Das private Fitness-Studio zu Hause: In Form kommen mit dem Heimtrainer

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das private Fitness-Studio zu Hause: In Form kommen mit dem Heimtrainer

Wenn die Tage länger und wärmer werden, haben Fitnessstudios Hochkonjunktur. Doch die Gegebenheiten und Trainingsmöglichkeiten in einem solchen Sportstudio sind nicht jedermanns Sache. Gehören Sie zu den Menschen, die gerne unabhängig von Öffnungszeiten und am liebsten alleine trainieren, finden Sie bei eBay eine Reihe hilfreicher Heimtrainer, mit denen Sie in den eigenen vier Wänden in Form kommen können. Aber auch zu Hause gilt: Überstürzen Sie Ihr Trainingspensum nicht und achten Sie auf Ihren Körper, vor allem, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie gesund sind. Die sukzessive Leistungssteigerung und ein umfassendes Ganzkörpertraining unterstützen Ihren langfristigen Erfolg, steigern Ihr Körperbewusstsein und verhelfen Ihnen zu mehr Vitalität und Wohlbefinden. Wenn Sie zusätzlich einen Überblick über Ihre Aktivitäten haben wollen, dann sollten Sie sich das Jawbone Fitness Armband näher ansehen! 

  

Für den Anfang: kleine Helfer für ein gesundes und effektives Training

Gerade Anfänger, die lange Zeit nicht sportlich aktiv waren, sollten vor Beginn ihres Heimtrainings über den Kauf einer Pulsuhr nachdenken. Denn für langfristige Resultate und auch, wenn Sie ein paar Pfunde verlieren möchten, ist die Kontrolle der Herzfrequenz essenziell. Eine Pulsuhr mit Brustgurt ist für Einsteiger besonders praktisch, schränkt Sie nicht in Ihrer Bewegungsfreiheit ein und zeigt je nach Modell neben der reinen Pulsfrequenz die Trainingszeit, den Kalorienverbrauch und weitere Extra-Daten. Als Faustregel gilt: Achten Sie darauf, dass Ihr Puls den Wert von 220 minus Ihrem Lebensalter möglichst nicht übersteigt. Der optimale Fettverbrennungspuls liegt bei 65 bis 75 Prozent dieses Maximalwertes.

  

Aufwärmphase: notwendiges Übel zur Vorbeugung von Verletzungen

Auch wenn Sie hoch motiviert gerne sofort ins Kraft- und Ausdauertraining einsteigen möchten, die Aufwärmphase gehört zu einer gesunden und effektiven Trainingseinheit dazu. Auf einer rutschfesten Gymnastikmatte können Sie ideal Lockerungs- und Dehnübungen durchführen und zu Beginn auf der Stelle laufen. Die Aufwärmphase bereitet den Körper optimal auf die folgenden Sporteinheiten vor, wärmt Muskeln und Gelenke auf und schützt so vor Zerrungen und Muskelkater.

 

Krafttraining: wichtiger Bestandteil für Muskelaufbau und Fettverbrennung

Nach der Aufwärmphase können Sie direkt in ein leichtes Krafttraining auf Ihrer Sportmatte übergehen. Bei eBay erhalten Sie eine Reihe praktischer Hantel-Sets, die mit unterschiedlichen Gewichts-Kategorien die sukzessive Steigerung der Trainingsintensität unterstützen. Auch elastische Gymnastikbänder eignen sich hervorragend, um die Muskulatur zu stärken und sich während der Aufwärmphase zu dehnen. Die Stärkung der Muskulatur ist wichtig für eine gesunde Körperhaltung. Zudem benötigen Muskeln sehr viel Energie, weshalb der Aufbau neuer Muskelmasse den Abnehm-Prozess fördert.

 

Konditionstraining: Fitness und Voraussetzung für nachhaltige Gewichtsreduktion

Konditionstraining soll im Idealfall die Kondition auf Dauer steigern. Das bedeutet für Sie: Finden Sie einen Heimtrainer, bei dem Sie sich vorstellen können, etwa zwanzig Minuten zum Einstieg mit Spaß zu trainieren und die Trainingseinheiten langfristig zu steigern. Ein heimischer Konditionstrainer kann zum Beispiel ein Fahrrad-Heimtrainer sein. Je nach Preis und Ausstattung finden Sie bei eBay auch Ergometer, mit denen Sie anhand eines integrierten Trainingscomputers intervallartig trainieren und Ihre Erfolge messen können.

Für ein Ganzkörpertraining mit hohem Konditionseffekt eignen sich Crosstrainer, die neben Ihrer Ausdauer auch Arme, Beine und Gesäßmuskulatur in Form bringen. Klassische Laufliebhaber treffen mit einem platzsparenden Stepper oder einem Laufband die richtige Wahl für das heimische Training.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden