Das sind die Vorteile einer Sitzgarnitur aus Polyrattan

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Das sind die Vorteile einer Sitzgarnitur aus Polyrattan

Polyethylen Rattan ist ein Geflecht aus Kunststoff, das in seiner Optik dem natürlichen Rattan nachempfunden ist. Polyrattan ist sowohl in flacher als auch in runder Form erhältlich. Je nachdem, welche Variante für die Herstellung von Gartenmöbeln verwendet wurde, präsentiert sich eine Sitzgarnitur aus Polyrattan optisch unterschiedlich. Gartenmöbel aus Polyrattan verfügen in der Regel über ein hochwertiges und korrosionsbeständiges Gestell aus pulverbeschichtetem Aluminium. Das Polyrattangeflecht wird in Handarbeit erstellt. Daraus ergibt sich, dass Maßangaben für Sitzgruppen aus Polyrattan immer geringfügig voneinander abweichen können. Ein großer Vorteil des weichen und nachgiebigen Geflechts ist der hohe Sitzkomfort. Dieser geht jedoch nicht zulasten der Stabilität, denn Polyrattanmöbel sind ausgesprochen robust und formbeständig. Das liegt an der besonderen Verarbeitung und dem von Hand ausgeführten Geflecht.

Der Werkstoff Polyrattan und seine Verwendungsmöglichkeiten

Polyrattan wird industriell hergestellt und in der Hauptsache zur Herstellung von Garten- und Loungemöbeln verwendet. Dabei verbindet das hochwertige Kunststoffprodukt die optische Schönheit von natürlichem Rattangeflecht mit den Vorteilen eines pflegeleichten und voll recycelbaren Kunststoffs. Die Flechtstränge können als Flachband oder Rundrohr hergestellt werden. Auf die Tragfähigkeit und die Bequemlichkeit hat dies jedoch keinen Einfluss. Durch besondere Oberflächenstrukturen unterscheiden sich einzelne Polyrattangeflechte haptisch voneinander.
Polyrattan wird in unterschiedlichen Farben angeboten. Dabei ist eine dauerhafte Farbechtheit garantiert, weil das Rohmaterial Polyethylen vollständig durchgefärbt wird. Aus Polyrattan lassen sich die unterschiedlichsten Gegenstände herstellen. Körbe, Blumenkübel und Gartenmöbel können so perfekt aufeinander abgestimmt werden. Vom Stapelstuhl über Essgruppen und Sitzgruppen aus Polyrattan bis hin zu eleganten Loungemöbeln, Liegen oder Gartenbars ist die Auswahl an Produkten sehr groß. Unser Ratgeber soll Ihnen die wichtigsten Vorteile einer Sitzgruppe aus Polyrattan näherbringen.

Mediterranes Flair für den eigenen Garten

Sitzgarnituren aus Polyrattan sind leicht und lassen sich problemlos an jeder Stelle im Garten oder auf der Terrasse platzieren. Sie eignen sich auch hervorragend als individuelle Möblierung für einen Wintergarten. Auf den ersten Blick ist Polyrattan nicht von natürlichem Rattan zu unterscheiden. Das ist eine der Besonderheiten, die Sitzgruppen aus Polyrattan aufweisen. Sie wirken natürlich und sind trotzdem sehr robust und pflegeleicht. Bei Verschmutzungen genügt ein wenig Seifenlauge zum Abwaschen. Die Tische der Sitzgruppen sind in der Regel mit einer Platte aus stoß- und kratzfestem Sicherheitsglas versehen. Damit erhalten sie eine glatte Auflagefläche, die optisch auf das Geflecht abgestimmt ist und sich ebenfalls ganz problemlos reinigen lässt.
Sitzgruppen aus Polyrattan gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Stühle, Sessel, Sofas, Eckverbindungen oder Hocker lassen sich zu individuellen Sitzgruppen zusammenstellen, die wandelbar sind und immer wieder neue Eindrücke erzeugen können. Sie lassen sich perfekt auch mit anderen Materialien kombinieren und durch weitere Accessoires wie Blumenkübel, Vasen oder Beleuchtungselemente aus Polyrattan optisch ergänzen. Sitzgruppen und andere Gartenmöbel aus Polyrattan können sowohl im stationären Fachhandel als auch online gekauft werden.

Sonne, Wind und Wetter – robuste Sitzgarnituren aus Polyrattan trotzen allen Einflüssen

Polyrattan zeigt bei der Verarbeitung die gewohnten Eigenschaften von natürlichem Rattan. Es lässt sich leicht flechten, kann individuell aufgespaltet werden und ist robust und strapazierfähig. Gegenüber dem natürlichen Material hat Polyratten weitere Qualitätsmerkmale, die das Material besonders für den Outdoor-Einsatz qualifizieren. Zunächst einmal ist es möglich, den Kunststoff beim Herstellungsprozess der Flechtstränge komplett durchzufärben. Außerdem ist Polyrattan wasserundurchlässig und weist eine hohe Witterungsbeständigkeit auf. Damit können Sitzgarnituren aus Polyrattan das ganze Jahr über im Freien bleiben. Das Material ist außerdem UV-beständig, bleicht nicht aus und ist unempfindlich gegen Schmutz.
Alle diese Eigenschaften sind besonders für Gartenmöbel wichtig, die unter Umständen extremen Temperaturschwankungen und anderen witterungsbedingten Auffälligkeiten ungeschützt ausgesetzt sind. Inzwischen gibt es viele Importeure und auch Onlineshops, die Gartenmöbel aus Polyrattan unter den verschiedensten Materialbezeichnungen anbieten. Das kann beim Käufer zu Verwirrungen führen. Wenn Sie unseren Ratgeber aufmerksam lesen, werden Sie feststellen, dass es sich auch bei Bezeichnungen wie Kunststoffrattan oder Kunstrattan immer um ein Gewebe aus Polyethylen handelt und somit die handelsübliche Bezeichnung Polyrattan allgemeine Gültigkeit besitzt.

Optische und qualitative Unterschiede erkennen und beachten

Bei der Vielzahl der Angebote an Polyrattanmöbeln für den Außenbereich ist es wichtig, sich vor der Kaufentscheidung mit den wesentlichen Merkmalen dieses Materials auseinanderzusetzen. Nur so wird es gelingen, optische und qualitative Unterschiede einzuschätzen und zu bewerten. In Europa gibt es derzeit fünf Hersteller, die Polyrattangeflecht produzieren. Alle diese Geflechte werden im Qualitätskontrollverfahren auf ihre Witterungsbeständigkeit, Reißfestigkeit und UV-Beständigkeit getestet. Darüber hinaus gibt es Lieferanten aus Fernost. Hier ist jedoch nicht nachweisbar, ob das dort produzierte Polyrattan ähnlich gründlichen Qualitätsprüfungen unterzogen wurde, wie es bei den europäischen Herstellern der Fall ist. Trotzdem werben häufig gerade die importierten Polyrattangewebe mit einer absoluten UV-Beständigkeit. Als Käufer sollte man jedoch wissen, dass es derzeit überhaupt kein Material auf dem Markt gibt, das zu 100 Prozent, also vollständig UV-beständig ist.

Aber es gibt Unterschiede in der Dauer der Beständigkeit. Auf dieses Kriterium sollte beim Kauf geachtet werden. Polyrattangeflechte, die einer dauerhaften UV-Bestrahlung von etwa 2.000 Stunden ohne Farbveränderung standhalten, weisen eine sehr hohe UV-Beständigkeit aus und bieten somit die Gewähr der Farbechtheit für einen sehr langen Zeitraum. Bei der Bewertung der optischen Merkmale von Polyrattan wird die Entscheidung eher von subjektiven Empfindungen beeinflusst. Mit der Bezeichnung Flachband- oder Rundgeflecht wird der Querschnitt des Materials bezeichnet. Durch eine besonders strukturierte Oberflächenbehandlung gelingt es den Herstellern inzwischen, Polyethylen mit denselben haptischen Eigenschaften auszustatten, die auch natürliches Rattan hat. Beim Berühren der Möbelgeflechte ist kaum noch ein Unterschied spürbar. Das nächste, sehr wichtige Qualitätskriterium ist die Belastbarkeit der Sitzgruppen und Gartenmöbel aus Polyrattan. Durch ihre eher filigran anmutende optische Wirkung entsteht oft der Eindruck, dass Strandkörbe, Sessel, Hocker, Stühle oder Sitzbänke und Sofas gewichtsmäßig nicht sehr stark beanspruchbar sind. Dieser Eindruck täuscht jedoch. Die meisten Sitzmöbel, die aus Polyrattan hergestellt werden, halten einer durchschnittlichen Gewichtsbelastung von bis zu 150 Kilogramm dauerhaft stand.

Polyrattan – leichtes Material für großzügige Möbel

Einer der großen Vorteile von Sitzgruppen aus Polyrattan ist ihre Leichtigkeit. Die Verbindung eines stabilen, aber leichten Aluminiumgestells mit einem hochwertigen, aber ebenfalls leichten Kunststoffgeflecht sorgt dafür, dass sich auch großvolumige Gartenmöbel leicht an jede gewünschte Stelle im Garten, auf Balkon oder Terrasse oder im Wintergarten bewegen lassen. Kombiniert man Möbel aus Polyrattan mit anderen Materialien, können interessante Effekte erzielt werden. Sessel oder Stühle aus Polyrattan wirken an einem Tisch aus Massivholz rustikal, während die gleichen Sitzmöbel an einem Glastisch eher filigran aussehen. Unterschiedliche Sitz- und Tischhöhen machen die Gartenmöbel und Sitzgarnituren aus Polyrattan dabei vielseitig verwendbar.
Neben unterschiedlichen Sitzmöbeln, die man mithilfe von Eckelementen auch miteinander verbinden kann, gibt es auch vielseitig verwendbare Tische. Ob Bar-Tresen mit Hockern aus Polyrattan, Esstisch oder niedriger Couch- oder Teetisch, es gibt Polyrattanmöbel für jeden Geschmack. Erweitert werden kann die eigentliche Sitzgruppe durch großzügiges Lounge-Mobiliar aus Polyrattan. Einzel- oder Doppelliegen oder ganze Wohnlandschaften, ergänzt durch hochwertige und wetterfeste Auflagen, lassen viel Spielraum für die eigene Kreativität. Wie unterschiedlich Sitzgruppen aus Polyrattan sein können, zeigt auch die Auswahl auf eBay.

Vielseitige Informationen kompakt dargestellt

Dieser Ratgeber soll Ihnen die offensichtlichen Vorteile einer Sitzgruppe aus Polyrattan näherbringen. Damit sind Sie gewappnet, wenn es darum geht, Gartenmöbel aus Polyrattan zu kaufen. Detaillierte Produktinformationen werden heute im Internet auch von Onlineshops oder Auktionshäusern wie eBay zu den einzelnen Artikeln veröffentlicht. Dass man Werbeslogans mit dem Hinweis auf eine vollständige UV-Beständigkeit nicht glauben darf, hat dieser Ratgeber verdeutlicht. Wenn aber von einer hohen UV-Beständigkeit gesprochen wird, ist klar, dass das Material einem umfangreichen Dauertest unterzogen wurde. Da das Material keine Feuchtigkeit aufnimmt, quillt das Geflecht nicht auf. Es ist also geeignet, auch in der nassen und kalten Jahreszeit im Freien zu bleiben. Sinnvoll ist es aber trotz der Witterungsbeständigkeit, sich mit passenden Schutzhüllen einzudecken. Je sorgfältiger die Sitzgruppen und Gartenmöbel aus Polyrattan behandelt werden, umso langlebiger sind sie. Auch bei den Auflagen, die bei vielen Sitzgruppen aus Polyrattan zum Lieferumfang gehören, sollte auf Wetterbeständigkeit geachtet werden. Die meisten Sitz- und Rückenkissen verfügen über einen Bezug aus wasserabweisendem Polyester. Sie sind mit Reißverschlüssen versehen und lassen sich in jeder herkömmlichen Waschmaschine waschen. Nach einem unerwarteten Regenschauer genügt ein weiches trockenes Tuch, um die Kissen abzutrocknen und man kann sofort wieder Platz darauf nehmen.

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Sitzgruppe aus Polyrattan unbedingt achten

Qualitätsmerkmale, optische Unterschiede und Hinweise zu Maßen und unterschiedlichen Verarbeitungen hat Ihnen dieser Ratgeber in übersichtlicher Form zusammengestellt. Welche Sitzgruppe aus Polyrattan demnächst Ihren Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Wintergarten zieren wird und mit welchen zusätzlichen Accessoires aus Polyrattan Sie Ihre Sitzgruppe ausstatten, bleibt aber auf jeden Fall eine Frage Ihres persönlichen Geschmacks.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden