denn nicht nur Pommes aus der eigenen Friteuse, sondern auch Hot Dogs aus dem Hot Dog Maker, Pizza aus dem heimischen Pizzaofen, Popcorn aus der persönlichen Popcornmaschine sind längst keine Seltenheit mehr. Da man diese Speisen zu Hause selbst zubereiten kann, sind die entsprechenden Geräte im besten Fall sehr bedienfreundlich. Auch Friteusen bieten vielfältige Einstellungsmöglichkeiten, die einem erlauben exakt einzustellen, was und wie frittiert werden soll. Wer viel und vor allem verschieden Speisen frittiert, sollte darauf achten, dass die entsprechenden Einstellungen schnell und einfach vorgenommen werden können. Viele Modelle bieten die Möglichkeit, auszuwählen, was frittiert werden soll. Denn neben den klassischen Pommes gibt es viele weitere Köstlichkeiten, die in einer Friteuse zubereitet werden können. Dazu zählen neben Fleischprodukten wie Chicken Nuggets oder Schnitzel auch Champignons, Blumenkohl und Backwaren wie Krapfen oder Donuts.

Die Temperatureinstellung einer Friteuse

Die Temperatur des Fetts kann entscheidend für das gewünschte Ergebnis sein. Viele Geräte überschreiten die 200-Grad-Marke deutlich. Höhere Temperaturen haben den Vorteil, dass die Nahrung schneller gegart wird. Außerdem saugen sich Panade oder Gebäck nicht zu stark mit Fett voll, wenn bei einer hohen Temperatur kürzer frittiert wird.

Auch Friteusen mit einer niedrigen Maximaltemperatur haben ihre Vorteile

Auf der anderen Seite sollten Sie beachten, dass bei sehr hohen Temperaturen vermehrt Acrylamid entsteht, was der Gesundheit nicht dienlich ist. Temperaturen bis zu 170 Grad sind völlig ausreichend und schonender für die Gesundheit. Spezielle Modelle, die mit Unterdruck arbeiten, ermöglichen das Frittieren bei niedrigen Temperaturen und gleichzeitig schneller Garzeit.

Auch im Stress punktgenau frittieren

Frittieren ist einfach und schnell. So kann man auch mal, wenn nicht viel Zeit zum Kochen übrig ist, schnell etwas in die Friteuse geben. Allerdings sollte man nicht den Zeitpunkt verpassen, zu dem das Frittiergut fertig ist. Ein Timer hilft hierbei, den genauen Zeitpunkt im Auge zu haben: Die meisten Timer erzeugen ein akustisches Signal, wenn die Zeit abgelaufen ist, während sich die Friteuse gleichzeitig ausschaltet, damit nicht weiter frittiert wird. Somit können Sie den exakten Punkt festlegen, an dem die Friteuse stoppen soll und das Essen erreicht den gewünschten Garpunkt.

Friteusen mit Sichtfenster

Manche Modelle verfügen über ein Sichtfenster, das einem erlaubt einen Blick in das Gerät zu werfen und abzuschätzen, ob das Essen noch weiter garen muss oder schon fertig ist. Dies kann durchaus praktisch sein, insbesondere wenn man ohne einen Kontrollblick nicht abschätzen kann, ob die gewählte Zeit und Temperatur ausreichend ist oder nicht. Allerdings muss auch beachtet werden, dass die Sichtfenster durch die hohe Hitzeentwicklung häufig beschlagen, was einem letztendlich den Blick auf das Innere der Friteuse verwehren kann. Hinzu kommt, dass ein Sichtfenster in manchen Fällen eine Schwachstelle der Isolierung darstellt, was unter Umständen ein Sicherheitsrisiko ist. Wenn es Ihnen also wichtig ist, einen klaren Blick auf das Frittiergut zu haben, sollten Sie sich auf Modelle beschränken, dessen Sichtfenster nicht beschlagen.

Die Leistung der Friteuse kann entscheidend sein

Je mehr Watt die Friteuse hat, um so höhere Temperaturen kann sie erreichen und um so schneller kann sie das Fett wieder erhitzen, wenn Gefriergut in das Gerät gegeben wird. Selbst wenn man bei geringeren Temperaturen frittieren möchte, kann eine hohe Watt-Zahl zweckdienlich sein.

Fazit

Auf eBay gibt es ein großes Angebot an verschiedenen Friteusen, die verschiedenen Ansprüchen gerecht werden. Bei der Auswahl der passenden Friteuse spielen vor allem die verschiedenen Eigenschaften im Bezug auf die Garmöglichkeiten, den Sicherheitsaspekt, die Reinigung eine Rolle.

Friteusen können außerdem auch in einem sogenannten Produktbündel erworben werden. Hierbei handelt es sich um ein Hauptprodukt, das zusammen mit einem Zubehörteil angeboten wird.

Grundsätzlich ist die  Qualität der Fritteuse relevant; denn wer sich für ein Model entscheidet, welches seinen persönlichen Anforderungen entspricht, hat später nicht nur Freude an den Köstlichkeiten, sondern auch an der Friteuse an sich.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden